In dieser Kategorie existieren keine Unterbereiche.
Unterkategorie vorschlagen
Hinweis für Gäste
Um an den Umfragen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Anfang-585 - 89 / 102 Abstimmungen+5Ende
Abgelaufene Abstimmungen
Von:  Desertsky  21.03.2013 23:11 Uhr
Mitspieler *Mensch* wurde am 8.02.2013 zum 41. Internet – Kanzler gewählt – wie beurteilst Du seine Arbeit bzw. sein Handeln bis heute nach Schulnoten?
*Mensch*s Profil: http://www.dol2day.com/index.php3?position=1700&pid=19885

und

Kanzleramt: http://www.dol2day.com/index.php3?position=11000nd
 sehr gut6,9%  (2)
 gut31,0%  (9)
 befriedigend17,2%  (5)
 ausreichend10,3%  (3)
 mangelhaft10,3%  (3)
 ungenügend0,0%  (0)
 Mich interessiert dol – Interna im allgemeinen nicht3,4%  (1)
 völlig anders3,4%  (1)
 Diskussion3,4%  (1)
 *13,8%  (4)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [20]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Desertsky  21.03.2013 23:06 Uhr
mirko1a ist Mitarbeiter im RL-Ministerium – weißt Du was solch ein Mitarbeiter für dol2day überhaupt macht?
Von mirko1as Profil: "Mitarbeiter im RL-Ministerium der Regierung *Mensch* (SP)."


Quelle: http://www.dol2day.com/index.php3?position=1700&pid=42456
 Ja, das ist mir bekannt.14,3%  (4)
 Nein, das ist mir nicht bekannt.25,0%  (7)
 Keine Ahnung.3,6%  (1)
 Das würde mich interessieren.10,7%  (3)
 Das ist mir so lang wie breit.14,3%  (4)
 dol2day ist nicht das RL. (Punkt) 3,6%  (1)
 Wer ist mirko1a?10,7%  (3)
 Diskussion!0,0%  (0)
 Bimbes!17,9%  (5)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [21]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Anteros  03.03.2013 21:30 Uhr
Wie gut erfüllt die Regierung des Kanzlers *Mensch* Punkt a) ihres Regierungsprogramms bis dato?
Punkt a) des Regierungsprogramms:

a) Weiterentwicklung dol2days durch die Community selbst

Es gibt in dol2day diverse Ideen und Initiativen, die sich mit der Weiterentwicklung dol2days beschäftigen (z.B. die "AG Dol2day"), die aber allzuoft in der Ideenphase steckenbleiben. Die "Koalition der Vernunft" wird im Falle eines Wahlsieges per Mitgliederbefragungen und gegebenenfalls Dolisziten diese Ideen vorantreiben und zur Abstimmung stellen. Die "Koalition der Vernunft" wird hier jedoch nicht selbst initiativ agieren, sondern nur an sie herangetragene oder auf Nachfrage bei den Ideengebern/Vorschlagenden Ideen/Vorschläge dafür freigegebene Ideen/Vorschläge dol-öffentlich machen und zur Abstimmung stellen.
 sehr gut20,0%  (3)
 gut6,7%  (1)
 befriedigend13,3%  (2)
 ausreichend0,0%  (0)
 mangelhaft13,3%  (2)
 ungenügend6,7%  (1)
 Kann ich nicht beurteilen20,0%  (3)
 Diskussion0,0%  (0)
 Bimbes20,0%  (3)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [9]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  SineLaude  27.02.2013 01:08 Uhr
Was hältst du vom Zwei-Ebenen-Modell?
Zentraler Punkt dieses im Kern schon seit einiger Zeit diskutierten Konzepts ist die Trennung von Regierungsaufgaben und politischer Vertretung hier bei dol - umgesetzt in Form einer Verteilung auf zwei Ebenen.

Regierungsebene

Die Regierung um den gewählten Kanzler soll der Idee gemäß unverändert bestehen bleiben, allerdings mit geschärftem Aufgabenprofil. Sie hat keinen politischen Auftrag, sondern ist ausschließlich für die Gestaltung und Weiterentwicklung der Plattform zuständig. Ihr konkreter Verantwortungsbereich, nämlich dol2day, deckt sich exakt mit dem Einflussbereich, in dem sie gewählt wird.

