Chat-Transkript vom 31.05.2006

Kanzler-Kandidaten,

Thema: Wahl zum 21. Internetkanzler

: Moderator hat den Raum verlassen

: BaumMensch_(dzp) hat den Raum betreten

: Moderator hat den Raum betreten

BaumMensch_(dzp): Test 23

Moderator: Glückwunsch, bestanden.

: (Anares)_(akwa) hat den Raum betreten

(Anares)_(akwa): Guten abend!

Moderator: Guten Abend, Anares

(Anares)_(akwa): Hallo Baummensch! hallo ModeratorIn?

: ThomasD_(SII) hat den Raum betreten

ThomasD_(SII): will dir niemand qantworten?

Moderator: Hallo ThomasD.

ThomasD_(SII): moin erstmal...

Moderator: @Anares: Moderator ;o)

(Anares)_(akwa): tach Thomas D

ThomasD_(SII): mit weolchem moderator haben wir denn die ehre?

Moderator: mit dem Typen, dessen Amt ihr haben wollt ;)

ThomasD_(SII): ach dem... :P

Moderator: rDa kann wohlmöglich erst später, daher springe ich heute für sie ein. ich soll euch von ihr schön grüßen

(Anares)_(akwa): Hallo Arcana

ThomasD_(SII): schönen guten abend, maik... :)

: Puggy_(kdp) hat den Raum betreten

Puggy_(kdp): Guten Abend, in die Runde.

(Anares)_(akwa): Zur Info, Karl V. und ich wollen uns auch heute den Termin teilen, vielleicht kommt er gleich und ich gehe erst mal wieder und komme später wieder...oder andersrum

Moderator: Hallo Puggy< /td>

(Anares)_(akwa): Guten Abend, Puggy!

Moderator: es geht gleich übrigens los ;)

ThomasD_(SII): auf auf... :)

Moderator: Wunderschönen guten Abend und herzlich Willkommen beim zweiten und letzten Chat der Kanzlerkandidaten einen Tag vor Wahlbeginn. Meine Name ist Maik Rottmann, bei dol2day bekannt als Arcana und derzeit amtierender Internetkanzler und werde heute durch den Abend leiten.

: Atréju_(lpp) hat den Raum betreten

(Anares)_(akwa): Hello Atrèju!

Moderator: Ein herzliches Willkommen auch an alle anwesenden Kanzlerkandidaten!

Atréju_(lpp): Hallo ihr Lieben!

ThomasD_(SII): vielleicht ist es jetzt der zeitpunkt noch einmal zu erwähnen: aufgrund eines tippfehlers (fehlendes k) konnte mein posting zur nichtmitgliedschaft in der DKP missverstanden werden. zur aufklärung: ich bin NICHT mitglied in der DKP, sondern in der Linkspartei. PDS. ;)

ThomasD_(SII): hallo an alle... :)

Atréju_(lpp): Test

Moderator: Am besten starten wir, wie auch vorgestern, mit einer kleinen Vorstellungsrunde. Ich würde euch deshalb bitten euch kurz vorzustellen ;)

Atréju_(lpp): Wie angekündigt werde ich heute nicht den ganzen Abend selbst chatten, sondern einem meiner Minister die Möglichkeit geben sein Konzept vorzustellen.

BaumMensch_(dzp): Nabend

Atréju_(lpp): Hey ihr Lieben! Mein Name ist Mirko Schmid, ich studiere Jura in Frankfurt und in unserer gemeinsamen community kandidiere ich als Atréju für das Ideenbündnis become21. Ich bin, wie dol nach der Wahl, 21, seit 5 Jahren dabei, habe hier viel gesehen und viel erlebt, Erfahrungen gemacht und Dinge gesehen, die ich gerne mit euch teilen will. Immer wieder haben verschiedene Regierungen mit unteschiedlichsten Weltentwürfen versucht das Rad neu zu erfinden. Das will ich nicht, vielmehr will ich euch alle einladen eure guten Ideen mit uns, dem become21 zu teilen und mit uns als aktiver, offener, immer ansprechbarer Regierung dol ein Stückchen voran zu bringen. Mir ist es ein persönliches Anliegen, dass ihr, jeder Einzelne und jede Einzelne, diejenigen seid, die dol ständig und aktiv mitgestalten, das zu ermöglichen wird das Hauptziel meiner Amtszeit sein, wenn wir die Wahl gewinnen. Ich lade euch herzlich ein aktiv mitzugestalten - mit euren Ideen und würde mich über das Vertrauen einer hohen Präferenz freuen, damit ich mit meinem aktiven und eingespielten Team ans Werk gehen kann.

ThomasD_(SII): hallo, liebe mitleserinnen und mitleser, mein name ist ThomasD, ich komme aus leipzig, studiere dort geschichte und gemeinschaftskunde auf lehramt für Gymnasium im 6. Semester und kandidiere bei der 21. Kanzlerwahl für das Bündnis UNIDAD POPULAR. Was wir wollen? wir wollen dol repolitsieren, klar wieder auf politik ausrichten, rl-anbinden und uns sonst, bis auf unser versprechen, die basisdoliszithürde zu senken und bis dahin alle doliszite, die von der basis vorgeschlagen und der redax genehmigt wurden, gefälligst aus Dol-Interna raushalten. wir wollen basisdemokratie stärken, mit euch. Auf unsere unterstützung für eure projekte für dol könnt ihr zählen.

: Ajaw_(sii) hat den Raum betreten

Puggy_(kdp): Guten Abend! Ich trete als Kanzlerkandidat des Lucki-Bündnisses an, welche die Parteien v on IDL bis KDP vereint. Unser Hauptanliegen ist der Anstoß der Diskussionen durch RL-Statements. Im Internabereich wollen wir vor allem moderierend wirken und die Vorschläge durch MBs oder Doliszite unterstützen.

BaumMensch_(dzp): Mein Name ist Matthias, momentan bin ich ohne feste Tätigkeit, da ich gerade Abi gemacht habe. Bei dol bin ich nun schon 4 Jahre dabei. Da ich momentan sehr viel Zeit habe, habe ich mir überlegt mich wieder ein wenig mehr bei Dol zu engagieren und bewerbe mich daher um das Amt des Kanzlers

(Anares)_(akwa): Hello liebe Alle! ich heiße im RL ingmar und vertrete das Dol für alle! Eine freie Wahlinitiative die feundlicherweise von der AKWA und der DLP unterstützt wird. Unser Motto ist "die kreative Kraft des Fragens" Wir wollen Fragen zu dol stellen und in vier Themenbereichen mit vier Regierungs-Teams Antworten geben u nd die Suche der ganzen Community nach Antworten moderieren. Läuft bei dol alles rund? Wie können alle doler besser an Entscheidungen beteiligt werden? Wie finden wir Neue? Das sind so einige Fragen, zu denen wir gerne auch hier heute mögliche Antworten vorstellen wollen.

BaumMensch_(dzp): Nunja mein Programm und mein Team stellt sich auf unserer Iniseite vor. Ich denke bei Interesse hilft ein

Atréju_(lpp): "Mein Name ist Matthias, momentan bin ich ohne feste Tätigkeit," Die DZP lässt einen Arbeitslosen antreten? *Spaß*

BaumMensch_(dzp): Blick nach dort weiter

Moderator: ok, danke für das Vorstellen. Fangen wir mal mit den ersten Fragen aus der Community an.

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "Liebe Kandidaten, wie ist Eure Meinung zur Löschung des Accounts "Historiker"?"

ThomasD_(SII): Aus aktuellem anlass würde ich noch kurz etwas bekannt geben

BaumMensch_(dzp): @Atreju: Ich weiß, das kennt man bislang nur von der andern Seite, aber wir versuchens mal ;-)

ThomasD_(SII): wir alle haben den wahlkampf in den letzten tagen verfolgt und es ist zu einigen reibungen gekommen. daraus will ich nun meine konsequenzen ableiten...

ThomasD_(SII): Liebe Dolerinnen und Doler, Als Konsequenz aus den unsachlichen Anwürfen meiner Kabinettskollegen und Schattenminister im b21, JackDawson und Juliet86, habe ich mich dazu entschlossen, auch wenn es nur noch um zwei Wochen geht, mein Amt als Kanzleramtsminister im Kabinett Arcana niederzulegen. Es tut mir im Herzen weh, Arcana noch so kurz vor Schluß enttäuschen zu müssen, aber ich kann einfach nicht mehr mit Ministern in einem Kabinett sitzen, die mich und mein Team aufs Schlimmste beleidigt haben, denn nichts anderes ist in einem demokratischen, politischen System der Vorwurf des Extremismus und der Demokratiefeindlichkeit. Ich bedanke mich beim Kabinett um Arcana für vier Monate konstruktive Zusammenarbeit, die ich in guter Erinnerung behalten werde. Ich danke nochmals Arcana sehr herzlich, daß er mir mit der Berufung ins Kabinett die Gelegenheit zu geben, an der Gestaltung seiner Kanzlerschaft mitwirken zu können. Dieses Vertrauen hat für mich unschätzbaren Wert und ich hoffe, daß er mir verzeihen kann, daß ich nun gehe. Lieben Gruß! ThomasD

Ajaw_(sii): Hallo, ich bin Thomas' Vize-KK, darf ich drinn bleiben? Sonst gehe ich wieder nach draußen vor die Tür ;-)

Atréju_(lpp): Wer immer wieder menschenverachtende Meinungen in juristisch schwer fassbare Worte packt und damit ein Gedankengut infiltriert, dass gerade für jüngere Dolerinnen und Doler gefährlich sein kann, wer immer wieder gegen die Spielregeln verstößt, wer kein Respekt davor hat, dass hinter anderen PCs auch Menschen sitzen, der hat bei dol2day nichts verloren. Von daher stehe ich der Sperre Historikers nicht ablehnend gegenüber, auch wenn ich zugeben muss nicht *alle* seine Meinungen der letzten Monate gelesen zu haben.

Moderator: @Ajaw: Besser wäre es evtl. wenn du den Chat verlassen würdest. Alle anderen Kandidaten sind ebenfalls alleine da ;)< /tr>

ThomasD_(SII): ich hoffe, daß wir alle minister im kabinett arcana trotzdem im freundschaftlichen kontakt verbleiben. wir haben so viel zusammen gemacht, lasst uns das nicht vergessen...

Ajaw_(sii): OK, bin schon weg...

: Ajaw_(sii) hat den Raum verlassen

BaumMensch_(dzp): @toru: Ich will das Ergebniss nicht beurteilen, dass ich die Einzelheiten nicht kenne, aber ein Gremiumsverfahren wäre sinnvoller gewesen. Das hätte die Sache nachvollziehbarer gemacht

Atréju_(lpp): @ThomasD Ein prominenter Platz für einen öffentlichen Rücktritt, ich hoffe, dass das nicht aus wahlkampftechnischen Gründen war. JackDawson übrigens lässt eine Entschuldigung ausrichten und die Bitte, dass du es dir noch einmal überlegen mögest. Mich würde das auch freuen, da eure Privatfehde der letzten Tage weder dem Avenir noch mir persönlich Freude gemacht hat. Gemeinsam für dol, oder?

(Anares)_(akwa): Toru, ganz ehrlich, ich habe mir noch keine genaues Bild über den jetzigen konkreten Grund für die Sperre gemacht.

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "@Puggy Glaubst Du, dass Du durch deine Kritik am Programm BaumMenschs Folgepräferenzen verlieren wirst?"

