Chat-Transkript vom 11.01.2009

Redax, Redaktion von dol2day

Thema: News und Zukunft von dol2day

: Moderator hat den Raum betreten
: rol hat den Raum betreten
rol: nabend
Moderator: hallo
: rBA hat den Raum betreten
rBA: hallo
rBA: wer ist der Moderator ?
rol: hi. wieder fit?
: rmi hat den Raum betreten
rmi: hi
Moderator: Lasse aka WibenPeter
rmi: ich nehm mal grün
rBA: ich bin mal dunkel blau
Moderator: ich bleib schwarz
rol: farbulös
Moderator: kann einer dem kanzler zugang zum chat ermöglichen?
: rDa hat den Raum betreten
rDa: hallo
Moderator: 20.00 Uhr geht los....
rmi: @altredax: ich hoffe, ihr habt gesehen, dass seit heute nacht die neue diskussionsseite online ist ;)
rDa: Der Kanzler ist Moderator, im Mod-Tool kann er sich einen Zugang einrichten ;)
Moderator: Hallo zusammen.
rBA: hallo alle zusammen
Moderator: < WibenPeter ist Moderator heute
rol: Hallo nochmal und @rMI: ?
Moderator: schon fragen rein?
rol: ach so...ja super!
rmi: hallo Community und hallo Moderator und hallo Redax :-)
rol: klar :)
Moderator: oder wollt ihr erstmal was sagen?
rDa: Moderier uns mal an ;)
: rAn hat den Raum betreten
rAn: Guten Abend :)
Moderator: ;-) 4 Redakteure im Chat, das hat doch was! Und sie haben bestimmt eine Menge zu sagen und können hoffentlich viele Fragen zu den geplanten Änderungen beantworten.
Moderator: 5 redakteure ...
Moderator: Frage von R a t z an Redax:    "Warum wurde der Account "Viertes Reich" immer noch nicht gelöscht?"
Moderator: Frage von T.H. an Redax:    "Frage: Wird es auch eine "Diese Umfrage ist Unterirdisch" - Option geben? Ihr wisst schon, für die Spezialisten die es mal wieder "vergessen haben" Ausgewogene Atwortoptionen für alle zu stellen."
Moderator: ich stell erstmal rein, was kommt.
rDa: @T.H. Nun, wenn man die Umfragen überarbeitet dann kann man so einen Button einbauen, wenn er sich in den Diskussionen bewährt hat
rmi: ach Ratz....
rmi: wir löschen nicht, nur weil du es so willst
Moderator: Frage von Tochi an Redax:    "Wird eine Ignoretaste angedacht in näherer Zukunft?"
rDa: Nun, wie ich schon in der Diskussion sagte, ob sowas eingebaut werden soll oder nicht wird bei der Community liegen
Moderator: Frage von Reim und Klang an Redax:    "Es gab ja diesen Text, von wegen Erweiterungen der Kanzler-Kopetenzen - gibts da Einzelheiten?"
rDa: Wenn dafür die Programmierzeit verwendet werden soll bau ich den gerne ein, sonst mach ich was anderes.
Moderator: @ratz, willst du da nicht lieber mal eine dolmail schreiben?
Moderator: Frage von Tochi an Redax:    "Also, soll die Community darüber abstimmen?"
rDa: Teils teil, wir haben sowohl konkrete Ideen für Kanzlerkompetenzen, aber wir sind auch für zusätzliche Vorschläge und Wünsche aus der Community offen
rmi: @Tochi: du hast es erfasst
Moderator: Frage von T.H. an Redax:    "@ rDa: Lass mich da mal nachhaken: Was meinst du mit "bewährt hat"? Meintest du nicht, dass erst die Community gewisse Fragen zu klären hat... also erst wenn wir deine Kopfnüsse geknackt haben, knackst du unsere - oder wie verstehe ich das?"
rDa: soll ich mal loslegen? @kollegen ;)
rmi: leg los Dhana
rDa: nicht soviel fragen auf einmal bitte *g*
rol: @rDA: Jo, mach mal :)
rDa: Also die Redaktion wird ja einige Aufgaben abgeben, darunter sollte natürlich der Kanzler einige der spannenderen bekommen
rDa: Die Entscheidung darüber, was programmiert wird dürfte schon sehr wichtig sein
rDa: Außerdem hatten wir uns überlegt, daß es wieder einen regelmäßigen Newsletter an alle Doler geben soll (extern) und den würden wir gerne in die Verantwortung der Regierung geben
rDa: Bei den Promichats werden wir zukünftig weniger streng sein mit dem Aussortieren, da steht es der Regierung zukünftig also frei auch z.B. einen interessanten Sportler oder Künstler einzuladen. Da würden wir gerne so wenig wie möglich eingreifen
rDa: Der Kanzler soll zukünftig die Möglichkeit haben auch News einzustellen und ggf. Kategorien anzulegen oder zu ändern falls gewünscht
rDa: Und natürlich soll es auch wieder mehr Unterstützung geben was Pressemitteilungen und Außendarstellung angeht
rDa: Und wir hoffen es gibt von eurer Seite aus noch Ideen, z.B. jemand hatte mal vorgeschlagen der Regierung einen Textkasten auf der Startseite zu geben den sie editieren kann, wäre kein Problem. Auch jetzt sind wir ja durchaus schon auf solche Wünsche der Regierung eingegangen ;)
rDa: *fertig*
rmi: :)
Moderator: Das wäre der bereich Kanzler?
Moderator: Dann hätte ich dafür erstmal ein paar Fragen.
rmi: nur zu
Moderator: Frage von Alexandra* an Redax:    "Inwieweit können wo Vorschläge bezüglich Änderungen vorgetragen werden?"
Moderator: Frage von Tochi an Redax:    "Zum roten Button: Hier soll also im Grunde die neue Regierung etwas ausarbeiten oder soll ich etwas reinrufen?^^"
rmi: Das sollte die Regierung sammeln und sortieren...
rDa: Und zur Frage wegen dem Button, in Zukunft soll ja der Kanzler sagen was programmiert werden soll im Zeitrahmen, da kann er auch so einen Button für Umfragen sich wünschen oder er kann dazu ein Doliszit machen. Bewährt bedeutet für mich, daß es die Lage verbessert. Wenn alle den Button scheiße finden machts wenig Sinn den woanders einzubauen ;)
Moderator: Frage von Inselfuxx an Redax:    "die Frage der Aufgabenverteilung an die doler ist gut, wann legt man sich beim Sinn und Ziel von dol fest?"