Politische Ebene

Neu hinzukommen soll eine rein politische Vertretung, deren Verantwortungs- bzw. Tätigkeitsbereich entsprechend in der Auseinandersetzung mit politischen Themen liegt. Diese Vertretung, die nach bisherigen Vorschlägen aus einer einzelnen ("präsidialen") oder einigen wenigen (bis zu fünf) gleichberechtigten Personen bestehen könnte, soll ebenfalls von den Dolern gewählt werden - gleichwohl sollen diese politischen Ämter so angelegt und ausgestattet sein, dass ihre Träger nicht auf dol beschränkt bleiben, sondern einen Mehrwert für ihre eigene politische Entwicklung erfahren.

Damit ein dol entspringendes politisches "Mandat" interessant ist, muss der potentielle Träger darin also auch einen Nutzen für sich sehen. Es darf demnach nicht Veteranen vorbehalten sein und auch nicht wie ein internes Sakrament behandelt werden, sondern müsste _langfristig_ (etwa durch Medienpartnerschaften, Kontakte zur politischen Klasse, professionelle Artikulationsmöglichkeiten) vermittelbar und für einen politischen Internetnutzer interessant sein. Also das Gegenteil vom Kanzler.

Es ist wichtig zu verstehen, dass in diesem Zusammenhang keine persönlichen Einzelinteressen bestehender Doler erstrangig sind, sondern dass wir etwas entwickeln, was denen gefallen muss, die wir hier als neue Mitglieder sehen wollen.

Das Konzept wird derzeit recht ausführlich im offenen Forum von KSP und SII diskutiert.

http://www.dol2day.com/index.php3?thread_id=244542&position=2215&referrer=2205&typ=partei_id&typ_id=6&forum_id=8197

Diese Umfrage will ein Stimmungsbild erheben, Ideen sammeln und Fragen beantworten. Die konkrete Ausgestaltung ist offen bis auf wenige Eckpunkte, wie z.B. die grundlegende Trennung der Ebenen oder die Tatsache, dass ein Parlament nicht angestrebt werden kann.
 Ich befürworte solch ein Modell für dol.12,0%  (3)
 Ich finde, dieser Ansatz hat zumindest Potential.16,0%  (4)
 Dazu habe ich (noch) keine Meinung.8,0%  (2)
 Ich bin sehr skeptisch gegenüber solchen Ideen.12,0%  (3)
 Ich lehne dieses Modell ab.20,0%  (5)
 Ich habe dazu eine Frage und stelle sie in der Diskussion.0,0%  (0)
 Ich möchte das Thema hier in der Diskussion oder im OF erstmal näher erörtern.8,0%  (2)
 Enthaltung.24,0%  (6)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [33]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Anteros  22.02.2013 07:00 Uhr
Die Regierung *Mensch* ist angetreten um die Selbstheilungsprozesse von dol2day anzustoßen und die "Comunity" machen zu lassen. Schon jetzt ein Mißerfolg?
Statt positiver Tendenzen kehren immer mehr Doler der Politikplattform den Rücken. Der letzte Kanzler, Bimbiss- weg. Sottovoce - weg. Thalassa - weg. Foreverdol - weg usw. usw.

Aber hat da wirklich die Regierung eine Teilschuld? Ist *Mensch* daran betreiligt?
 Nein - *Mensch* hat an der Misere übehaupt keinen Anteil22,6%  (7)
 Nein - *Mensch* ist weitestgehendst unbeteiligt an der dolschen Lösch- und Inaktivierungswelle16,1%  (5)
 Na ja - einen gewissen Anteil am Fluchtverhalten diverser (Ex-)Doler hat er schon.0,0%  (0)
 *Mensch* hat es schon in den ersten Tagen seiner Amtszeit geschafft, das Klima der Plattform weiter zu verschlechtern.0,0%  (0)
 *Mensch* ist Hauptauslöser für die unschönen Abwanderungen und Frustrationen in dol2day.19,4%  (6)
 Diskusssion19,4%  (6)
 Bimbes22,6%  (7)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [70]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
  SIP   GII   IDL   SII, KSP
  FPi   CKP, KDP   UNION   PsA
  LPP   BA   iGeL   Volk, Sonstige
» Starte Deine eigene Abstimmung in dieser Kategorie und verdiene 500 Bimbes! «
Anfang-585 - 89 / 102 Abstimmungen+5Ende