ThomasD_(SII): @Atreja: nein, das war nicht wahlkampftechnisch, aber ich denke hier hören viele leute zu, die es interessieren könnte... ich wollte die sache bereinigt haben... nun zurück zum chat...

Puggy_(kdp): Da es kein Gremiumsverfahren gegen Historiker gegeben hat, so muß man die Entscheidung der Redax akzeptieren.

ThomasD_(SII): um auf die frage einzugehen: ich habe die lö ;schung leider nicht verfolgt, deshalb kann ich mich dazu auch nicht äußern. ich nitte dies zu entschuldigen.

Atréju_(lpp): @Thomas Na dann ist ja gut. Ich hoffe, dass sich das Verhältnis zwischen dir und JD und Juliet jetzt wieder ein bisschen verbessert und unseres nicht darunter leidet, die Kabinettsarbeit mit dir war immer und durchweg positiv, harmonisch und konstruktiv, so soll es bleiben.

ThomasD_(SII): @Atreju: das hoffe ich auch.

Puggy_(kdp): @Toru Gegen sachliche Kritik wird auch BaumMensch und seine Mannschaft keine Einwände haben. Insofern sehe ich hier kein Problem, denn nur durch sachliche Auseinandersetzungen können wir Dol2day weiter gestalten.

Atréju_(lpp): By the way: Sollte die Wahl nicht vor 15 Minuten gestarten worden sein? ;o) < /tr>

Moderator: Da derzeit nicht so viele Fragen aus der Community da sind (mit anderen worten: gar keine) muss ich das jetzt wohl übernehmen ;o) - Worin seht ihr eure "Kernarbeit"? Was ist das, was ihr unbedingt erreichen bzw. umsetzen wollt?

(Anares)_(akwa): wird die Wahl nicht morgen gestartet um 20 Uhr?

Moderator: @Atréju: Nein, Morgen um um 20 Uhr ;o)

Atréju_(lpp): Ach, stimmt ja...

BaumMensch_(dzp): Also mir ist Puggy bisher nur als fairer Gegner aufgefallen. Von daher gibt es in meiner Partei keine grundsätzlichen Vorbehalte Puggy mit Folgepräferenzen zu belegen

Atréju_(lpp): Für mich war heute irgendwie schon der 1. Juni... ;o)

BaumMensch_(dzp): Ic

BaumMensch_(dzp): Elendes Notebook

Atréju_(lpp): @BaumMensch Die DZP wird also mehrheitlich ouggy wählen mit zweiter präferenz?

Atréju_(lpp): ouggy = puggy

ThomasD_(SII): ich liebe es, wenn die technik spinnt... ;)

Puggy_(kdp): Was die Hauptaufgabe einer Lucki-Regierung betrifft, so haben wir immer gesagt, daß wir die Diskussionen beleben wollen. Diese können wir als Regierung beeinflussen und das werden wir tatkräftig umsetzen.

Moderator: @Puggy: Wie genau möchtest du das umsetzen?

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "Was sind Eure drei negativsten Eigenschaften? Un d was sind eure drei positivsten?"

BaumMensch_(dzp): Ich sehe die Aufgabe des Kanzlers als Themengeber und Moderartor. Daneben sollten natürlich Dinge, die bei Dol im argen liegen bzw verbessert werden könnten durch die Regierung reformiert werden.

(Anares)_(akwa): Unser Augenmerk liegt auf der weiteren Gestaltung der Gemeinde Dol und der bisherigen direkten Demokratie. In diesem Bereich geht es vor allem um die Einrichtung eines Doliszitforums in dem wir dolern helfen wollen Ideen abstimmungsreif zu machen. Wir wollen auch frühzeitig die technische realisierbarkeit prüfen...

ThomasD_(SII): negativ: dickköpfig, manchmal laut, und leidenschaftlicher raucher positiv: konsequent, diskussionsbereit und offen für neue ideen...

Atréju_(lpp): Unsere Kernarbeit is t klar abgesteckt: Den Hauptaspekt unserer Regierungszeit würde die Neumitgliederpflege und das Gewinnen neuer Mitglieder sein, weswegen wir im RL-Bereich, wie in unserem Wahlprogramm zu besichtigen, viel vor haben. Den zweiten Aspekt stellt die direkte Demokratie dar, die wir stärken wollen, indem wir Ideen aus der Community aufnehmen und sie in konstruktive Mitgliederbefragungen und anschließende Doliszite gießen werden.

BaumMensch_(dzp): @Atreju: Es gibt keine offizielle Empfehlung, aber ich könnte es mir denken, dass dies von alleine geschieht

Atréju_(lpp): Meine drei negativsten Eigenschaften? Hm, ich bin ungeduldig, morgenmuffelig und - natürlich - narzistisch/arrogant ;o)

(Anares)_(akwa): Wir wollen also zu den verschiedensten Fragen die doler einladen ihre Vorstellunge in schlüssige Doliszittexte zu bringen und wir wollen das die Community als ganzes ihre demokratischen Rechte verstärkt auch in Abstimmungen nutzt.

Puggy_(kdp): Durch meine berufliche Arbeit habe ich gelernt mich sachlich auseinanderzusetzen, wobei Argumente überzeugen sollen. Darüber hinaus kann ich auch andere Meinungen akzeptieren, wobei ich mit ihnen nicht übereinstimmen muß. Andererseits kann ich auch sehr ungeduldig sein, was nicht immer gut ist.

ThomasD_(SII): ich denke, die hauptaufgaben einer UNIDAD-Regierung sind klar: repolitsierung durch polarisierung, mehr basisdemokratie wagen, offen sein für neue ideen und konzepte, aktiv mitgestalten und dol wieder zu dem machen, was es sein soll: eine politikplattform mit kontroversem aber fairen austausch...

Atréju_(lpp): @Puggy "Es gibt keine offizielle Empfehlung, aber ich könnte es mir denken, dass dies von alleine geschieht" sagt Baummensch. Würdest du die DZP-Mitglieder denn auch darum bitten dir eine hohe Präferenz zu geben?

Moderator: Frage von Hartman an Kanzler-Kandidaten:    "sollte ein kanzler bei dol nicht auch deutliche zeichen gegen drogenmissbrauch setzen?"

Puggy_(kdp): @Atreju Das Lucki Bündnis wird kein Präferenzabkommen abschließen.

ThomasD_(SII): @Hartman: dazu müsstest du kurz erläutern, was du mit drogenmissbrauch meinst, schließt du legale drogen mit ein, etc.

(Anares)_(akwa): Negative Eigenschaften? wat dat? ;-) ich schreibe manchmal sehr lange Texte, ich trage oft ungebügelte Hemden und ich bin manchmal sehr albern.

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "ThomasD, manche Doler könnten in den letzten Tagen zum Gedanken gekommen sein, dass du wenig deeskalierend bist. Wie willst du dem entgegnen?"

Atréju_(lpp): @Puggy Das war nicht meine Frage. Vielleicht sollte ich sie so formulieren: Lehnst du Stimmen aus der DZP ab? Würdest du die Kanzlerschaft auch annehmen, wenn du nur knapp, nur mit den Stimmen der DZP, gewählt werden solltest?

Moderator: Frage von Hartman an Kanzler-Kandidaten:    "ich schliesse vor allem die nach btmg verbotenen und somit illegalen drogen ein, worunter auch cannabis fäll t."

Atréju_(lpp): @Hartmann Nein. Ich persönlich bin, bekennender und bekannter Weise, schon immer ein Befürworter regulierter Legalisierung von weichen Drogen nach dem Holländischen Modell.

(Anares)_(akwa): Hartmann, ich könnte mir vorstellen, dass wir beim Ausbau und der Reaktivierung der Kontakte in die reale Politik das Thema Drogen von verschiedenen Seiten durch RL-Promis beleuchten lassen könnten...

Moderator: Frage von Porter. an Kanzler-Kandidaten:    "Wie sieht es mit kontrolllierter Originalstoff abgabe aus?"

BaumMensch_(dzp): @Hartman: Ich lehne Drogenmissbrauch selbst ab und bin in der Beziehung eher intolerant, aber Dol ist die falsche Plattform um das Thema großartig auf den Plan zu bringen. Schon allein desswegen, weil hier viele belehrungsresistente Leute herumlaufen ;-)

Atréju_(lpp): @Porter. Befürworte ich.

ThomasD_(SII): Toru, wer mich kennt, weiß, daß deeskaltation eigentlich eines meiner hauptanliegen ist und bleiben wird. es gibt allerdings reizthemen, wo auch ich mal über die strenge schlage. Ein wenig öfter luftholen, vertrauen auf ein starkes team und wieteres engagement für einen fairen umgang, das sind die besten rezepte, die man haben kann, um souverän und beschwichtigend aufzutreten.

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "@ Puggy In letzter Zeit bist du wenig in einigen Diskussionen konkret, eher relativ zurückhaltend. Hat das einen speziellen Grund?"

Puggy_(kdp): Den Drogenmißbrauch kön nen wir thematisieren und dabei auf die Gefährlichkeit und somit ihre Auswirkungen hinweisen. Dies kann durch Statements und Umfragen begleitet werden.

Moderator: Frage von Kowboy an Kanzler-Kandidaten:    "@ all, ist es nicht reichlich absurd, dass man Atreju im Wahlkampf vorwirft, Entscheidungen der Redax hinsichtlicht Sperrungen von "unliebsamen" Accounts zubewerkstelligen? auch: @ Redax"

Atréju_(lpp): Aber Thomas kann Entschuldigungen annehmen und sich entschuldigen. Das ist ein großes Zeichen der Größe, auch wenn er in den letzten Tagen in gewisse Eskalationen gerutscht ist.

(Anares)_(akwa): wir als Dol für alle weden keine Statements zur Rl-Politik abgeben. Jeder von uns wird seine Privatmeinungen dazu haben und sie in den entsprechenden Diskussionen äußern.

Puggy_(kdp): @Toru, sagen wir einfach ich bin besonnen und lasse mich nicht zu irgendwelchen Aussagen hinreißen die unter die Gürtellinie gehen.

ThomasD_(SII): nun, ich trete für eine regulierung des drogenmarktes eein, um die gefahr für diejenigen, die bereits abhängig sind, einzudämmen. das ist mir wichtig. ein dolkanzler sollte meiner meinung nach genau diesem ideal folgen.

Moderator: Frage von Alex301083 an Kanzler-Kandidaten:    "@ Atrejú Was sagst Du zu den Vorwürfen, daß Du sog. Querulanten sperren lassen möchtest?"

Atréju_(lpp): @Kowboy Warum? Die Vorwürfe treffen doch zu? Die Redax macht was ich will, verschiebt die Wahl zu meinen Gunsten, löscht alle mir missbeliebigen Doler, verdoppelt meine Bimbes und macht, dass mir alle DZPler vertrauen. Dann kauft sie mir eine Wohnung in Bielefeld, Hausnummer 23 natürlich. ;o) ich finde den Mist lustig.

ThomasD_(SII): ,ja, das ist absurd...

Moderator: @Toru: Der Moderator heute ist übrigens kein Redakteur ;)

Atréju_(lpp): @Alex ""@ Atrejú Was sagst Du zu den Vorwürfen, daß Du sog. Querulanten sperren lassen möchtest? Was ich dazu sage? Stimmt nicht und *kann* ich auch nicht. Hat dir der Hartmann den Floh ins Ohr gesetzt? ;o)

(Anares)_(akwa): Kowboy, ja ich finde diese Äußerungen absurd, es werden Gerüchte gehandelt und aufgeblasen, das ist nicht meine Art.