Moderator: Frage von Renardeau an Redax:    "Externe Newsletter haben was. Wie wäre es mit einer Art Gästebuch-Rundmail-Funktion um für gewisse Anlässe und Projekte prominent zu werben?"
rDa: Ich denke jeder hat ein anderes Ziel bei Dol, die Redax will viel Kohle verdienen und die Doler wollen der Redax viel Kohle zustecken.... ;) Ne, wir haben ja ein paar allgemeine Ziele aufgeschrieben, siehe Startseite. Die kann man sicher ergänzen.
rmi: @Renardeau wenn das die Community wünscht... aber auch hier gilt: Regierung is Ansprechpartner ;)
rDa: @Renardeau: Etwas ausformulieren und beim Kanzler wünschen ;) Oder meinst du für den Kanzler?
rol: @Inselfuxx: Was könnte denn so ein Ziel sein? :) Weltherrschaft?
Moderator: Es gibt noch eine Reihe technische Fragen. Einiges zur Diskussionskultur. Und dann noch gemischtes zu den Änderungen.
Moderator: @redax, was wollt ihr haben...?
rol: erstmal zu den änderungen, oder?
Moderator: Frage von T.H. an Redax:    "@ rDa: Zu den Kanzler-Kompetenzen läuft in der KK-Ini eine Diskussion zu einem Interessanten Konzept (kein Wunder - es ist meins *ggg*) Das soll dem Kanzler eine EinflussMÖGLICHKEIT geben das Diskussionsniveau positiv zu beeinflussen."
rmi: ja..
rDa: @RuK Schau mal in deine Mailbox
Moderator: Frage von Tindrum an Redax:    "Wirden sich die Aufgaben und die Zusammensetzung des D'OL Vereins ändern?"
Moderator: Frage von Tindrum an Redax:    "Wie werdden die Moderatoren zukünftig selbstständiger gestellt sein?"
rmi: wegen Verein sollte am besten Andi was zu sagen
rDa: @T.H. Und die Frage? ;) Ich denke deine Idee wäre etwas, was ein Kanzler für sich einführen kann wenn er will. Und sein Nachfolger kann entscheiden, ob er es beibehält.
: Reim_und_Klang_(sii) hat den Raum betreten
rAn: @tindrum: nein. es sei denn ihr habt Ideen :)
Moderator: Frage von R a t z an Redax:    "Könnt ihr noch einen "Enthaltungs"-Knopf bei den Diskussionen einbauen?"
rmi: Aber mal vorweg: beim Verein wird sich wohl erstmal nix ändern. das dürfte so bleiben wir gehabt. Außerdem ist die Frage nach dem Verein auch eine, die die Mitglieder desselbigen zu entscheiden haben ;)
rDa: Hallo Kanzler :)
Reim_und_Klang_(sii): Hallo, nu bin ich auch drin :) Seid mir gegrüßte, alle miteinander.
Reim_und_Klang_(sii): *wink*
rol: nabend
Moderator: Hallo Kanzler.
Reim_und_Klang_(sii): Halli und hallo :)
Moderator: Frage von Reim und Klang an Redax:    "@rDa das klingt fein, mit den Möglichkeiten der Promi-Chats. Auch wenn das die Bedeutung der in Vorbereitung befindlichen Netzzeitung schmälert - so sie denn endlich mal ins Laufen kommt... Ich verstehe das richtig, dass zu den Erweiterungen durchaus auch Wissenschaftler gehören könnten?"
rDa: Wir können zwar, ist aber von uns aus nicht geplant derzeit @ratz Werden sonst zuviel Knöpfe.... aber vielleicht möchte ein Kanzler ja mal das man differenzierter abstimmen kann ;)
rmi: Die Mods werden sicher ein bisschen mehr zu tun bekommen bzw. auch Ini-Gründungen etc. eigenständiger verwalten. Wir mischen uns da nur noch ein, wenn wir Beschwerden über die Mods bekommen bzw. durch die Mods auf etwas hingewiesen werden
Moderator: Frage von foofighter an Redax:    "Hallöchen! Könnte auch noch ein Button für DoLex eingefügt werden? Zudem wäre es für in BB-Codes weniger bewanderte Nutzer hilfreich, würde Funktion und Beispiel in einem kleinen Hilfetext geöffnet, wenn man mit der Maus über den jeweiligen Button geht."
Moderator: Frage von foofighter an Redax:    "Und ist angedacht, die BB-Code-Buttons auch in Parteien und Inis einzuführen? Wäre klasse."
rDa: @RuK Ich denke bei der derzeitigen Anzahl der Chats ist das kein Problem ;) Natürlich soll der Chat interessant sein und irgendwie zu Dol passen, aber ich denke da können wir erstmal einfach der Regierung vertrauen. Wir hatten auch schonmal jemanden vom ADAC da ;)
rDa: Den Button fürs Dolex mach ich noch ;)
Moderator: @ratz, deine Fragen kommen schon noch.
rmi: Und wenn die Chat-Auswahl der Regierung nicht gefällt... hey, es gibt auch sowas wie ein Misstrauensvotum *g*
Moderator: Frage von Parzival an Redax:    "Wer bestimmt, ob ein Chat "irgendwie zu Dol paßt"?"
rDa: Die BB-Code-Buttons bei Parteien und Inis wäre kein Problem und ginge recht schnell, andererseits wollen die Doler vielleicht noch mehr von den Neuerungen in den Diskussionen für Parteien und Inis übernehmen, dann sollte man lieber alles auf einmal machen. Daher wäre das was, was man dann mit dem Kanzler besprechen kann.
Moderator: Frage von Euronymous an Redax:    "Haltet ihr es tatsächlich noch in irgendeiner Form für verantwortlich in der heutigen Zeit auf ein Tabellenlayout zu setzen?"
rmi: @Euro: ich sags mal so:
rmi: eine Umstellung ist nix, was man mal eben in ein paar Stunden bastelt
rDa: Es dürfen natürlich auch Nicht-Regierungsmitglieder noch einen Chat organisieren ;) Je mehr desto besser
Moderator: Frage von T.H. an Redax:    "Wird es neue Mods geben? Ich habe den einen oder anderen Mod seit Monaten nicht mehr on gesehen."
