In dieser Kategorie existieren keine Unterbereiche.
Unterkategorie vorschlagen
Hinweis für Gäste
Um an den Umfragen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Anfang-56 - 10 / 87 Abstimmungen+5Ende
Abgelaufene Abstimmungen
Von:  @Info  10.02.2019 15:49 Uhr
Wirst Du von dem Angebot der Regierung Gebrauch machen, besonders gelungene Umfragen zum Anpinnen vorzuschlagen?
Es gibt dafür im KAF ein eigenes Forum:
http://dol2day.com/index.php3?position=2205&typ=ini_id&typ_id=4242&forum_id=8400

Hier noch einmal die Kriterien:
Jede/r Doler/in kann seine/ihre Umfrage, soweit sie durch die Rezi gekommen ist, zum Anpinnen anmelden kann.
Dabei gelten folgende Regularien:
- Jede Dolerin/jeder Doler bekommt die Möglichkeit, einmal pro Woche das Anpinnen einer Umfrage in den Kategorien „Politik und Wirtschaft“ und „Internationale Politik“ einschl. deren Unterkategorien zu erreichen. Dazu wurde im Kanzleramt ein Offenes Forum mit dem Namen „Umfragen zum Anpinnen“ eingerichtet.
- Der Kanzler oder der Vizekanzler entscheidet auf Antrag, ob dies geschieht. Eine Ablehnung des Antrages ist nur in begründeten Fällen möglich.
- Dabei ist nicht die politische Richtung der Umfrage entscheidend, sondern ausschließlich deren sprachliche Verständlichkeit, inhaltliche Konsistenz und Ausgewogenheit der Antwortoptionen.
- Bitte im o.g. Forum für jede Umfrage einen eigenen Faden eröffnen, kurz den Link der Umfrage einstellen und dann reden wir dort darüber.
 ja13,3%  (2)
 ich glaube schon13,3%  (2)
 weiß noch nicht13,3%  (2)
 unwahrscheinlich20,0%  (3)
 nein20,0%  (3)
 Diskussion6,7%  (1)
 Bimbes13,3%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [16]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  @Info  22.07.2018 19:16 Uhr
Stimmst du der Einschätzung von Elmar Theveßen zum Rechtspopulismus zu, dass die Rechtspopulisten eine Kategorisierung der Gesellschaft fordern?
"Die Flut, das ist der Rechtspopulismus, der vorgibt, nah am Volk zu sein und doch in Wahrheit von Personen angetrieben wird, die nur sich selbst am nächsten sind. Denn ihre Ideologie spricht allen, die anders denken, ja anders sind, jede Legitimation ab. Politische Gegner werden als Feinde gesehen, Kritiker als Volksverräter gebrandmarkt, Journalisten als Lügner und Betrüger geschmäht, obwohl die eigentlichen Lügen doch von den Populisten verbreitet werden. Sie schüren Ängste und Hass, und ihren oftmals hetzerischen Worten folgen - unterstützt von Parteien, die sich dazu getrieben fühlen - mancherorts auch Taten, die an düsterste Zeiten erinnern. (...) Populisten fordern Kategorisierung der Gesellschaft."

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/thevessen-kommentar-rechtspopulismus-100.html#xtor=CS5-48
 Ja. / Eher ja.50,0%  (7)
 Nein. / Eher nein.42,9%  (6)
 Enthaltung, andere Meinung.7,1%  (1)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [64]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  @Info  03.07.2018 09:56 Uhr
Wie bewertest Du das Regierungsstatement zum Streit in der Bundesregierung?
siehe KAF und Rundmail vom 03-07-2018
 sehr gut25,0%  (2)
 gut12,5%  (1)
 mittelprächtig25,0%  (2)
 schlecht25,0%  (2)
 sehr schlecht12,5%  (1)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [7]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  @Info  30.06.2018 14:43 Uhr
Wie bewertest du das Statement der 58. Internetregierung zum Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM?
Das Statement wurde per Rundmail verschickt, befindet sich auch im KAF, in den News und auch hier:

Gemeinsam mit wahscheinlich den meisten Fußballfans Deutschlands bedauern wir, die 58. Internetregierung, das sehr frühe Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft nach dem dritten Vorrundenspiel bei der WM2018. Wir wenden uns jedoch nachdrücklich gegen die Versuche, bestimmter politischer Kräfte im RL und auch bei dol2day, das Ausscheiden der Nationalmannschaft für ihren rassistischen Feldzug zu missbrauchen. Diese Kräfte versuchen, das Ausscheiden der Nationalmannschaft an einem einzigen Spieler festzumachen - Mesut Özil, der bei den sehr erfolgreichen Turnieren 2014 (Weltmeister) und 2016 (Vize-Europameister) ebenfalls im Kader stand und damals keine Kampagnen aufgrund der Herkunft selner Eltern gegen sich erdulden musste. Auch 2014 wurde Özil für seine teilweise lethargische Spielweise kritisiert. Neu ist jedoch, dass die Herkunft seiner Eltern zum Gegenstand von Angriffen gegen ihn wurde. Auch in Schweden war die Herkunft eines Spielers (Jimmy Durmaz) Gegenstand von Hassbotschaften, da er den entscheidenden Freistoß zur 1:2-Niederlage im 2. Gruppenspiel verursacht hat. Wir können daher an alle enttäuschten Fußballfans nur appellieren, sich nicht nicht zum Erfüllungsgehilfen von zweifelhaften Organisationen wie der "A"fD zu machen, indem die berechtigte Kritik an der Spielweise der Nationalmannschaft zu rassistischen Angriffen umgedeutet wird.
 Gut / eher gut35,7%  (5)
 schlecht / eher schlecht35,7%  (5)
 Enthaltung14,3%  (2)
 Bimbes, Diskussion, 42, andere Meinung14,3%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [19]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  @Info  27.06.2018 08:06 Uhr
Bist du der Meinung, daß sich die Diskussionskultur verbessert hat, seitdem die Moderatoren strenger durchgreifen?
Seit einigen Tagen schalten die Moderatoren Postings deutlich restriktiver unsichtbar als zuvor. Dabei werden themenfremde Beiträge und auch persönliche Angriffe gelöscht. Hat sich dadurch die Diskussionskultur verbessert?
 Ja / eher ja.57,1%  (8)
 Nein / eher nein.21,4%  (3)
 Unverändert.0,0%  (0)
 Es gab eine Veränderung, aber das hat andere Gründe.21,4%  (3)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [34]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
  SIP   GII   IDL   SII, KSP
  FPi   CKP, KDP   UNION   PsA
  LPP   BA   iGeL   Volk, Sonstige
» Starte Deine eigene Abstimmung in dieser Kategorie und verdiene 500 Bimbes! «
Anfang-56 - 10 / 87 Abstimmungen+5Ende