ThomasD_(SII): kontrollierete abgabe von orginalstoffen, reinheitsgeprüft und in sinkenden dosen gehört zum konzept der regulierung des drogenmarktes, porter.

Moderator: das mit dem Redakteur sollte natürlich @Kowboy

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "@ Puggy Selbst zur Löschung des Account "Historikers" hast Du weder eine konkrete Befürwortung, noch Ablehnung dieser Maßnahme verfasst..."

ThomasD_(SII): @Alex: selbst wenn er das wöllte: wie sollte er das können. zudem traue ich es atreju nicht zu, solche pläne zu verfolgen...

Moderator: Frage von Alex301083 an Kanzler-Kandidaten:    "@ Atrejú Nein, ich bin über die Umfrage gestolpert. Du kannst es natürlich selbst nicht, aber Du könntest bei der Redax daraufhin wirken, daher sprach ich auch von "lassen"."

Atréju_(lpp): Puggy, ich habe dich was gefragt: Würdest du, wenn du knapp und nur durch die Stimmen der DZP, Kanzler werden würdest die Wahl annehmen?

: Ajaw_(sii) hat den Raum verlassen

Puggy_(kdp): @Toru, wie ich schrieb gab es kein Gremiumsverfahren mit konkreten Vorwürfen. Insofern kann ich es nicht beurteilen. Ich gehe jedoch davon aus, daß die Redax ihre Gründe hatte und respektiere dies.

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "Was denken die Kandidaten: Wer aus Eurer Runde wu rde am häufigsten mit "Dreck beworfen"?"

BaumMensch_(dzp): @Atreju: Sind unsere Stimmen weniger wert?

Atréju_(lpp): @Baummensch Meine Frage ging an puggy.

BaumMensch_(dzp): meine Frage ging an dich ;-)

Atréju_(lpp): Mit Dreck wurde viel geworfen, es ist aber Niemandem geholfen jetzt ein armes Lamm auszumachen. Wir alle haben kandidiert, uns dem Wahlkampf gestellt. Das wir alle - teils auf absurde Weise - angegriffen wurde ist nicht schön, aber wohl üblich. Einige haben mehr abbekommen, andere weniger, was aber auch daran liegt, dass einige eher, andere eher weniger stark als Konkurrenz wahrgenommen werden.

Puggy_(kdp): @Atreju, ich freue mich über alle Stimmen der zugelassenen Accounts.

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "@ Puggy Also konkret heißt das, dass Du die Löschung aber im Kern nicht für richtig hältst?"

Atréju_(lpp): Das beantwortet meine Frage nicht.

Moderator: Frage von Hartman an Kanzler-Kandidaten:    "ist der zeitpunkt der sperre von cabernet sowie ihr angeblicher anlass nicht höchst suspekt? und atreju hat sich doch sher über diese entscheidung gefreut..."

ThomasD_(SII): atreju, dicht gefolgt von mir und baummensch, dann puggy... anares hat auch was abbekommen, leider...

(Anares)_(akwa): Toru: Ich war heute auf der Straße und wurde nicht mit Dreck beworfen;-) Gott sei Dank.

Moderator: @Hartmann: Du hast die Begründung für die Sperre gelesen?

ThomasD_(SII): ich hoffe, das sollte keein ranking sein.. der wahlkampf war schmutzig... muss man nicht haben...

Atréju_(lpp): Ich begrüße die Sperrung Cabernets ausdrücklich, nachdem er in den letzten Tagen vulgär und persönlich wurde. Aber darauf, dass ihn die Redax nun gesperrt hat, weil er verfassungsfeindliche Symbole trotz Ermahnung immer wieder gepostet hat, hatte ich keinen Einfluss.

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "@ (Anares) Auf Pauli ja ein Wunder ;)"

ThomasD_(SII): @Moderator: das mit dem Kennzeichen Hamburgs? kam öfters vor... aber es ist konsequent

(Anares)_(akwa): ABer im Ernst, ich finde schade, dass Umfragen mit inhaltlichen Tehmen haüfig nach drei Minuten v on irgendwelchen merkwürdigen Kandidatenbashingumfragen verdrängt wurden.

Moderator: Frage von Hartman an Kanzler-Kandidaten:    "ja, habe ich. trotzdem finde ich das ganze sehr merkwürdig."

Atréju_(lpp): Puggy, noch einmal: Würdest du die Wahl annehmen, wenn du knapp und nur durch die Stimmen der SZP gewinnen würdest? Ja oder nein?

Puggy_(kdp): @Toru, konkret heißt daß, das dieser Sachverhalt nicht so ohne weiteres öffentlich zugängig ist, wie es in einem Gremiumsverfahren der Fall wäre. Ich respektiere die Entscheidung der Redax und sehe keine Veranlassung in dieser Sache konkret nachzuforschen.

ThomasD_(SII): @Anares: unterschreibe ich so..

Atréju_(lpp): @Hartmann Dass du es "seltsam" findest, dass jemand gesperrt wird, der mehrfach verfassungsfeindliche Symbole postet, das wundert sicher Niemanden mehr.

Moderator: @Hartmann: Was ist daran Merkwürdig? Wer hier verfassungsfeindliche Kennzeichen postet, wird gesperrt. Einfache Kiste, wie ich finde.

Puggy_(kdp): @Atreju, ich freue mich auf alle Stimmen der Accounts, die die Redax zur Wahl zuläßt.

Atréju_(lpp): Puggy, noch einmal: Würdest du die Wahl annehmen, wenn du knapp und nur durch die Stimmen der DZP gewinnen würdest? Ja oder nein?

Puggy_(kdp): @Atreju, würdest Du die Wahl annehmen, wenn Dir die DZP zum Sieg verhilft?

Atréju_(lpp): ja oder nein? ist das so schwer? Ich habe das Gefühl puggy flüchtet hier vor einer klaren Stellungnahme.

(Anares)_(akwa): Atréju_(lpp)> Würdest du sie annhemen, wenn es in Deinem Falle so wäre? Wenn Du Stimmen von DZPlern bekämest, was ja nicht ganz auszuschließen wäre?

Atréju_(lpp): @Puggy NEIN, ich würde die Wahl dann nicht annehmen. Und du?

Moderator: Frage von Hartman an Kanzler-Kandidaten:    "die sache muss im kontext betrachtet werden, und sie war eindeutig als ironie erkennbar."

Moderator: @Atréju: Das wird eine interessante Stimmenauswertung : o)

BaumMensch_(dzp): @Anares: Jedenfalls könnte man das organisieren ;-)

Atréju_(lpp): "Ironie" als Ausrede für argumentative Hilflosigkeit, Hartmann?

Moderator: @Hartmann: Ironie entschuldigt nicht immer alles. Irgendwann läuft das Fass auch über. Ich kann die Redaktion da voll und ganz verstehen.

Atréju_(lpp): Puggy, noch einmal: Würdest du die Wahl annehmen, wenn du knapp und nur durch die Stimmen der DZP gewinnen würdest? Ja oder nein? Ich habe geantwortet.

ThomasD_(SII): das zeigen verfassungsfeindlicher symbole oder parolen ist laut paragraph unabhäöngig von der intention des zeigenden, hartmann... es macht keinen unterschied...

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "@ Atréju Warum glaubst, dass du eine konkrete Antwort erhalten wirst?"

Puggy_(kdp): Atreju, ich flüchte nicht. Meines Wissens ist es im Wesentlichen eine geheime Wahl und die Redax läßt die Accounts zur Wahlurne bitten. Insofern sehe ich keinen Grund gegen die Redaxentscheidung vorzugehen. Du etwa?

Atréju_(lpp): Weil puggy sich dieser Antwort stellen sollte, Toru, und weil sonst auffällt, dass er sich darum drückt.

Moderator: Frage von Hartman an Kanzler-Kandidaten:    "atreju, du musst doch zugeben, dass dir die sperrung von cabernet zum jetzigen zeitpunkt mehr als gelegen kommt."

ThomasD_(SII): @Puggy: die stimmen sind nach parteien aufgeschlüsslt, es sollte nicht so schwer sein, zu antworten, oder?

(Anares)_(akwa): positive Eigenschaften habe ich auch, um die Frage noch zu beantworten, ich frage gerne, ich lache gerne, ich arbeite gerne in Teams.

Atréju_(lpp): Puggy, noch einmal: Würdest du die Wahl annehmen, wenn du knapp und nur durch die Stimmen der DZP gewinnen würdest? Ja oder nein? Die Stimmverteilung ist nach der Wahl öffentlich, was Parteien angeht.

Atréju_(lpp): @Hartmann Cabernets Sperrung kommt mir nicht "gelegen". Ich finde sie nur gerechtfertigt, postete er doch immer wieder verfassungsfeindliches.

BaumMensch_(dzp): Ich habe grad ein Dejavü

Puggy_(kdp): @Atreju, wo ist Dein Problem? Sage es bitte.

Atréju_(lpp): Puggy, noch einmal: Würdest du die Wahl annehmen, wenn du knapp und nur durch die Stimmen der DZP gewinnen würdest? Ja oder nein?

ThomasD_(SII): @BaumMensch: echt? hast du ne katze zweimal gesehen? die öndern was in der matrix... ;)

Atréju_(lpp): Nicht ich habe ein Problem, du hast eines eine klare Frage mit "ja" oder "nein" zu beantworten

Atréju_(lpp): Puggy, noch einmal: Würdest du die Wahl annehmen, wenn du knapp und nur durch die Stimmen der DZP gewinnen würdest? Ja oder nein?

ThomasD_(SII): ich komm mir garde vor wie in einem verbalen faustkampf... ;)

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "@ Puggy Du hast Menschen wie Hartman, ja nicht nur in deinem Bündnis, sondern auch in deiner Partei. Findest Du sein Verhalten und seine Argumentation berechtigt?"

Atréju_(lpp): Puggy, wirst du antworten?

Puggy_(kdp): Es gibt in Dol2day 27 Parteien sowie das Volk. Die zugelassenen Parteien reichen von links bis rechts. Insofern nehme ich auch gern die Stimmen der zugelassenen Doler, welche sich an der Wahl beteiligen. Aber wie sieht es mit Dir aus?

Atréju_(lpp): Puggy, noch einmal: Würdest du die Wahl annehmen, wenn du knapp und nur durch die Stimmen der DZP gewinnen würdest? Ja oder nein?

Moderator: Frage von horschd an Kanzler-Kandidaten:    "Was habt ihr im Bereich der RL-Promi-Chats vor, spielt dieser Punkt bei euch eine besondere Rolle? "

Atréju_(lpp): Puggy, du drückst dich weiter um meine Frage, ich habe sie schon beantwortet.

BaumMensch_(dzp): @Thomas D: Würdest du dich denn von uns wählen lassen? :-)

Moderator: Frage von Iucia an Kanzler-Kandidaten:    "Warum ist die Antwort von Puggy so wichtig? (an Atreju)"

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "@ BaumMensch Du hast viel Kritik für dein Programm einstecken müssen, unter anderem wegen mangelnder Durchsetzbarkeit. Wie stehst Du zu dieser Kritik?"

Atréju_(lpp): Die RL-Promichats sollen bei uns weiter ausgebaut, wieder belebt werden. Da wir in alle RL-Bundestagsparteien Kontakte haben, sollte das möglich sein.