Moderator: Frage von Renardeau an Redax:    "@Euro Erkläre doch bitte mal ein Tabellenlayout, hier lesen auch Laien mit. Twisted sitzt neben mir und hat KEINE Ahnung, was das sein soll."
rmi: @T.H.: ich werd die Mods in den nächsten Tagen sicher befragen, wie es mit ihrer zeit und motivation aussieht, dann entscheiden wir
Moderator: Frage von buddydol an Redax:    "so einen hilfetext hab ich meinen beiträgen ja schon geschrieben, foofighter, irgendwer pastet den sicher gern ins dolex :) ich glaube nicht, dass mouseovers da die richtige wahl wären...."
Moderator: Frage von Alexandra* an Redax:    "Ab welchen Zeitpunkt sollen die Änderungen greifen, da die nächste Wahl in Kürze ansteht, und dies hierfür relevant sein könnte?"
rDa: Also was die Technik angeht dachte ich da an März, also für März wird festgelegt was programmiert wird. Und die meisten anderen Sachen ab Amtsübergabe?
Moderator: Frage von Parzival an Redax:    "Wenn es neue Mods geben sollte, werden die dann wieder einseitig und ohne Mitsprache der Community durch die Redax bestimmt?"
rol: @Renardeau: Tabellen hat man früher benutzt, um ein Layout zu machen. Heutzutage nutzt man CSS, damit die Seiten auf allen Browsern gut aussehen.
rmi: @Parzifal: ja, das bleibt. Bis auf die beiden Regierungsmods
rmi: sorry... Parzival... mit v und nich mit f
Moderator: Frage von R a t z an Redax:    "Wäre es möglich, einen blinkenden Abstimmungsbalken zu programmieren? Mir gefällt nämlich der grüne RKP-Balken gar nicht. "
rDa: Das braucht man nicht programmieren, dafür gibts gif, aber nein, keine blinkenden Farbbalken ;)
rmi: @Ratz: möglich is alles, man würde es nur wohl kaum erkennen und es würde ziemlich nerven.
Moderator: Frage von buddydol an Redax:    "Parzival, wenn du den Server zahlst und rechtlich als Verantwortlicher dranstehst, kannst du ja gerne Mitbestimmungsrechte noch und nöcher einräumen, bis dahin wird die Redax wohl eher nicht für deine Ausfälle als Mod gradestehen ;)"
Moderator: Frage von R a t z an Redax:    "Glaubt ihr, dass die Holocaust-verleugnenenden Umfragen der letzten Zeit dol2day förderlich sind?"
Moderator: Frage von R a t z an Redax:    "Welche Außenwirkungen für dol2day haben Umfragen, die das Vorgehen Israels im Gaza-Streifen ständig mit dem Holocaust gleichsetzen? Gedenkt die Redax dagegen etwas zu unternehmen?"
Moderator: Frage von R a t z an Redax:    "Nö, das möchte ich gerne mal öffentlich diskutiert haben. Viele Redax-Entscheidungen sind nämlich nicht sehr transparent."
rmi: @Ratz: ich hab keine Umfragen in letzter zeit gelesen, die strafrelevant wären. Aber solltest du eine sehen, kannste gern den Mods bescheid geben
Moderator: Frage von R a t z an Redax:    "Könnte man bei dol2day auch mal eine andere Regierungsform ausprobieren, z.B. eine Tierdiktatur?"
rol: @Ratz: Wieso? Is Dein Hamster auch bei Dol?
rDa: Also bitte nur ernsthafte Fragen, denke wir sollten die zwei Stunden sinnvoll nutzen
rmi: @Ratz: wenn du für die Option "Tierdiktatur" eine Mehrheit in der Community gewinnst und das Doliszit dazu...
Moderator: Der erste Ansturm ist vorbei, jetzt kommen grad keine Fragen mehr. Zeit für euch, Redax, villeicht noch mal etwas ausführlicher zu werden? Mods ist für viele interessant und da liegt viel bei euch.
Moderator: Frage von Euronymous an Redax:    "der Pogo-Affe wird nicht zurückkommen @ratz"
Moderator: Frage von buddydol an Redax:    "Damit hier auch mal was Ordentliches gefragt wird nebenher: Wie siehts mit Code von Dolern für dol aus? Sprich, inwiefern ist die Redax bereit, sich Arbeit von eventuell befähigten Dolern abnehmen zu lassen bzw wie weit wird ein Mithilferecht und die Möglichkeit dazu überhaupt eingeräumt? Ich denke da auch an so Dinge wie Flash einbinden (ordentlich halt), oder andere Dinge, die nicht direkt in den dol Code eingreifen sondern auf Partei- und Iniseiten zusätzliche Funktionalität bieten. Tools eben."
rDa: Also das war eine Überlegung, aber defacto ist Test-Dol grandios gescheitert und hat ein vielfaches der Arbeit gekostet die es gespart hat.
rol: @buddydol: Wir haben ja mal ein Testdol aufgesetzt, aber der administrative Aufwand ist so immens, daß wir das Projekt auf Eis gelegt haben. An dieser Stelle auch nochmal Danke an alle, die sich gemeldet haben :)
Moderator: Frage von Euronymous an Redax:    "sind in nächster zeit (personelle) umstellungen innerhalb der redax geplant?"
rDa: Daher werde ich jetzt erstmal sehen wie es mit dem neuen Verfahren läuft und dann wieweit es da schon Hilfsangebote gibt z.B. was Layout und CSS angeht und wenn das gut läuft kann man das vielleicht Richtung Code ausweiten
rmi: evtl. könnte man sich ja nochmal über ne aufgebohrte API unterhalten, aber auch das würde erstmal Arbeit kosten
rDa: Und generell gibts ja nochdie API mit der jeder Tools machen kann, der etwas programmieren kann, die besteht weiter
rDa: Aber es macht keinen Sinn wenn wir jetzt alles auf einmal total ändern und dabei dann nichts rauskommt, deshalb Schritt für Schritt
rmi: @Euro: wieso? willste Redaxler werden? *gg*
Moderator: Frage von buddydol an Redax:    "Ok, ihr versteht mich falsch ;) Ich rede nicht von einem institutionalisierten "Doler basteln an dol mit" Kram, ich rede von "Doler basteln um dol herum"."
