Unterkategorien
Naher Osten (0/39)
  
Unterkategorie vorschlagen
Hinweis für Gäste
Um an den Umfragen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
Anfang-546 - 50 / 184 Abstimmungen+5Ende
Abgelaufene Abstimmungen
Von:  Bestattung  03.01.2018 19:52 Uhr
Wie sollte man Staaten wie Nordkorea umgehen?
Blockade, Aushungern, zudrehen und abriegeln mit allen Konsequenzen samt Hungertoter. Oder doch reden mit dem Versuch einer Annäherung.
 Totaler Boykott18,2%  (2)
 Gespräche36,4%  (4)
 Differenziert36,4%  (4)
 Ist mir egal9,1%  (1)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [20]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  刪除  19.12.2017 13:39 Uhr
Sollte man sich angesichts der Nachrichten sorgen machen?
China-General warnt vor Eskalation im Nordkorea-Konflikt
»Krieg kann jederzeit zwischen jetzt und März ausbrechen.

Nordkoreas Diktator Kim Jong-un, der sein Land mit Atomwaffen aufrüstet, hatte den USA zuletzt mit einem Angriff gedroht, bei dem er jeden Ort des Landes treffen könnte. US-Präsident Donald Trump (71) kündigte im Gegenzug die Zerstörung Nordkoreas an.
Hintergrund

US-Senator befürchtet
Krieg mit Nordkorea bis zu 70 Prozent wahrscheinlich
US-Senator Lindsey Graham hat in einem Interview erstmals die Wahrscheinlichkeit eines Krieges gegen Nordkorea beziffert.

Sollte es zu einem Krieg mit Nordkorea kommen, wäre dies ein Krieg mit allen verfügbaren Mitteln. „Es gibt dabei nicht die Option eines gezielten, chirurgischen Schlags.“ Es müsse darum gehen, nicht nur die Nuklearanlagen des Landes, sondern auch das Regime zu neutralisieren.

http://www.bild.de/politik/ausland/nordkorea/china-general-warnt-vor-krieg-bis-maerz-54239470.bild.html




 Ja sehr, wir sollten alle Vorräte halten besonders im Winter!10,0%  (1)
 Ich verstehe nicht wie uns das betreffen könnte, also nein.0,0%  (0)
 Ja, denn ich weiß nicht auf welcher Seite China eigentlich steht.0,0%  (0)
 Ich mache mir da keine Sorgen mehr.20,0%  (2)
 Krieg gehört zur Menschheit eben dazu.10,0%  (1)
 Ja vielleicht... oder Nein vielleicht nicht. 10,0%  (1)
 Gott hat es so entschieden und fertig. 0,0%  (0)
 Gib mir einfach nur die Bimbes.50,0%  (5)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [5]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  Anteros  12.12.2017 09:12 Uhr
Wäre das Überwintern in Thailand im Rentenalter eine Option für Dich?
Klima gut, Lebenshaltung niedrig, Pflegepersonal reichlich und preiswert vorhanden, Infrastruktur inzwischen auf relativ hohem Niveau, ärztliche Versorgung auch okay...
 Nein, auf keinen Fall20,0%  (2)
 Nein, eher nicht20,0%  (2)
 Ich komme ins Grübeln10,0%  (1)
 Ja, könnte schon sein10,0%  (1)
 Ja, auf jeden Fall0,0%  (0)
 Nicht nur im Rentenalter20,0%  (2)
 Diskussion0,0%  (0)
 Bimbes20,0%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [7]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  PozBlitz  03.11.2017 07:00 Uhr
Ist Fluglärm in Korea ein Problem?
Als Teil einer Übung starteten am Donnerstag zwei US-Bomber vom Typ B-1B vom US-Luftwaffenstützpunkt auf der Pazifikinsel Guam. Nach Angaben der Streitkräfte schlossen sich ihnen über dem Gelben Meer japanische und südkoreanische Kampfflugzeuge an. Gemeinsam überflogen sie die koreanische Halbinsel.

Quelle:

http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-11/us-bomber-fliegen-ueber-nordkorea-uebung-japan-suedkorea
 bestimmt25,0%  (1)
 kann ich mir nicht vorstellen0,0%  (0)
 unentschlossen0,0%  (0)
 Diskussion25,0%  (1)
 Enthaltung50,0%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [1]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  PozBlitz  26.10.2017 10:03 Uhr
Peter Steudtner verlässt das Gefängnis in der Türkei - hast du einen Kommentar dazu?
Wenige Stunden nach der Anordnung des Gerichts zur Haftverschonung hat der Berliner Menschenrechtler Peter Steudtner das Silivri-Gefängnis in Istanbul verlassen. "Wir sind mehr als erleichtert. Wir sind allen sehr dankbar, die uns unterstützt haben, rechtlich und diplomatisch", sagte Steudtner.

Nach mehr als drei Monaten Untersuchungshaft entließ ein Richter in Istanbul Steudter aus der Untersuchungshaft. "Der Ausreise steht nichts mehr im Wege", sagte Steudtners Anwalt Murat Boduroglu daraufhin. Frei ist auch der schwedische Menschenrechtler Ali Ghavari.

Quelle:

http://www.zeit.de/politik/ausland/2017-10/tuerkei-staatsanwaltschaft-fordert-freilassung-von-peter-steudtner
 ja0,0%  (0)
 ja - mein Kommentar in der Diskussion28,6%  (2)
 nein42,9%  (3)
 Enthaltung0,0%  (0)
 Diskussion28,6%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [8]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
  IDL   FPi   CKP, KDP   KSP
  PsA   LPP   Volk, Sonstige
» Starte Deine eigene Abstimmung in dieser Kategorie und verdiene 500 Bimbes! «
Anfang-546 - 50 / 184 Abstimmungen+5Ende