Puggy_(kdp): @Toru, Auf welchen Sachverhalt spielst Du denn konkret an. hartman würde sicherlich auch gern dazu Stellung nehmen.

Atréju_(lpp): @Luci Puggys Antwort ist wichtig, weil sie darüber Auskunft gibt, ob Puggy sich zum DZP-Kanzler machen lassen würde oder nicht.

Atréju_(lpp): Puggy, noch einmal: Würdest du die Wahl annehmen, wenn du knapp und nur durch die Stimmen der DZP gewinnen würdest? Ja oder nein?

Moderator: Frage von Hartman an Kanzler-Kandidaten:    "@ toru "Menschen wie Hartman" - was meinst du damit?"

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "Ich speiel auf die Cabernet-Sperre an..."

(Anares)_(akwa): Horsch: Wir wollen KiRP also Kontakte in die reale Politik wieder aktiver machen und in die Regierung integrieren. In unserem Programm schlagen wir auch längere onlineseminare vor und wollen prüfen wie wir politische Personen in eine längeren Dialog einbinden können.

Puggy_(kdp): Wir wollen die Chats ebenfalls wieder beleben, um so auch neue Diskussionansätze und Argumente in die Diskussionen einfließen zu lassen.

Atréju_(lpp): @Toru Damit meint er Menschen wie dich, di e es nicht akzeptieren können, dass verfassungsfeindliche Symbole zu posten wider die Spielregeln ist.

Moderator: Frage von Alex301083 an Kanzler-Kandidaten:    "@ Atrejú Der Vorwurf "DZP-Kanzler" ist doch mal lächerlich. Also könnte man sich seine Wähler raussuchen!"

Atréju_(lpp): @Hartmann

BaumMensch_(dzp): @Toru: Was die Durchsetzbarkeit angeht, so sind die technischen Punkte natürlich vom guten Willen der Redax abhängen, aber wenn die will, lässt sich das alles machen. So revolutionär ist unser Programm nun auch nicht.

Atréju_(lpp): Puggy, noch einmal: Würdest du die Wahl annehmen, wenn du knapp und nur durch die Stimmen der DZP gewinnen würdest? Ja oder nein?

ThomasD_(SII): @Baummensch: es ist eine demokratische wahl und ich kann niemandem vervieten uns zu wählen...

Atréju_(lpp): Ich habe immer noch kein "ja" oder "nein" gelesen

Moderator: Frage von stevieee an Kanzler-Kandidaten:    "@Baummensch, warum ist deine rechte Einstellung das Richtige für Dol2day, wie wirst du im Siegesfall das Umsetzen?"

Moderator: Frage von Porter. an Kanzler-Kandidaten:    "was oll ein "online" seminar sein?"

Atréju_(lpp): Puggy, noch einmal: Würdest du die Wahl annehmen, wenn du knapp und nur durch die Stimmen der DZP gewinnen würdest? Ja oder nein?

Moderator: Frage von Hartman an Kanzler-Kandidaten:    "@ atreju hast du ausser deinem dzp-frage spam nichts mehr zu bieten?"

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "@hartman Menschen, die Deine Haltung im Fall Cabernet haben"

Moderator: Frage von Hartman an Kanzler-Kandidaten:    "ich habe niemals behauptet, das posten von verfassungsfeindlichen symbolen zu befürworten."

Atréju_(lpp): @Hartmann Stelle mir eine Frage, ICH beantworte sie im gegensatz zu puggy gern. :o)

Puggy_(kdp): @Atreju, wo ist Dein Problem?

ThomasD_(SII): okay... wenn die beiden sich jetzt wieder von der kehle gehen könnten? sieht nich so super aus...< tr>

(Anares)_(akwa): horschd: allerdings wollen wir nicht nuir Politiker einladen, sondern auch Künster, Wissenschaftler und religiöse Menschen die etwas zu den Fragen der Zeit zu sagen haben... der parteipolitische Begriff ist uns zu eng, wir wollen ihn erweitern.

Atréju_(lpp): Ich bin nicht an Puggys Kehle, ich will bloß eine Antwort.

Atréju_(lpp): Puggy, noch einmal: Würdest du die Wahl annehmen, wenn du knapp und nur durch die Stimmen der DZP gewinnen würdest? Ja oder nein?

Moderator: @Anares: Welchen Künstler würdest du als Chatgast gerne begrüßen?

Atréju_(lpp): Wir sind doch hier im Chat um Fragen zu beantworten, oder? Um Klarheit zu schaffen. So wie das für mich aussieht drückt sich der Kandidat puggy gerade ordentlich davor, indem er auf eine einfache Frage nicht mit ja oder nein antworten kann

Atréju_(lpp): Puggy, noch einmal: Würdest du die Wahl annehmen, wenn du knapp und nur durch die Stimmen der DZP gewinnen würdest? Ja oder nein?

ThomasD_(SII): RL-chats gehören auf jeden fall wiederbelebt... aber bitte erwartet von einer linken regierung nicht, daß sie sich um alle chatgäste kümmert... es war schöne tradition, daß ddas jewweilge spektrum chatgäste organisiert... wir können da nur anreize bieten.

Moderator: Frage von Smeik an Kanzler-Kandidaten:    "@atréju Puggy hat doch klipp und klar gesagt, dass er auch DZP-Stimmen dankend annehmen wird. Was willst Du also?"

Moderator: Frage von Hartman an Kanzler-Kandidaten:    "@ toru welche haltung habe ich denn im fall cabernet?"

(Anares)_(akwa): OnlineSeminar: Idee. Eine RL-Person diskutiert mit dolern in einer Initiative also mit Account über längere Zeit als in einem Chat, sprich über ei n paar Tage.

Atréju_(lpp): @Smeik Das hat er nicht, darum drückt er sich.

Moderator: Frage von Iucia an Kanzler-Kandidaten:    "@Atreju: Zu entscheiden, woher die Stimmen kommen, ist ja nur bei einem nicht-geheimen Wahlverfahren möglich. Befürwortest Du also auch in der echten Politik die Abschaffung der geheimen Wahl, damit bloß keine Extremisten irgendwas entscheiden können?"

Moderator: Frage von stevieee an Kanzler-Kandidaten:    "was sagt ihr zu der aktuellen Sonntagsumfrage, denn es wird nur Manipuliert, bevorzugt von Linken?"

BaumMensch_(dzp): steviee: Du wirst meine persönliche Einstellung in Diskussionen mit mir wiederfinden. Und es werden die Themen von uns stark diskutiert, die mich interessieren. Ergebnissoffen natürlich. Ansonsten wer de ich den moderierenden Part eher objektiv gestalten.

Atréju_(lpp): @Lucia Informiere dich doch mal über die Wahlen bei dol. nach der Wahl werden hier schon seit langem alle Stimmen aufgeschlüsselt. Da bin ich kein Revoluzzer, das ist schon so.

Puggy_(kdp): @Atreju, ich habe doch meinen Standpunkt klar dargelegt. Ich weiß nicht, welches Problem Du hast. es gibt hier in Dol2day zahlreiche zugelassene Doler die sich am Spiel beteiligen und zur Wahlurne schreiten. Die Community hat die Zulassungskriterien für die Teilnahme an der Wahl mittels Doliszit festgelegt. Warum soll ich gegen eine Entscheidung der Community vorgehen? Aber wie sieht es mit Dir aus? Du scheinst ja von der hochgelobten Basisdemokratie und nichts anderes ist eine Wahl, nicht viel zu halten.

: Idefix*_(fpi) hat den Raum betreten

Atréju_(lpp): Ist das ein ja?

BaumMensch_(dzp): @steviee: die Manipulation ist lächerlich mehr nicht. Genau so interessant, wie die RTL Ted umfragen ;-)

(Anares)_(akwa): Kommt also auf das Thema an. Eine klare Fragestellung, etwas gemeinsam erarbeiten. Vielleicht mit jemandem von Grenpeace oder einem Politiker oder Jourrnalisten. Mehr Inhalte, mehr Fragen, mehr Diskurs mit mehr Ziel und Zeit.

Moderator: Hallo Idefix*!

Atréju_(lpp): Ist das ein ja, puggy?

Moderator: Frage von Porter. an Kanzler-Kandidaten:    "@ Anares hab ihr bereits Konatkte zu potentielen RLGästen oder ist das nur hypotetisch "

Idefix*_(fpi): Ein herzliches Hallo in die Runde

Moderator: Frage von Iucia an Kanzler-Kandidaten:    "@Atreju: Das war nicht meine Frage. Kannst Du mir die bitte klar beantworten?"

BaumMensch_(dzp): Nabend @ idefix

ThomasD_(SII): nun, um das etwas zu beleben wären fragen an alle ganz toll, liebe mitleserinnen und mitleser... ;)

Atréju_(lpp): Du sollst mir nicht sagen, ob du die Wahlentscheidung der Mitglieder akzeptierst, das machen wir alle. Ich will wissen ob du auch die Stimmen der DZP *nutzt* um Kanzler zu werden? Ich akzpertier auch, wenn sie mich wählen, aber ich nutze es nicht.

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "@ BaumMensch Hast Du denn mit der Redax vorher gesprochen, ob die sich das überhaupt vorstellen kann?"< /tr>

ThomasD_(SII): moin idefix

Atréju_(lpp): @Lucia Ok, dann die Antwort: Ich befürworte den bei dol derzeit gegebenen Standart, ja.

Moderator: Frage von horschd an Kanzler-Kandidaten:    "Angenoimmen, ihr würdet die Wahl gewinnen, würdet ihr überparteiliche Stellungnahmen in die Rundmails packen? Wenn ja wie stark? Und wie werdet ihr die in diesem Falle Opposition einbinden?"

(Anares)_(akwa): Porter: Es ist eine Idee. Wir sammlen im Team III Themen und Namen und wir würden die Community fragen welche Tehmen und Personen gewünscht sind.

Puggy_(kdp): @Atreju, wie sieht es mit Dir aus? Stellst Du Dich gegen die Entscheidung der Basis? In Deinem Programm liest sich das anders! Kannst diesen Widerspruch bitte aufklären.

(Anares)_(akwa): Team III ist unser mögliches Regierungsteam, dass sich um diese Frage kümmern will und soll.

Moderator: Frage von stevieee an Kanzler-Kandidaten:    "Q Baummensch, wegen Wahlmanipulation, sollte man die Umfragen für nicht DOLer sperren >>> Betrug wäre dann unmöglich?"

Atréju_(lpp): Puggy, ein letztes Mal: Würdest du die Wahl annehmen, wenn du knapp und nur durch die Stimmen der DZP gewinnen würdest? Ja oder nein? Deine Argumentation von wegen du akzeptierst jede Stimme ist klar, aber würdest du auch KANZLER WERDEN, wenn du es nur mit ZUHILFENAHME der DZP-Präfs werden könntest? Solltest du wieder lamentieren, sehe ich das als "ja" an. Andernfalls erwarte ich ein klares nein.

ThomasD_(SII): @horschd: definitiv nein. ganz anders. die opposition wwird bei uns die möglichkeit erhhalten im selben maße auf die mails zu antworten, sprich auch mit rundmail. aber das ist nicht überparteilich, das ist ermöglichung echter opposition... ;)

Atréju_(lpp): @Puggy Ich stelle mich nicht gegen die Entscheidung der Basis, sondern würde nur lediglich die DZP nicht zu meiner Königsmacherin werden lassen. Du etwas?