Moderator: Frage von T.H. an Redax:    "War die Frage schon? Ich stelle sie nochmal: Kann man die Anzeige von dieser Beitrag ist unterirdisch auf Ablehnung setzen. Also ich fänds schön wenn der Verfasser zumindest sieht dass ich die Meinung ablehne... und diese auch in die Stats eingeht."
rDa: Und ausformulierte Konzepte, fertige Grafiken und Vorlagen helfen schonmal massiv weiter ;)
rmi: @buddydol: für "um dol herum" gibts ja die API... ;)
rDa: Doler konnten immer um Dol herumbasteln, da haben wir ja wenig Einfluss
Reim_und_Klang_(sii): Vielleicht sollte ich von RuK auf rUK umsatteln. Nein, das ist Spass: HTML ist ja heute nicht mehr gefragt und VB bzw. VBA nutzt im Netz ja rein gar nichts ;)
rDa: @T.H. Kann man machen, ich habs gestern überlegt aber habs dann aus irgendwelchen Gründen gelassen... weiß aber grad nicht mehr warum
Moderator: Frage von Euronymous an Redax:    "ich? nein, dafür hab ich zuviel spass am dolen ;)"
Moderator: Frage von Euronymous an Redax:    "oder mal eine spekulative frage: wo seht ihr dol in 5 oder 10 jahren?"
Moderator: Frage von Inselfuxx an Redax:    "ich dachte wir wollen hier über das weitere Bestehen von dol reden "
rmi: Bei der Gelegenheit: ich suche immer noch nach Politologen oder Sozialwissenschaftlern (mit Erfahrung in der Empirie), damit wir evtl. bis zum Sommer den Dolomaten mal auf die Reihe bekommen... schön wäsrs schon, aber bisher scheiterte es eben an den nicht vorhandenen Fachleuten in Sachen "richtige Fragen raussuchen und die passenden Ergebnisse filtern"
Moderator: Frage von T.H. an Redax:    "@ Dhana: Das ist doch eigentlich ein gesetz der Logik... wenn ich sage das ist Unterirdisch sage ich doch a fortiori, dass ich ihn ablehne. Oder?"
Moderator: @rMi, es geht um die empirische Ausarbeitung?
rmi: ja, das ging es schon immer. In Sachen Programmierung fehlt es da nicht im moment... denn soweit sind wir ja noch nicht ma
rol: @buddydol: http://www.dol2day.com/index.php3?position=14000&ini_id=3028
Moderator: Frage von buddydol an Redax:    "Ok, wie passt die eher ablehnende Haltung nun zu "und wenn wir da schonmal fertige Code Schnipsel kriegen, sind wir auch glücklich"? :) Inselfuxx, das ist Teil des weiteren Bestehens von dol."
rDa: Ja, aber wenn man darauf verzichtet, daß man sichtbar ablehnt, dann tut das etwas weh, dann muss man es schon etwas ernster meinen mit dem roten Button. Zudem sieht so keiner, wieviele Leute schon den Button gedrückt haben. Ich dachte das hebt die Hürde etwas an. Und es soll ja ein Unterschied sein, ob man einen Beitrag ablehnt oder ob man ihn so schlecht findet dass er garnicht gepostet hätte werden sollen, das ist ein deutlicher unterschied
Moderator: @rMi, abhängig von meiner Zeit könnte ich mi vorstellen, da zu helfen. die staatsexamensarbeit war eine empirische studie...
Moderator: keine Fragen...
Moderator: Frage von buddydol an Redax:    "Oli, ich kenn die Ini gut genug, ich hab die zeitweilig sogar mit Maik zusammen "betreut", lang lang ists her ;) Mit so lustigen Dingen wie wer ist online und warum und wieviele...naja...ich rede da schon von Tools, die etwas mehr können als das :) Naja, ich nehm die ablehnende Haltung mal so hin und les weiter mit :)"
rmi: na bestens.... dann such mal beizeiten nach der Ini dolomat, ich lass dich dann rein ;)
Moderator: Frage von R a t z an Redax:    "Wird es bald komfortabler möglich sein, das Parteiprogramm zu ändern? Durch das jetzige System steigt kein Mensch durch."
rmi: @buddydol: welche Tools willste denn?
rol: @buddydol: Naja, mal eben so ein Facebook Widget System programmieren ist kein Zuckerschlecken ;)
Moderator: @rMi, (Besuchs)Counter war mal im Gespräch
rDa: Also was für mich noch ein sehr wichtiger Punkt wäre, wäre "Aktion(en) zum Superwahljahr 2009, v. a. Bundestagswahl"
Moderator: wahlspiel? über die parteien, ist doch ein guter vorschlag.
rDa: Das ist DIE Gelegenheit für uns dol wieder zu bewerben und neue Leute aufmerksam zu machen
rDa: Aber damit das rechtzeitig fertig wird dürfen wir nicht trödeln
Moderator: Frage von buddydol an Redax:    "rmi: Ich hab jetzt nix konkret im Kopf, ich rede einfach von der grundsätzlichen Möglichkeit, Funktionalität zu bieten. Simulative Ansätze. Etc pp. @rol: Ist mir klar ;) Von so eben rede ich ja auch nicht. Man kann ja auch klein anfangen ;) "
rDa: Daher wäre es gerade für die kommende Regierung eine sehr wichtige Aufgabe, da entweder Ideen selber zu entwickeln oder Ideen anderer aufzugreifen und mitzubetreuen
Moderator: @rDa, das sind drei Haupttermine: 7. Juni (Europawahl, alle 8 Kommunalwahlen 2009), 30. August (3x Landtag) und 27. September (Bundestag und 1xLandtag)
Moderator: Frage von Tochi an Redax:    "@rDa: Da haben wir schon eine Idee!"
Moderator: Frage von Tochi an Redax:    "Die Regierung Ticho hat bereits ein Konzept zur dol-BTW 2009 in Arbeit"
rDa: Vor allem wäre es auch toll, wenn wir was anbieten was auch Leute die nicht bei Dol sind nutzen können. Sowas wie früher mal einen Wahlomat oder ein Test. Und dann locken wir die Leute nach Dol ;)
Moderator: Frage von R a t z an Redax:    "Bekomme ich noch eine Antwort bezüglich der Editierung des Parteiprogramms?"
rmi: @rDa: u.a. eben den dolomat, sollte er was werden *g*
rol: @Ratz: Alle Programmieraufgaben werden demnächste so abgearbeitet wie von rDA erklärt.
rDa: rMi und ich hatten vor einigen Tagen mal über eine erweiterte Wahlbörse gedacht, so als Gedankenspielerei, nur um mal ein Beispiel zu geben was wir meinen. Da können auch nicht-Doler mitspielen und gewinnen und hören so gleichzeitig von Dol und melden sich vielleicht an.
Moderator: Frage von Tochi an Redax:    "Hoffe aber auf dolweite Mitarbeit für die Aktion..(^_-)"
Moderator: Wie sieht das mit dem Doliszit, Jede Partei darf einen KK unterstützen aus?
Moderator: Frage von Tochi an Redax:    "Nach den dol-Primaries kam mir diese Idee und ich hoffe sie findet bei allen dol-Parteien, inklusive des Volks, anklang! Ich würde mich auch freuen, wenn sich ein paar Doler finden lassen zur Mitarbeit... Hier das Konzept: - 598 Sitze, die nach Verhältniswahlrecht auf die Parteien (CDU/CSU, SPD, FDP, Grüne, Linke usw.) dolweit verteilt werden, mit 5%-Hürde - jede dol-Partei und das Volk = ein Bundesland mit eigener "Landesliste", wie bei normalen BTW (- man kann es natürlich auch ohne Sitze und nur nach Prozentwerten machen, einmal pro dol-Partei und einmal dolweit) - eine dol-Partei kann die Sitze verteilen, die ihrem Anteil an Wahlbeteiligten entspricht - 10% der Wähler kommen aus der FPi = 60 Sitze, die dann auf die von den FPilern gewählten Parteien aufgeteilt werden"
rDa: Pascale hatte ein Wahlspiel vorgeschlagen ;) Ich denke da wirds von einigen Seiten weitere Ideen geben, dann müssen wir schauen was wir davon durchziehen und da hoffe ich sehr auf rege Mithilfe von allen Seiten. So große Projekte sind professionell nur machbar wenn Redax, Regierung und Community an einem Strang ziehen. Aber ich denke da ist einiges an Potential für uns drin.
rDa: Was soll mit dem Doliszit sein?
rmi: vor allem sollte man nicht grundsätzlich immer gleich alles schon im Vorfeld schlecht reden... bzw. zerreden ;)
Moderator: Kann man das so durchführen? Bedeutet das in der Auswertungs ehr großen Mehraufwand?
rol: Mann rMI, das ist Politik!
rmi: *gg* @rOL. Ja, aber auch meine Aussage is Politikersprech ;)
Moderator: Frage von R a t z an Redax:    "598 Sitze *lol*"
Moderator: Frage von R a t z an Redax:    "Tochi, das Konzept ist totaler Blödsinn! Hast du das dolament-Desaster noch miterlebt? "
rDa: Also von der Auswertung ist es egal ob es 2 oder 20 Kandidaten sind. Allerdings finde ich es schade daß das Doliszit kurz vor Ende der Bewerbungsfrist endet. Es ist etwas unklar, ob das Doliszit erst zur nächsten Wahl gilt oder jetzt schon. Damit würden für potentielle KKs unterschiedliche Regeln gelten, je nachdem wann sie sich melden, falls das Doliszit durchkommt.
Moderator: Frage von T.H. an Redax:    "@ Es geht nur darum eine Ergebnis der Wahl in Dol zu ermitteln wobei die Parteien wie Länder agieren..."
rmi: @Ratz: das sind jetzt Äpfel mit Birnen vergleichen
Reim_und_Klang_(sii): @Ratz Wenn ich das richtig begreife, meint Tochi eine Art Wahlumfrage mit 598 theoretischen Sitzen...
Reim_und_Klang_(sii): ...nit dass real 598 Leute gefunden werden müssen, die tatsächlich diese Sitze einnehmen.
Reim_und_Klang_(sii): "nicht"
Moderator: Frage von Tochi an Redax:    "@Ratz: das soll kein dolament werden"
Moderator: @redax, es gab noch keine Fragen zum Schiedsgericht, wie seht ihr da denn die Zukunft?
rDa: Also beim SG ist noch die Sache mit den Ermahnungen offen, ich hoffe das kann ich noch bis März einbauen
Reim_und_Klang_(sii): @Mod Du meinst so etwas wie die Schlichter - oder ohne konkretes Fragenziel?
Moderator: @rDa, ich denke jetzt ist zu knapp für das Doliszit. Noch 8 Tgae ..
rDa: Was sonst noch an Dolisziten offen ist (BOP) das würde ich nicht mehr umsetzen, wenn das noch gewünscht ist soll das ein Kanzler auf die Liste setzen, da muss jetzt ein Schlussstrich her
rDa: Ansonsten wird das SG so weiterlaufen wie bisher, wir werden ggf. SOKOs einsetzen
rDa: Allerdings steht es der Community frei was am SG zu ändern
rDa: Bis dahin bleibt es wie es ist (mit Ermahnung)
Moderator: Frage von buddydol an Redax:    "iedsgericht...gehört abgeschafft. Moderatoren her wie es sie in jedem anderen Forum der Welt gibt, Admins drübergeklatscht, fertig. Son aufgeblasenes "Wir müssen alle drüber reden und mitbestimmen, warum wir uns nicht liebhaben" kann sich dol nicht mehr leisten *find*."
Moderator: Frage von R a t z an Redax:    "doch, ich habe gefragt, ob das schiedsgericht nicht durch ein würfelsystem ersetzt werden könnte. die verhandlungen sind völlig intransaparent. man kennt die ankläger und abstimmenden nicht. "
rDa: Können wir gerne machen wenn die Community das will
rmi: Wie schon mehrmals erwähnt: die Community soll entscheiden.
Moderator: Frage von Berlioz an Redax:    "@rDa wünschenswert wäre auch ein Befangenheitsknopf für die Jury des SG"
rDa: Wer sich für befangen hält stimmt einfach nicht ab ;)
Moderator: Frage von buddydol an Redax:    "Na dann lasst die Community entscheiden. RuK, Moderator, ihr wisst ja, wo ihr die Erklärung findet."
rDa: Allerdings hab ich so meine Bedenken, daß es bei Dol funktionieren wird. Wenn normale Mitspieler die Möglichkeit haben andere zu sperren. Wenn bei dol2day wie bei anderen Foren schon bei der kleinsten Kritik von den Moderatoren der Knüppel kommt, ich denke das wäre fatal
Moderator: Frage von R a t z an Redax:    "kann ich als einzelner doler einfach ein doliszit starten? wie mache ich das? "
rDa: Bei anderen Foren war das von Anfang an so, das ist was anderes als wenn das nachträglich eingeführt wird wo bisher bei uns eine recht große Meinungsfreiheit war.