Atréju_(lpp): etwa

BaumMensch_(dzp): @Toru: Die Redax müsste das Programm kennen und hat sich desswegen noch nicht gemeldet. Ansonsten wären wir erstmal demokratisch gewählt und dann wäre die Redax das Problem und nicht die Regierung. Aber ich denke, dass die Redax mit den meisten Punkten kein Problem haben dürfte. Es geht ja eher um eine unpolitische aber sinnvolle umgestaltung dols

Moderator: Frage von Kowboy an Kanzler-Kandidaten:    "@ Puggy, wie kommt es, dass Du vor allem dem DZP-KK als "fairer Gegner" erscheinst? ;-)"

ThomasD_(SII): ach so: um das noch zu ergänzen: wie stark? im selben maße, wie die opposition bereit ist, diese möglichkeit zu nutzen...

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "@ BaumMensch Denkst du die Abschaffung der doliquette würde auf Zustimmung bei der Redax treffen?"

BaumMensch_(dzp): @steviee: Ich halte diese Umfragen sowieso für wenig aussagekräftig, aber prinzipiell sollte man die Gäste sowieso davon ausnehmen. Vielleicht meldet sich dann mal jemand an um abstimmen zu können und bleibt dann dauerhaft ;-)

Puggy_(kdp): @Atreju, ich stelle mich nicht gegen die Redax, welche die Accounts zur Wahl zuläßt. Aber wie sieht es denn dann mit den Parteien DLP, S! und KP aus? Würdest Du ihre Stimmen auch verschmähen? wenn ja, dann ist Dein Programm hinsichtlich Basisdemokratie reine Makulatur, da Du ja Teile von vorherein ausschließt.

: Karl_V._(akwa) hat den Raum betreten

Atréju_(lpp): So, nachdem Puggy ein weiteres Mal vor einer klaren Antwort mit "ja" oder "nein" geflohen ist, verlasse ich diesen Chat und gebe wie angekündigt an Idefix* weiter. Für mich bleiben zwei Erkenntnisse: Puggy würde sich durch die Stimmen der DZP zum Kanzler machen lassen, also zum Kanzler um jeden Preis. Und, zweite Erkenntnis: Er scheint zu merken wie gefährlich das ist und weigert sich dies klar zu bekennen.

Atréju_(lpp): Ich wünsche euch noch eine angenehme, inhaltsvolle Diskussion, rate aber davon ab Puggy konkrete Fragen zu stellen! Guten Abend noch! ;o)

ThomasD_(SII): huch? ist die DLP seit neuestem auch extremistisch? wenn ja, dann fordere ich, daß im selben maße die SII aufgeführt wird... soviel zeit muss sein... :P

Moderator: Hallo Karl V.!

(Anares)_(akwa): horschd: wir werden die Rundmails nicht zu rl-politischen Fragen nutzen als Regierung, wenn sich in Rahmen von uns angeregten Themenwochen oder Chats ode r Onlineseminaren der Wunsch von dolparteien regt ihre Stellungnahmen auch über die Rundmail zu verteilen, kann ich mir das vorstellen.

Idefix*_(fpi): Tschööö Atreju

Puggy_(kdp): @Atreju, Du hast meine Frage noch nicht beantwortet!

Karl_V._(akwa): Guten Abend!

ThomasD_(SII): hallo karl...

Moderator: Auf Wiedersehen Atréju und Danke für deinen Besuch!

: Atréju_(lpp) hat den Raum verlassen

BaumMensch_(dzp): @Das ist sicher der brisanteste Punkt, aber ich halte ihn für wichtig. Wir halten daran fest. Ob wir es umsetzen können liegt dann bei der Redax. Schließlich stünde der demokratische Anspruch dols wieder auf dem Spiel

(Anares)_(akwa): Hello, karl willst du jetzt oder soll ich noch oder wie...

Puggy_(kdp): Guten Abend Karl.

Idefix*_(fp i): Nábend Karl

Idefix*_(fpi): So jetzt auch mit der richtigen Farbe...

(Anares)_(akwa): Nabend Idefix.

Karl_V._(akwa): @ Anares Wie du willst.

ThomasD_(SII): wenn ihr dann soweit seid... ;)

(Anares)_(akwa): ich mache noch fünfzehn Minuten, Ok?

Karl_V._(akwa): In Ordnung.

(Anares)_(akwa): @Karl?

Moderator: Frage von //// an Kanzler-Kandidaten:    "Was stört euch zurzeit am meißten bei Dol? Wie wollt ihr diesen Zustand beheben?"

Puggy_(kdp): @Idefix*, da sich Atreju der Antwort verwehrte. Wie steht ihr zu basisdemokratischen entscheidungen, da Euer K K Teile der Community augenscheinlich diskriminiert.

Idefix*_(fpi): Diskriminierung aus wessen Blickwinkel ?

Puggy_(kdp): Aus seinem. Er will Teile der Community bevormunden, wie seinen Worten zu entnehmen ist.

(Anares)_(akwa): //// Mich stört dass die vorhandene direkte Dmeokratie noch nciht gut genug genutzt wird. Mich stört, das zuviel in Blöcken gedacht wird als den einzelnen zu sehen, oder zu differnezieren.

Idefix*_(fpi): Die Interpretation erschliesst sich mir nicht

(Anares)_(akwa): Mich stört, dass viele Ideen in Umfragen oder diversen Foren untergehen und nicht genutzt werden.

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "@ BaumMensch Ist die " Wurzel allen Übels" die doliquette? Oder wo liegt diese Wurzel...?"

Idefix*_(fpi): Wichtig ist, das jedwede Regierungsarbeit sich am Machbaren und Praktikablen messen lassen kann - Versprechen kann jeder - umsetzen ist die Crux

(Anares)_(akwa): Mich stört, dass neue engagierte Doler belächelt werden wenn sie sich engagieren wollen.

ThomasD_(SII): @////: ddie gähnende langeweile... ist es dir auch schon mal passiert, daß du bei dol deine kreise ziehst (im wahrsten sinne) und stundenlang keine politische diskussion findest, die auch nur in ansätzen von belang ist? was fehlt denn? die polarisierung, die kritischen meinungen, die diskussionswürdigen postings und stellungnahmen... es passiert immer nur das selbe... das müssen wir ändern, das werden wir ändern und dannn werden wir auch wieder n eue interessenten nach dol holen können, denn diese kannst du nur mit interessanten diskussionen langfristig binden.

BaumMensch_(dzp): @//// Zum einen die politische Diskriminierung nonkonformer Meinungen und deren Verfechter und die Tatsache, dass Dol an Dynamik verliert. Gegen Ersteres wollen wir das Gremium und die Regeln (doliquette) verändern. Für die Dynamik wollen wir neue bzw wenig diskutierte Themen zur Diskussion bringen, bzw. für eine Diskussion zu diesen Themen werben

Puggy_(kdp): @Idefix, Atreju will ganz klar Teile der Community von Entscheidungen ausklammern. Wie ist dies mit Eurer gewollten basisdemokratie, die im Programm steht, vereinbar?

(Anares)_(akwa): Mich stört, dass Dinge nur angerissen und wenig zuende gedacht wirklich debattiert werden.

Moderator: Frage von stevieee an Kanzler-Kandidaten:    "Wie wollt ihr Wähler aus dem Volk überzeugen? Und wie wollt ihr Linke dazu bringen z.B. einen rechten Kandidaten zu wählen, und umgekehrt? Womit wollt ihr überzeugen?"

ThomasD_(SII): puggy, ich will jetzt b21 nicht verteeidigen, aber was an basisdemokratie schließt die ablehnung einer gruppe aus?

(Anares)_(akwa): Mich stört, das Missverständnisse zwischen redax und Comm unity teilweise an strukturellen Problemen liegen. Hier müsste mehr Klarheit und mehr Übersichtlichkeit her

Puggy_(kdp): @steviee Wir wollen durch unser klares Programm überzeugen. Wir haben uns konkrete Dinge vorgenommen, wie die genannten Stellungnahmen und UdW, welche die Regierung auch selbst umsetzen kann.

Idefix*_(fpi): Regierungsarbeit ist Repräsentationsarbeit und Weiterentwickeln von Ideen aus der Comunity zum besseren Praxisnutzen von dol2day - dies steigert die Attraktivität ...

Puggy_(kdp): @Thomas, es führt basisdemokratie ad adsurdum!

ThomasD_(SII): @stevieee: wir versprechen, daß jeder linke mit uns interessiert diskutieren kann und jeder rechte allen grund haben wird mit uns interesiert zu diskutieren. Wir werden unsere standpunkte klar vertreten und die reibungspunkte werden diskussion erzeugen. wenn das kein grund ist, auch mal links zu wählen...

Moderator: Frage von Porter. an Kanzler-Kandidaten:    "@ Alle Wie wollt ihr es ereischen das es nivouvollere RL.Diskussionen geben wird?"

Moderator: Frage von horschd an Kanzler-Kandidaten:    "Welches sind eure RL-Politischen Schwerpunkte"

Moderator: 2 Fragen, die zusammenpassen :o)

Puggy_(kdp): Entweder entscheiden die hier zugelassenen Accounts in Abstimmungen oder aber nicht. Die Nichtzulassung von Stimmen ist ganz klar eine Diskrimminierung, die abzulehnen ist.

BaumMensch_(dzp): @stevieee: Ich überlasse jedem selbst ob er mich wählen will oder nicht. Ich lasse mich lieber von Leu ten wählen, die von alleine die Einsicht entwickeln, mein Team und mein Programm seien die beste Lösung für dol. Wir stllen uns vor und warten dann quasi ab ;-)

(Anares)_(akwa): Steevie: Wir sind im rl-politischen überparteilich, wir bieten eine klare Teamstruktur, wir wollen Fragen anregen, wir wollen auch einzelne bei ihren Doliszitvorhaben unterstützen, oder sie vor der Redax vertreten und ihre Frage sammeln.

ThomasD_(SII): @puggy: demokratie ist immer die durchsetzungd er mehrheit über die minderheit... auch eine basisdemokratie ist nicht anders strukturiert... was daran ist jetzt das genaue problem? ich will dzp-mitgliedren sicherlich nicht das stimmrecht verweigern, das ist ihr demokratisches recht. aber warum kann ich nicht dsagen, daß ich sie nicht mag?

Idefix*_(fpi): Niveauvolle RL-Diskus sionen ergeben sich aus einer Regierungsarbeit, die auf Pro-und Contra-Statements baut und die sich nicht mit einer eigenen vorgefassten Meinung für dol2day zu Wort meldet. Wie die Redax sollte auch die Regierung eine gewisse "unpolitische" Aura umgeben - zumindest muss sie alle Lager vertreten können...

Puggy_(kdp): Niveauvolle Diskussionen wollen wir durch fundierte Stellungnahmen anstoßen, die auch mit entsprechenden Hintergrundinfos belegt sind. Konkrete Schwerpunkte sehe ich dabei nicht unbedingt, da wir uns nicht nur auf de Tagespolitik beschränken wollen.

ThomasD_(SII): @porter: durch klares einstehen zu unseren RL-Positionen. das wird grund genug zur diskussions ein.,... auch themenwochen halte ich für eine option.

Puggy_(kdp): @Idefix, wie soll sich eine Regierungsarbeit ergeben, die keinen konkreten politischen Standpunkt vertritt?