Moderator: Frage von buddydol an Redax:    "Moderatoren und Admins != normale Mitspieler sondern Moderatoren und Admins"
rDa: Ich hab auch schonmal bei anderen Communities wo es entsprechende Mods und Admins gab und was da abging war teilweise schlimmer als hier, da wurde so massiv zensiert, gesperrt, parteiisch ins Spiel eingegriffen...
rDa: Und das würde den Kanzler nur noch weiter abwerten
Moderator: @redax, wollt ihr vielleicht das Zeitkonto erklären? Wie läuft das genau?
rDa: das ist eine gute Frage denke ich :)
Moderator: ich auch ;-)
rmi: @Ratz: http://www.dol2day.com/index.php3?position=8500&gesetz_id=2
rDa: Also ich werds mal für mich erklären, ich versuche für jeden Monat abzuschätzen, wieviel Zeit ich haben werde. Hängt von Prüfungen, Ferien, Urlaub etc. ab
rmi: Ach ja... was uns oft verdammt viel Zeit kostet sind Beschwerden über andere Doler a la "Doler XYZ gehört gesperrt, weil..." oder "Der hat mich beleidigt. Tut was" oder oder oder... Auch da gilt in Zukunft der Grundsatz: immer erst an die Moderatoren wenden. Wir werden solche Anfragen nicht mehr bearbeiten. Die Mods filtern, bearbeiten und im Zweifel bekomm ich Bescheid und guck mir das dann an. Beschwerden über die Mods können natürlich weiterhin an mich gehen.
rDa: Ich werde natürlich versuchen jeden Monat zumindest eine gewisse Stundenzahl aufzubringen
rDa: Dann wird von diesen Stunden ein Teil draufgehen für Administratives (also wünsche anschauen, abschätzen wie lange was dauert), ich werde etwas Zeit benutzen um Fehler zu beheben und falls Projekte anstehen wie z.B. für die Bundestagswahl muss dafür auch Zeit eingeplant werden
Moderator: Frage von buddydol an Redax:    "Was hat der Kanzler mit dem "Justizsystem" von dol2day zu tun?"
rDa: Die Auflistung wird dann bekannt gegeben und über die restlichen Stunden kann dann die Community verfügen, wobei die restlichen Stunden den größeren Teil ausmachen sollen
rmi: @buddydol: wie meinen?
Moderator: Frage von buddydol an Redax:    "rDa, ihr als Redax bzw die Comm selbst gibt ja mit dem Regelwerk ne klare Linie vor. An die sind die entsprewchenden Mods und Admins ja dann auch gebunden. Es passiert nix anderes als beim SG, nur dass einer die Sperrung/Verwarnung durchführt und nicht das Skript. "
rDa: Es gibt keine klare Regelung für was genau welche Strafe verhängt wird. Genau das ist ja das Problem.
Moderator: Zeit: Wo wird man das sehen können? Redax-Ini??
Moderator: Frage von buddydol an Redax:    "Dann legt man eine solche fest, wo liegt das Problem?"
rDa: Das müssen wir dann sehen, vielleicht schick ichs dem Kanzler, vielleicht setze ich es aufs Profil, vielleicht gibts dann einen eigenen Bereich für die Projekte
Moderator: Frage von buddydol an Redax:    "Da muss man auch nicht erst groß rumdolisziten. Ihr als Redax seid ohnehin rechtlich haftbar für den Murks, den ihr stehenlasst, insofern könnt Ihr als Redax auch die Grenzen setzen."
rmi: Einen Strafkatalog festlegen? Wie früher? Der auch schon ganz doll unumstritten war? meins du sowas? @buddydol
rmi: Da müsste man dann wieder sämtliche Außnahmen aufnehmen, das Teil würde uferlos werden. Oder man legt es nur äußerst grob fest, womit dann wieder viel zu viel Spielraum wäre, der angreifbar machen würde
Moderator: Frage von buddydol an Redax:    "Mehr oder weniger, rMi. Fakt ist: Wenn was stehenbleibt, von dem ihr oder eure Erfüllungsgehilfen (Mods, Admins) Kenntnis erlangt haben, gehts Euch genauso an den KRagen wie dem Urheber des Beitrages. Also spricht nix dagegen, wenn Ihr auch die Regeln vorgebt. "
rmi: Letztendlich würde dann wieder alles bei uns hängenbleiben, und wir dürften dann wieder über alles abstimmen. Im Grunde haben wir die Option jja jetz auch. Das SG trifft eine Vorentscheidung. Bisher haben wir halt gesagt: alles bis zu 2 Wochen Sperre übernehmen wir ohne Einwand.
rDa: Für Sachen, bei denen es uns an den Kragen gibt gibt es die Mods und die haben die Anweisung zu löschen. Das ist von den ganzen Änderungen unberührt und darüber reden wir doch garnicht.
Moderator: Frage von buddydol an Redax:    "Ach komm rMi, klappt überall sonst bestens, Doler haben zwar oft Wahnsinnsbefindlichkeiten aber auch daran wird sich ein normaler Doler, der eh kaum mit dem "Gesetz" in Konflikt gerät, abfinden können...machs nicht komplizierter als es ist, bitte."
rDa: Es geht doch darum, ob der Autor eine Strafe bekommt und wenn ja wie hoch und ob andere Sachen, wegen denen es uns nicht an den Kragen geht, sanktioniert werden.
Moderator: Frage von R a t z an Redax:    "ach ja, und warum wird der account "viertes reich" trotz hinweisen nicht gelöscht? ist das rechtlich in ordnung?"
rmi: @buddydol: sorry, aber dol ist nicht "überall". Klar, man könnte ein "überall" aus dol machen, aber das wäre eben dann nicht mehr dol. ;) u know what I mean. Politische Foren sind eben nicht vergleichbar mit sonstigen Communities
rmi: @Ratz: weil er womöglich nur für dich löschwürdig ist?
rDa: Wenns sonst keine Fragen gibt würd ich noch ein Thema vorschlagen ;)
Moderator: nur noch 2 antworten von buddy, aber sonst schneide erstmal ein nues thema an.
rDa: Also es gibt eine kleine Diskrepanz zwischen 15 Programmierstunden im Monat und Stückchenweise Überarbeitung der Technik, weil sowas wie die Diskussionen einfach deutlich länger dauert
rDa: Und da haben sich dann etliche gewundert, wie mit 15 Stunden z.B. ein neues Bimbessystem gemacht werden soll
rDa: Ich denke bei sowas wirds Kompromisse geben, da werd ich mir z.B. in Ferien mal etwas zusätzliche Zeit nehmen und die Regierung wird vielleicht für 3 Monate einen Teil ihrer Programmierzeit zur Verfügung stellen, damit dann eine sinnvolle Überarbeitung bei rauskommt
rDa: also die stückchenweite überarbeitung der technik soll nicht auf kosten der regierung gehen sondern das behalte ich mir vor sowas auch mal zusätzlich zu machen, ggf. auch ohne regierungsaufwand, wenn ich die nötige zeit dafür habe
rDa: regierungsaufwand = regierungsauftrag ;)
rDa: aber ihr seht mal ein bißchen, was möglich ist
rDa: Und das Bimbessystem wäre sicher ein dringlicher Punkt den mal zu überarbeiten, so wie ich die Reaktionen gesehen hab ;)
rDa: *fertig*
Moderator: Frage von kirjekyyhkynen an Redax:    "Gibt es eigentlich eine Schmerzgrenze, was Nicknames angeht? "
Moderator: Frage von R a t z an Redax:    "rol und ran haben früher nicht lange gefackelt mit accounts, die offen ein neues reich forderten"
rmi: Der Nickname "Viertes Reich" ist sehr dümmlich. Aber nicht strafbar. Wenn du darauf anspielst.
rmi: Es gibt eine Schmerzgrenze, sicher
rmi: Aber "umbennen" ist immer noch was anderes, als sofort löschen ;)
Moderator: @redax, könnt ihr vielleicht noch etwas zu Presse, Außendarstellung, Werbung sagen?
rmi: @Ratz: aber du kannst dich gern an rOL oder rAN wenden. Wenn die ihn löschen: okay. Ich seh aber bisher noch keinen Grund. Aber wenn du Hinweise hast, die über den Namen hinausgehen, dann wende dich an die Mods
rmi: Nun, leider kann JC heute nicht hier sein, der hätte was über den Presseverteiler sagen können
rmi: Grob gesagt: Presserat wird aufgelöst.
rmi: Presse"stab" wird eingerichtet. *g*
rol: Kann ich auch nix zu sagen.
Moderator: Frage von Demokrat1a an Redax:    "Wie kann man es wagen in DORA solch einen Beitrag über den Papst zu veröffentlichen (der vor dem aktuellen)?"
rmi: wir brauchen natürlich in Sachen Pressearbeit auch weiterhin oder gerade jetzt fähige Leute (aus diesem Bereich am besten, aber nicht zwingend), die da gerne mitarbeiten wollen
rDa: @Demokrat1a Ich weiß nicht wovon du sprichst
Reim_und_Klang_(sii): @Demokrat1a Es steht der Moderatorin sicherlich offen auch kritische Satire von Hagen Rether zu senden...
rDa: Ansonsten, wegen DORA-Inhalten bitte an DeeJay wenden
rmi: Außendarstellung und Werbung sind wichtige Punkte. Da ist auch gern die Regierung mit gefordert. Natürlich versuche ich weiterhin, auch andere Plattformen anzusprechen und einzubinden. Ich bin auch dran, mit Medienseiten zu reden, damit wir in dem Bereich eine Kooperation zustanden bekommen
Reim_und_Klang_(sii): ...wie es dem Satiriker offen stand diese Satire zu machen und auf CD zu veröffentlichen.
Moderator: Frage von Euronymous an Redax:    "wie sieht das konzept der redax zur "stärkung der parteien" aus, es wurde nur über die neuen rechte des kanzlers geredet"
rmi: Budget ist wie immer eigentlich leider keins vorhanden für die Werbe- und PR-Arbeit ;)
rDa: Also zur Stärkung der Parteien haben wir keine konkreten Ideen, das wünschen wir uns einfach weil eine Partei doch noch etwas mehr verbindet als eine reine Initiative. Aber vielleicht haben ja einige KKs oder Parteien da Ideen ;)
Moderator: Frage von R a t z an Redax:    "Ich habe "iertesReich" jetzt beim SG angezeigt und rol eine Mail geschreiben. Der Account nimmt direkten Bezug auf die Propaganda des "Deutschen Kollegs". Hierzu ein Zitat von Wikipedia: "Dem Verfassungsschutzbericht des Jahres 2002 zufolge ist die äAgitation des ,Deutschen Kollegs'ů geprägt von einem aggressiven Antisemitismus und Rassismusö.[14] Da müsstet ihr doch handeln?!"
rmi: Ich hab auf jeden Fall vor, demnächst einige Doler gezielt anzusprechen, wie man sich in Sachen PR mal bisschen besser aufstellen kann.
rDa: Wobei, es gab mal die Idee daß Parteien Bimbes haben dürfen, z.B. über Spenden und Beiträge, und diese Bimbes dann für zusätzliche Werbung, Rundmails, Goodies ausgeben können. Das wäre z.B. eine Stärkung der Parteien, die diese von Inis abhebt
rmi: @Ratz: ich sags gern nochmal: Beschwerden über doler bitte in Zukunft an die Mods. Die geben uns dann Bescheid, wenn SOFORT gehandelt werden muss, ansonsten filtern sie usw. usf. Alles schon weiter oben erklärt, oder?
rDa: Aber der Punkt ist ja gerade, daß die Ideen lieber von den Hunderten Doler (ja, soviele gibts *g*) kommen sollten statt von den sieben Redaxlern
Moderator: Frage von Lehmann an Redax:    "Frage Der Doler R a t z bezeichnet im GB von ViertesReich den Doler mit Arschloch. Ist das okay "
rmi: @Lehmann: kommt drauf an, ob der Doler Viertes Reich darauf steht oder nicht. Das ist ne Sache, die der Doler Viertes Reich entscheiden sollte.
rmi: Ein GB kann ja jeder selbst "zensieren"
Moderator: Frage von Lehmann an Redax:    "Aber kann man sowas durchgehn lassen als Redax?"
rDa: Nachdems hier keine Fragen mehr gibt möchte ich noch eine Bemerkung ansprechen die ein paar mal gefallen ist und wo ich mir eine Frage gewünscht hätte
Moderator: ja, bitte
rol: @Lehmann: Wir können hier nicht jeden Fall durchdiskutieren. Thema ist die Umstrukturierung von dol.