ThomasD_(SII): @Horschd: Sozialpolitik, der wille zur sozialen gerechtigkeit, umweltpolitik, das ist wichtig, Bilungs-, friedenspolitik und selbstverständlich antifaschismus.

(Anares)_(akwa): Steevie: wir sind rl-politisch als Regierung nicht links oder rechts und nicht mitte. Dolitisch sind wir für Mitbestimmung, für Weiterentwicklung, für sachliche Auseinandersetzung. Dolitisch sind wir progressiv.

Idefix*_(fpi): Dol2day verdient auch eine gewisse Medienpräsenz, wir werden unsere Kontakte im RL nutzen um zu versuchen dol2day als politische Plattform bekannter zu machen...

ThomasD_(SII): @idefix: was ist so schlimm an der eigenen meinung der regierung? ist es nicht viel wichtiger als keine meinung zu haben, eine meinung zu vertre ten und dem politischen gegner die möglichkeit zu lassen, antworten zu können? was nützt eine unpolitische regierung in einer politiksimulation?

Idefix*_(fpi): @Puggy - Natürlich darf eine Regierung - sei sie noch so pragmatisch - auch Kommentare liefern, diese muss sie aber auch so kennzeichnen und nicht als Dol-Meinung verkaufen...

ThomasD_(SII): ergänzung an horschd: aber auch die menschenrechtspolitik gehört unzweifelhaaft zu den themen einer linken regierung. das uneingeschränkte auftreten für diese wwird uns auszeichnen.

(Anares)_(akwa): RL-politische Schwerpunkte werden von den dolern gesetzt, wir können versuchen unsere Gemeinde dol und unseren Diskurs hier zu verknüpfen mit Menschen draußen im RL die sich Gedanken machen, die Positionen beziehen durch Onlineseminare, durch Chats, durch die KiRP-Kontakte zu Abgeordneten.

Puggy_(kdp): @Idefix, ihr werdet euch also als Regierung entgegen euerm Programm politisch Positionieren?

Idef ix*_(fpi): Wir wollen die doler nicht bevormunden und ihnen in gewissen Grenzen nicht aufzeigen, welche politische Meinung Sie unbedingt haben sollten - abgesehen von extremistischen Erscheinungsformen, die wir auch strikt ablehnen und verurteilen...

Moderator: Wollen wir uns mal dem Dol-Interna-Bereich widmen. Auch hier 2 zusammenhängende Fragen:

Moderator: Frage von stevieee an Kanzler-Kandidaten:    "Was wollt ihr im Siegesfall mit euerer Macht tun? Wäre ein Parlament (außer DolSenat), das richtig wie im RL gewählt wird nicht sinnvoll?"

Moderator: Frage von Orianus an Kanzler-Kandidaten:    "@all Mich interessiert nicht, wie ihr oder euer Bündnis inhaltlich zum Parlament stehen, sondern wie ihr mit Doliszitvorschlägen umgehen wollt, die euch von der Basis zum Parlament vorgesc hlagen werden?"

BaumMensch_(dzp): @ThomasD: Totale Meinungsfreiheit ist zB ein solches Menschenrecht. wie schauts damit aus?

Idefix*_(fpi): In der Abgrenzung zu Extremisten von links und rechts liegt durchaus auch eine politische Aussage - die ist mehrheitsfähig - auch hier - denke ich !

ThomasD_(SII): @all: ist es nicht eher so, wenn man refromen anstößt, spoielelemente einführt, daß man spielzeug hinwirft ohne bedeinungsanleitung? ist es nicht so, daß die aktive nutzung der politischen äußerung notwendig ist zur politisierung der community?

Puggy_(kdp): @Idefix, ihr wollt euch somit aus einer Positionierung heraushalten, so daß Du das vorherige Statement korrigierst?

BaumMensch_(dzp): Das s mein Bündniss das Parlament ablehnt dürfte bekannt sein, da dol für Basisdemokratie überschaubar genug ist

(Anares)_(akwa): Steevie: Die Ideen zum Parlament sollten durch ein Doliszit entschieden werden, die sehr lange Diskussion sollte irgenwann mal durch die doler entschiedne werden.

Idefix*_(fpi): Lieber Puggy - ich argumentiere schlüssig und korrigiere mich nicht - sondern erläutere die Aussage...

ThomasD_(SII): totale meinungsfreiheit? freiheit endet immer da, wo sie in die freiheit eines anderen eingreift. du kannst menschen auch mit worten ihre freiheit nehmen... dazu gehören rassitische äußerungen, chauvinistische, wie auch antisemitische und holocaustleugnung... sowas hat mit dem recht auf meinungsfreiheit nichts zu tun...

Puggy_(kdp): Wie in unserem Programm nachzulesen ist, werden wir die Vorschläge gern aufnehmen und dahingehend unterstützen, daß wir MBs und Doliszite stellen. Am Ende wird dann die Basis darüber entscheiden, nicht die Regierung.

(Anares)_(akwa): Orianus: In unserem Doliszitforum wollen wir Diskussionen moderieren zu Doliszitvorschlägen. Wir werden sie hinterfragen auf Schlüssigkeit und dann unser Initiativrecht nutzen damit die Doler entscheiden können.

ThomasD_(SII): @Oranius: du kennst unser Programm? Wir werden dieses doliszit stellen, wenn es entsprechend vorbereitet ist und von der redax genehmigt wurde, auch wenn wir das parlament ablehnen...

BaumMensch_(dzp): @ThomasD wie schauts mit verbalen Angriffen auf den materiellen Besitz bessergestellter aus? ;-)

Moderator: Frage von Alex301083 an Kanzler-Kandidaten:    "@ Idefix Die Bundesregierung gibt auch Kommentare und Stellungnahmen ab, sollen diese auch gekennzeichnet sein, daß da nicht das ganze Volk dahinter steht???"

ThomasD_(SII): @Baummench: könntest du das wieter ausführen? ich verstehe deine frage nicht richtig... wenn du beisspielsweise gegen steuererhöhungen abzoelst, dann vergisst du, daß diese der sozialgemeinschagft, also allen zugute kommen...

ThomasD_(SII): oder zukommen sollten... *räussper* nicht nur bessergestellte haben derzeit probleme mit angriffen auf ihre mittel...

Moderator: Frage von Orianus an Kanzler-Kandidaten:    "@ThomasD Warum fallen dir beim Stichwort "Meinungsfreiheit" sofort die Grenzen ein, die zu ziehen sind, und die Möglichkeiten, Meinungsfrei heit als postivies Recht zu empfinden. Hältst du deine Haltung für vereinbar mit einer Politiksimulation? Gerade du, der du polarisieren willst? Heißt das: Meinungsfreiheit hat ihre Grenzen nur rechts und nicht links?"

Moderator: Frage von horschd an Kanzler-Kandidaten:    "Ist eine repräsentative Demokratie mit einem Parlament auf eine virtuellen Online-Demokratie überhaupt sinnvoll, wenn sich bei Änderungswünschen eh alle in überschaubarer Zahl melden, wenn sowas ansteht? Mit anderen Worten: Ist nicht schon die gesamte Community das Parlament?"

Idefix*_(fpi): Zunächst mal würde ich die dol-Regierung mit ihren Möglichkeiten niemals mit der Bundesregierung gleichsetzen wollen - im Rahmen der Möglichkeiten dols ist eine politisch motivierte Regierung auch immer sehr beschränkt in ihren Möglichkeiten für die Comunity etwas zu tun - wir richten uns - wie schon gesagt an pragmatischeren Ideen aus - ohne natürlich gänzlich unpolitisch zu sein...

(Anares)_(akwa): BaumMensch_(dzp)> Sollten die doler nicht in einer Basisdemokratie zum Beispiel über die probeweise Einführung eines Parlammentes selbst entscheiden dürfen?

Puggy_(kdp): @horschd, dieses Spielelement soll durch die Community mittels Doliszit beschlossen oder abgelehnt werden. Die Regierung kann und soll dies nicht beeinflussen.

ThomasD_(SII): Natürlich, oraniuss, hat meinungssfreigheit sowohl die positive seite, die ermöghlichung der äußerung, als instrument, wie auch die regulierende seite, die grenzen aufweist. es ist eine balance. auch auf der linken seite gibt es äußerungen, die von der mein gsfreiheit nicht gedeckelt sind...

(Anares)_(akw a): BaumMensch_(dzp)> Wirst du als Kanzler die doler bevormunden in dem du eine Doliszitstellung erschwerst in dem du ihnen das Doliszitrecht, Deines, nicht zur Verfügung stellst?

BaumMensch_(dzp): @anares:wenn sie wollen bitte, aber meine Regierung wird diese Bestrebungen nicht fördern.

Moderator: Frage von Alex301083 an Kanzler-Kandidaten:    "@ ThomasD Deine Definition von Meinungsfreiheit hat nichts mit Freiheit zu tun. Auch Holocaustleugnung muß akzeptiert werden, oder hast Du keine Argumente gegen diese Lügen? Oder andere Frage: der Millionenfache Mord des internationalen Sozialismus darf geleugnet werden, aber der des nationalen nicht?"

ThomasD_(SII): @horschd: genau das ist unser kritikpunkt am parlament. es ist unnötig. wir wollen die basisdemokratisschen strukturen stärken. ich denke, dieser weg wird das parlament überflüssig machen. trotzdem: wenn ein solches doliszit kommt, so werden wir es stellen...

(Anares)_(akwa): BaumMensch_(dzp)> Ich bin kein flammender Parlamentsbefürworter, aber es hat im Januar in einer MB einer Stimmung für Parlament gegeben, wäre es da nicht die Aufgabe dieses Sache einmal zum Abschluss zu bringen mit einer Abstimmung?

Puggy_(kdp): @idefix aus dem Programm: " Die Regierung wird die Diskussion über RL-Themen begleiten, moderieren und anstoßen, nicht aber als Regierung dol2days politische Statements abgeben." Wie ist dies mit einer unpolitischen Regierung vereinbar? Woran macht Ihr Eure politischen Standpunkte fest?

BaumMensch_(dzp): @anares: Eine Entscheidung, die ich auch nicht kippen könnte. Aber die Umsetzung läge desswegen sowieso bei der Redax. Mein Bündniss tritt jedoch trotzdem mit dieser "Minderheitenmeinung" an.

ThomasD_(SII): @Alex: das ist definitiv falsch und du wirst nebenbei noch unsachlich. die toten unteer stalin und mao, unter pol pot, die sich allesamt auf den kommunismus beriefen,a ber wahrscheinlich niemals marc auch nur von wieten gesehen haben, dürfen nicht verharmlost werden. die verbrechen, die im namen der linken gemacht wurden, dürfen weder verharmost, noch geleugnet werden... dennoch: holocaustleugnung ist ein fall meiner freiheitsdefinition. und ich würde mich wudnern, wenn du dich dieser definition nicht anschließen könntest...

Moderator: @Alex301083: Private Frage: Warum Holocausleugnung verboten ist hast du schon verstanden, oder? Wenn nicht, wäre es sehr traurig.

Idefix*_(fpi): Hallo Puggy - gerne erl&a uml;utere ich Dir, wie wir diesen Programmpunkt verstehen: Wir nehmen die Trends aus der Dolerschaft auf - kathalysieren auch an geeigneter Stelle die Diskussion und leiten als Regierung auch solche Thematiken über entsprechende Kanäle ins RL

Moderator: Frage von //// an Kanzler-Kandidaten:    "@Anares Die Wahl der Bündnisse ist ja eine inoffizielle Abstimmung. Wer BaumMensch wählt, lehnt das Parlament eben ab. "

ThomasD_(SII): @Moderator: ich hoffe, daß wir uns jetzt nicht auf eine diskussion "holocaustleugnung legal oder illegal" einlassen müsssen. sie unsachlichkeit dieses beitrags ist durchaius bewiesen, also lass ihn uns übergehen...