rDa: Einige Doler waren der Meinung, daß die Redaktion im Grunde die Nase voll hat von Dol und unsere Ankündigung nichts anderes ist als ein Abschied, daß wir uns zukünftig verdrücken und den Dolern alles aufdrücken.
rDa: Ich denke da wäre es wichtig wenn sowohl Alt- als auch Neuredax was zu sagen
rmi: @Lehmann: bitte wende dich doch einfach an die Mods, ja?
rDa: vielleicht jeder was persönliches
Reim_und_Klang_(sii): Wenn ich auch mal fragen darf: Wann gibt es den nächsten Redax-Chat voraussichtlich?
rAn: alleine, dass wir umstrukturieren zeigt doch, dass uns allen viel an dol liegt. wenn dem nicht so wäre, könnte man dol ja auch einfach schließen. und das will ja hoffentlich keiner :)
rol: @RuK: Mmhh, wenn Bedarf besteht? :)
rol: Wenn mir an dol nix liegen würde, wäre ich nicht hier.
rmi: Ich persönlich habe sicher nicht die Nase voll von dol. Es ist nur so, dass meine zeit nicht mehr wird, im Gegenteil... mein Studium neigt sich dem Ende entgegen, ich arbeite "nebenher" und ich würde natürlich sofort viel mehr für dol machen, wenn ich nicht auf so etwas seltsames wie "Lohn und Gehalt" angewiesen wäre... ;-) Mir liegt dol sehr am Herzen, ansonsten würde ich wohl nicht so oft reinsehen und mich kümmern. Und ich mach ja auch im Hintergrund noch recht viel und versuche dol zu präsentieren... auf Veranstaltungen etc. Also: nich gleich alles schwarzmalen, nur weil wir umstrukturieren
Reim_und_Klang_(sii): @rol So habe ich das in den Diskussionen der letzten Wochen herausgelesen, dass das einigen Dolern sehr gefallen würde - am liebsten regelmäßig.
rmi: hm... also an mir solls nich scheitern. so ein Chat
rmi: muss ja vielleicht nich immer jeder dabei sein, je nach Thema?
rmi: Vielleicht ,mal Themenchats zu Technik, dann zu Presse usw.?
Moderator: Frage von Demokrat1a an Redax:    "Sollte der Papst in dol nicht auch eine Rolle spielen, vielleicht nicht so viel wie der Kanzler aber einfluss sollte er doch ein wenig bekommen, oder?"
rAn: von mir aus auch. alle 8 wochen?
rol: An mir auch nicht. Regelmäßig bedeutet? Und ich denke, dann sollten sich einfach immer nur zwei Redakteure zum Chat einfinden :)
Moderator: das war die letzte frage.
rmi: @Demokrat1: mach ein Doliszit. Wenns durchkommt solls eben so sein
rol: @Demokrat: Das ist dem Papst doch viel zu weltlich hier ;)
Moderator: 8 wochen? wäre durchaus oft. warum nicht.
Moderator: Frage von vivaE.Cardenal an Redax:    "ein e redax radiosendung..wäre gut"
Reim_und_Klang_(sii): Das klingt gut für mich, mit den 8 Wochen.
rol: @Moderator: Klären wir per mail.
Moderator: rol, oder die nächste regierung ;-)
rmi: @Viva;: gibts doch
rol: ok, danke fürs organisieren und auf wiedersehen würde ich mal sagen :)
Moderator: ok, da nichts mehr kommt. und viel gesagt wurde. sage ich schon mal danke. (ausser ihr habt noch was zu sagen @redax) wiederholung wäre gut.
rDa: Bei mir war es so, ich bin ziemlich unglücklich wie es sich bei dol2day entwickelt hat, ich hatte oft den Eindruck egal was und wieviel ich mache, das hat den Effekt als würde man einen Kiesel ins Meer wirft, einer kann wenig bewegen. Und so gabs dann Phasen wo ich viel geschafft hab und Phasen wo fast nix lief. Ich möchte ja auch daß bei dol was los ist, daß es ein angenehmes Klima ist, es viele neue Leute gibt, es wieder bergauf geht. Andererseits muss ich auch drauf achten endlich mein Studium zu beenden, ich hab schon das eine oder andere Semester für dol sausen lassen und das geht nicht mehr. Anfang letzten Jahres wurde jemand aus meiner Familie sehr krank, da war dann einfach keine Energie mehr für dol da und die Kritik traf doppelt halt und das was dann im Frühjahr passierte hat mich so tief getroffen daß ich ein halbes Jahr Auszeit genommen habe. Ich hab mir ernsthaft überlegt auszusteigen, andererseits hängt ja doch einiges Herzblut an Dol. Deshalb wollte ich nur weitermachen, wenn ich glaube, daß sich was verbessern kann und ich bin froh daß meine Kollegen mitgezogen haben und wir uns zu Änderungen aufgerafft haben. Denn ich habe die Hoffnung, daß es so wieder etwas bergauf gehen kann mit Dol, daß ich so regelmäßig und zuverlässig was tun kann ohne mein Studium zu gefährden und daß es dann auch Ergebnisse gibt. Das ist kein Aufhören und Hinschmeißen, es ist das genaue Gegenteil.
rBA: danke auch für die organisation
rBA: schönen abend noch
Moderator: Frage von vivaE.Cardenal an Redax:    "alle ..nicht einer..."
: rBA hat den Raum verlassen
rmi: und falls noch Fragen sind: Regierung? Sammelt sie und leitet sie dann weiter ;-)
: rol hat den Raum verlassen
Reim_und_Klang_(sii): Also mir gefiel dieser Chat sehr gut. :)
rmi: @viva: pf.. ich reiche dir also nich... ;)
Reim_und_Klang_(sii): @rmi Gerne
Moderator: transkript wird es irgedwann sicher auch geben.
Moderator: danke an alle 5 redakteure.
Reim_und_Klang_(sii): :)
Reim_und_Klang_(sii): Dann lasst es euch gut gehen und lasst euch nicht unterkriegen. Ciao
rAn: danke an euch :)
rAn: wünsche euch allen einen schönen abend....
rmi: Transkript mach ich dann gleich fertig
Reim_und_Klang_(sii): ...den wünsche ich auch :)
rmi: Tschöööö...
rDa: Und nicht vergessen, morgen 20 Uhr DeeJay mit einer DORA-Sondersendung ;)
: Reim_und_Klang_(sii) hat den Raum verlassen
: rDa hat den Raum verlassen
: rAn hat den Raum verlassen
: rmi hat den Raum verlassen