(Anares)_(akwa): horsch: es gibt dauerdoler und es gibt Gelegenheitsdoler und neue doler, im Kaf oder Dof äußern sich aber oft nur die selben Bekann ten. Diese diretke Demokratie ist nicht perfekt. Wir als Dol für alle setzen auf Doliszitforum, auf Moderation auf Senkung der Basisdoliszithürden...

Puggy_(kdp): @Idefix, also nach innen unpolitisch und nach außen politisch?

Moderator: @ThomasD: Keine Angst, ich werde die Diskussion darüber nicht ausufern lassen.

(Anares)_(akwa): //// glaubst du dass alle die das Parlament ablehnen Baummensch wählen werden?

Idefix*_(fpi): Wir sehen die Grenzen unseres "unpolitischen" Wirkens dort, wo Extremismus, Verletzung der Doliquette und schädigendes Verhalten gegen und in Dol sichtbar werden...

Moderator: Frage von Orianus an Kanzler-Kandidaten:    "@//// das ist so nicht richtig, denn Baummensch wird nicht nur aufgrund seiner Haltung zum Parlament gewählt"

ThomasD_(SII): im übrigen, ich möchte nur ungern auf den milliardenfachen mord eingehen, der im namen des kapitalismus begangen wurde... ich will, aus respekt vvor opfern aller systeme, hier jeine leichen zählen um dann zu sagen: die haben doch viel mehr...

Karl_V._(akwa): @ Anares Soll ich jetzt übernehmen?

ThomasD_(SII): ich danke dir, @mod...

Moderator: Frage von horschd an Kanzler-Kandidaten:    "@Alex: Es gab noch keine Macht für den Internationalen Sozialismus, ausser derzeit in Südamerika, da läufts derzeit recht gut. "

Puggy_(kdp): @Idefix, also nehmt ihr euren unpolitischen standpunkt zurück. Denn zwischen den von Dir genannten Grenzen werdet I hr Euch politisch in Dol2day einmischen?

(Anares)_(akwa): Ich verabschiede mich und gebe an Karl weiter, schönen Abend noch...

BaumMensch_(dzp): @horschd: ich glaube nicht, dass die südamerikanischen präsidenten internationalisten sind ;-)

Idefix*_(fpi): Lieber Puggy - Du magst in der Suppe rühren und die Pilze nach oben bringen, an der Rezeptur änderst Du dadurch nichts - sie schmeckt auch immer noch gleich...

: (Anares)_(akwa) hat den Raum verlassen

Moderator: Auf Wiedersehen, Anares und Danke für deinen Besuch!

Moderator: Frage von Alex301083 an Kanzler-Kandidaten:    "@ Mod Um es mal Götz Aly zu sagen: "Als Historiker halte ich Gesetze, die verbieten, irgend etwas zu leugnen, für Quatsch. Genauso wie ich das Gesetz in der Türkei für Unsinn halte, das festschreibt, es habe den Völkermord an den Armeniern nicht gegeben. Gesetze gegen die HOLOCAUST-Leugnung gehen doch ins Leere. Es wird immer einige Verrückte geben, an denen Tatsachen einfach abperlen.""

Idefix*_(fpi): Tschüss Anares

Puggy_(kdp): Danke für die ausweichende Antwort. ;o)

ThomasD_(SII): um an horschd anzuschließen: es gibt ein shcönes zitat in der geschichtswissenschaft: "das, was zwischen 1917 und 1991 im ostblock gemahct wurde, war der großangelegte versuch, marx zu widerlegen"... ich finde das in solchen momenten immer sehr interessant...

Moderator: @Alex301083: Ich dachte jetzt eher an Respekt und Anstand vor den Opfern des Holocaust. Aber wie gesagt, das Thema sollte hier nicht ausufern und kann gerne an anderer Stelle fortgesetzt werden.

Moderator: Frage von Alex301083 an Kanzler-Kandidaten:    "@ horschd und Thomas D Kommunismus, internationaler Sozialismus und nationaler Sozialismus: ich sortiere Scheiße nicht nach Geruch, ihr etwa?"

I defix*_(fpi): Lieber Puggy - auch hier eine Erläuterung - wir lassen uns in den Bereichen, wo pragmatisches Handeln erforderlich ist und kein politisches Bekennen auch durch Dich nicht politisieren - andererseits gibt es auch Fälle, wo jeder aufgerufen ist Farbe zu bekennen - oder würdest Du Antisemitismus oder Diskriminierung hier hoffähig machen wollen ?

Karl_V._(akwa): @ ThomasD Aber man sollte sich ja schon einmal hinterfragen, ob die Fehler, die in sozialistischen Systemen gemacht wurden, nicht auch Ursachen in der eigentlichen Ideologie haben. Oder sind Marx´ Theorien unfehlbar?

ThomasD_(SII): @Alex: du disqualifizierst dich selber...

Karl_V._(akwa): Man sollte Sozialismus nicht per se als menschenfeindlich verurteilen, das wird ihm in seiner Breite letztlich nicht gerecht.

ThomasD_(SII): sicherlich ist der marxismus nicht unfehlbar, er ist eine wissenschaftliche theorie und der sinneiner theorie ist es, sie stets zu hinterfragen...

Moderator: Frage von Orianus an Kanzler-Kandidaten:    "@ThomasD Wenn deine Regierung scheitert, wirst du dies dann auch als den Versuch beschreiben, dein eigenes Experiment zum Scheitern zu bringen? "

Puggy_(kdp): Lenke doch bitte nicht vom Thema ab. Ihr tretet an unpolitisch zu agieren und nun gibst Du kund, daß b21 politisch e Standpunkt vertreten wird. Das halte ich schon für Wählertäuschung.

Moderator: Frage von Alex301083 an Kanzler-Kandidaten:    "@ ThomasD Ich benutze nur eine Wortwahl, vor der Du Dich normalerweise auch nicht scheust. @ Mod Wir können das gerne mal privat diskutieren."

Moderator: @Alex301083: Das können wir gerne tun.

ThomasD_(SII): und nochmal, alex: als historiker ist es mir äußerst wichtig, daß holocaustleugnung unter stragfe steht, damit nicht pseudowissenschaftler mit pseudowissenschaftlichen methoden und faktenfälschungen diesen leugnen können... die lüge ist schon um die welt, bevor die wahrheit die stiefel angezogen hat

Moderator: Frage von Alex301083 an Kanzler-Kandidaten:    "@ Mod Du kennst meine ICQ-Nummer ;-)"

Moderator: @Alex301083: Grad zufällig nicht. Offensichtlich hälst du mich für jemand anderen *g*

ThomasD_(SII): @Alex: nun, ich könnte jetzt nette worte zu dir sagen, aber wieso so tief sinken... du hast keine ahnung,w as du erzählst und damit mein vollstes mitleid. mehr nicht.

Idefix*_(fpi): Hallo Puggy - würde ich Deiner Logik folgen, müsste ich Dir unterstellen, das Du dafür eintrittst, das man hier manierlich pöbeln darf, rechts- oder linksradikales Gedankengut verbreiten darf und diskriminieren darf - wie es einem gefällt - nun gut - nur dafür wählt man Dich bestimmt nicht !

Moderator: Frage von McFly an Kanzler-Kandidaten:    "@puggy: Wie willst Du die Probleme dieser Welt lösen? Immerhin trit tst Du ja als "politisches" KK an. Dann erläutere doch mal Deine Politik und was sie der Menschheit bringt."

ThomasD_(SII): @Oranius: wieso? marx war nicht führer der russischen revolution und hat mehrmals darauf hingewisen, daß er nicht glaubt, daß diese zu diesem zeitpunkt in russland möglich sei. wenn ich an die regierung komme und scheiter, dann liegt es daran, daß meine konzepte falsch waren, und daraus muss ich meine konsequenzen ziehen...

Idefix*_(fpi): Ich denke unser "unpolitischer Korridor" ist klar gekennzeichnet - jedoch die Grenzen sind Gesetze und der gesunde Menschenverstand...

Puggy_(kdp): @Idefix, wir streiten zweifelsohne für eine sachliche Diskussionskultur. Aber b21 hat heute klar dargelegt, daß Ihr das Programm nicht so genau enhmt und in entscheidenten Positionen anders han deln werden.

Moderator: Frage von McFly an Kanzler-Kandidaten:    "ist eigentlich auch jemand von brd da? von denen liest man hier ja gar nichts"

Moderator: @McFly: BaumMensch ist da.

Moderator: Frage von Alex301083 an Kanzler-Kandidaten:    "@ ThomasD Schwaches Argument. Was macht einen Wissenschaftler zum Pseudo? Willst Du Dich evtl. einfach nicht mit abweichenden Meinungen befassen? Hast Du Angst, es nicht widerlegen zu können? Hast Du die Befürchtung, daß vll. doch etwas dran sein könnte, so daß man ein Verbot braucht?"

Karl_V._(akwa): Es scheint sich ja auf ein Duell UP-Lucki zu versteifen...;-)

Idefix*_(fpi): Puggy - Du belegst nicht - Du behauptest und interpretierst und hörst nicht auf unsere Erlä ;uterungen...

Moderator: @Karl V.: Würdest du bitte zur besserer Unterscheidung deine Farbe wechseln? Danke!

BaumMensch_(dzp): @mcfly: ja ich bin da, aber aus langeweile surfe ich nebenbei ;-)

Moderator: Frage von McFly an Kanzler-Kandidaten:    "na dann @baummensch: wie wollt ihr die Redax dazu bringen, die Doliquette abzuschaffen? und darf ich dich dann nach der wahl ungestraft ein "nazi-arschloch" nennen?"

Idefix*_(fpi): @BaumMensch - Dich langweilt dol ?

BaumMensch_(dzp): mich langweilt dieser chat, weil sich keiner mit mir streiten will

Moderator: Frage von McFly an Kanzler-Kandidaten:    "@baummensch: wirst Du Dol als Kanzler dann auch soviel aufmerksamke it widmen?"

ThomasD_(SII): @alex: du weißt, wenn du ddich wirklich mit der geschichtswissenschaft beschäftigst, daß es eine vielzahl von möglichkeiten gibt, geschichtswissenschaft pseudowissenschaftlich zu betreiben, sprich, falsche zitation, weglassen, zusammenflicken, verschweigen, usw. ... das macht einen wissenschaftler zum pseudowissenschaftler. und wenn er dann noch zu mitteln der fälschung greift, ist es das letzte, dann disquaalifiziert er sich. ich habe keine probleme mit abweichenden meinungen, diskutiere unglaublich gerne, aber das problem an der fäklschung ist der vorsprung. wenn wir ein werk widerlegen wollen, so brauchen wir, um das sachlich und tiefgreigfend zu tun, jahre... und gerade bei holocaustleugung können das die entscheidenden sein... ich denke, du bist historkier? dannn solltest du dir all dieser probleme bewußt sein...

Puggy_(kdp): @McFly, *schmunzel* Ich denke Du verwecjhselst dies mit einem Anspruch auf Weltverbesserung den wir ja ganz klar nicht erheben. Wir verstehen Dol2day als das was es ist, eine Politiksimulation. wie es in der Politik üblich ist, steht unser Lucki-Bündnis auch für klare RL-Positionen. Wir verstehen insofern die regierungsarbeit unter anderem darin mit RL-Statements die Diskussionen anzuregen. Das bedeudet, daß wir zu tagespolitischen Themen uns äußern, oder eben auch zu kulturellen, sportlichen oder geselllschaftlichen themen. Das Feld ist dort weit gesetzt.

BaumMensch_(dzp): @mcfly: das darfst du vermutlich auch so schon, aber wir werden die redax darum bitt

Moderator: Frage von Porter. an Kanzler-Kandidaten:    "@ BaumMensch wo seht ihr Leute durch die Doliquette eingeschränkt?"

BaumMensch_(dz p): en

ThomasD_(SII): @baummensch: wenn du kurz den holocaust leugnen könntest, wäre das problem erledigt... ;) war nur spaß, nimms mir nciht übel... :)

Moderator: Frage von Alex301083 an Kanzler-Kandidaten:    "@ ThomasD Nun, ich denke, ich habe mehr Ahnung als Du, der alles durch die ideologische Brille sieht. Danke, Dein Mitleid brauche ich gewiß nicht, aber sie Dir dem meinem bei Dir gewiß."

Moderator: Frage von Alex301083 an Kanzler-Kandidaten:    "@ ThomasD Außerdem: Der Holocaust ist doch bewiesen, die Wahrheit bekannt, die Beweise vorhanden, also kann auch keine Lüge aufgetischt werden, bevor die Wahrheit ans Licht kommt."

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "@ Puggy Welche RL-The men kommen denn bevorzugt auf uns zu, wenn Du gewählt werden würdest?"

BaumMensch_(dzp): argh notebook ....und dann ein doliszit starten. sollte sich da eine mehrheit ergeben liegt es an der redax den demokratischen anspruch dols zu wahren

Moderator: Frage von Jesauer an Kanzler-Kandidaten:    "Dass Baummensch da ist trifft sich gut. Das BRD setzt sich laut seines Wahlprogramms bei der Besetzung des Gremiums "für eine direkt-demokratische Wahl sowie eine paritätische Zusammensetzung nach Größe der Parteien" ein. Na, was denn nun?"

BaumMensch_(dzp): @

ThomasD_(SII): @alex: mach dich nicht lächerlich, ich verstehe mein handwerk genauso wie jeder engagierte wissenschaftler. handwerklich habe ich mir nichts vorzuwerfen, also verhgiss diesen mist malganz schnell wieder, de nn die ideologische brille abzusetzen ist für mich äußerst wichtig, wenn cih forsche...

Puggy_(kdp): @Toru, wie bereits heute erläutert, sehen wir keine konkreten Schwerpunkte im Vorfeld. Ich hoffe mit der Antwort an McFly deine Frage dahingehend bereits beantwortet zu haben.

BaumMensch_(dzp): @porter: ich selbst wurde beim gremium mal für rl legale äußerungen verknackt, die aber von der doliquette nicht erlaubt sind ;-)

BaumMensch_(dzp): der gute

Idefix*_(fpi): @BaumMensch: Wäre das nicht Gremiumslobbyismus ?

BaumMensch_(dzp): ton gehört sich irgendwo vo

Moderator: Frage von DanielJ an Kanzler-Kandidaten:    "@KKs Wie und womit woll ihr RL-Positionen stärken? Dol hat keine Auswirkungen auf das RL - von daher dürfte sich der Punkt Dol nach außen zu tragen doch erledigt haben, zumal sich das Verhältnis wohl auch nicht ändern wird. Oder sieht das hier einer anders?"

BaumMensch_(dzp): n

Moderator: Frage von Alex301083 an Kanzler-Kandidaten:    "@ ThomasD Wie gesagt, die Wahrheit ist bekannt, man muß beim Holocaust keine Lügen fürchten. Ich kann damit souverän umgehen, Du benötigst das Verbot, sehr schade."

Moderator: und damit wäre zu dem Thema alles gesagt, oder? ;o)

BaumMensch_(dzp): selbst, da sich dadurch jeder selbst in diskussionen qualifizeren oder disqualifizieren kann

ThomasD_(SII): alex, du bwillst mir im ernst erzählen, daß es e ine historische wahrheit ginbt? die gibt es nbicht. es gibt fakten und belege... und wenn man diemit hilfe con ein paar fälschungen aus einer anderen richtung betrachtet, dann kann man auch den holocaust glaubhaft leugnen, und das ist die gefahr... also ich habe jetzt wirklich lust, über unsere disziplin zu reden, aber irgendwie hab ich das gefühl, du verstehst sie selbst nicht wirklich...

Moderator: Frage von Porter. an Kanzler-Kandidaten:    "@ BaumMensch ich kann mir darunter nichts vorstellen welche Punkte der Doliquette meinst du ganu? evt. Beispiel"

ThomasD_(SII): es gibt keine wahrheit, es gibt einzelwahrheiten, aussxchnitte aus der wahrheit, zu der wir zu erfassen nicht in der lage sind. wir vbrauchen ein raster, um wenigstens aspekte zu verstehen... sieh an, wir sind in einer metadiskussion...

Idefix*_(fpi): Wir sehen im RL-Bezug eher eine Möglichkeit über kommunikative Mittel die Standpunkte der doler ins RL zu tragen ohne sie durch eine aufdiktierte Meinungsschablone zu beschränken - deswegen auch unser ambivalenter Ansatz (pro-kontra) - allein, das über bestimmte Themen kontrovers und sogar oft sehr innovativ diskutiert wird, kann im RL durchaus schon mal was auslösen...

ThomasD_(SII): korrektur: es gibt keine für den menschen fassbare wahrheit... das ist wichtig...

BaumMensch_(dzp): Es geht nicht nur um einzelne Punkte sondern um das Prinzip selbst. Dadurch macht sich dol in Sachen Meinungsfreiheit unfreier als es das RL schon ist und Meinungen sind nunmal der wichtigste Bestandteil von dol

Moderator: Frage von Porter. an Kanzler-Kandidaten:    "@ Baum legst du da nur deine Eig ene Erfahrung zu Grunde?"

Karl_V._(akwa): Dol hat vielleicht keine entscheidende Bedeutung für das RL, aber es ist immerhin wichtig genug, um prominente Chatgäste wie gestern Lothar Bisky anzulocken. Dol braucht sich nicht zu verstecken, zweifelsohne können wir bei dem Kontakt zum RL noch einiges verbessern, schließlich haben wir hier genug engagiert und politisch interessierte Menschen mit zum Teil entsprechenden Möglichkeiten.

Puggy_(kdp): Nun Daniel, so pauschal würde ich das nicht formulieren. Wenn wir hier über die Lager hinweg sachliche Diskussionen mit den verschiedenen standpunkten führen, so lernen wir dabei die Diskussion kennen und auch auf Argumente einzugehen. Das kann auch für das RL schulen, wenn auch sicherlich nur in der "niederen" Politik, wie es soch schön heißt.

Idefix*_(fpi): @Baummensch Wie stehst Du im Zusammenhang mit Meinungsfreiheit zum Thema der Diskriminierung ?

ThomasD_(SII): so, und jetzt schluß mit dieser diskussion, ich denke, das solltenw ir bei gelegenheit mit kollegen weiter ausführen, mir fallen da eine ganze reihge an interessanten diskussionspartnern ein... aber das ist der falsche ort dafür

ThomasD_(SII): @Moderator: bitte mal paar andere fragen alss ständig alex... ;)

Moderator: @Thomas: Dann müsstest du auch aufhören, darauf zu antworten ;o)

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "@Kalr V. Was ist für Dich das Kernprojekt deines Ressorts und warum?"

ThomasD_(SII): es gibt sachen, die kann man nicht so stehenlassen als wissenschaftler... ich entschuld ige mich... ;)

Moderator: Frage von Alex301083 an Kanzler-Kandidaten:    "@ ThomasD Ich verstehe unsere Diszplin sehr gut, aber okay, lassen wir das."

Moderator: Frage von DanielJ an Kanzler-Kandidaten:    "@idefix Also begreift ihr euch nicht als "Vereins-Vorstand"?"

BaumMensch_(dzp): @Porter: Es geht primär nicht um Erfahrung, sondern ums Prinzip. Außerdem hätte das nebenbei noch den angenehmen nebeneffekt der entbürokratisierung

Puggy_(kdp): @Thomas, warum habt ihr Euch keinen deutschen Namen gegeben? Weshalb nicht die deutsche Sprache pflegen?

Moderator: Frage von Jesauer an Kanzler-Kandidaten:    "@Puggy: Wir sollen also einen angeblich politischen Kanzler ohne Schwerpunkte wählen? Mir kommt das ein wenig wie die Katze im Sack vor."

ThomasD_(SII): @Puggy: der Name unidad Popular soll unseren bezug zur internationelen politischen linken unterstreichen. die deutsche sprache hätte durchaus möglcihkeiten, das auszudrücken, aber nicht mit dem historischen bezug... ;)

ThomasD_(SII): danke alex, ich verstehe das als einladung... gibt es hier eine historikerini oder wiollen wir eine grpünden? könnte wirklich interessant werden zu diskutieren... ;)

Moderator: Frage von Jesauer an Kanzler-Kandidaten:    "Da Baummensch erst auf meine Frage nicht geantwortet hat, soweit ich das sehen konnte, kommt sie noch einnmal: Das BRD setzt sich laut seines Wahlprogramms bei der Besetzung des Gremiums "für eine direkt-demokratische Wahl sowie eine paritätische Zusammensetzung nach Größe d er Parteien" ein. Na, was denn nun?"

Karl_V._(akwa): @Toru Mein Ressort kümmert sich um Basisdemokratie und Doliszite. Das ist ja ein ganz entscheidender Bestandteil unseres Bündnisses, da wir dol stärker nach den Wünschen seiner Mitglieder ausrichten wollen und uns allen Dolern verpflichtet fühlen. Dieses Ressort wird sich also um Erleichterung von Basisdolisziten, um das von Anares angesprochene Doliszitforum und um Mitgliederbefragungen kümmern.

Moderator: Frage von McFly an Kanzler-Kandidaten:    "@puggy: "wie es in der Politik üblich ist, steht unser Lucki-Bündnis auch für klare RL-Positionen". Aha, ihr könnt RL nichts bewegen, also positioniert ihr euch da. irgendwie ziemlich weltfremd oder? das wäre so, wie wenn sich die Merkel zur Lage der Marsianer positioniert. Was bringt ihr denn dann dol, wenn ihr euch um unerreichbares kümme rt?"

Puggy_(kdp): @Jesauer, das sehe ich nicht als Einschränkung, im Gegenteil. Ich halte eine Festlegung auf Einzelbereiche für einengend. Das muß doch nicht sein. Nimm doch einfach die aktuellen tagespolitischen Probleme. Sie werden uns auch nich die kommenden Wochen und Monate begleiten, seien es die Finanzen samt Steuerrecht, die Gesundheitsproblematik oder Hatz IV. Hieraus lassen sich viele Dinge ableiten. Auf der anderen Seite steht die WM im eigenen land vor der Tür - Sport und Gesellschaft oder brich es hier auf ehrenamtliche Arbeit herunter. es lassen sich, wie Du sicherlich merkst, viele Bereiche thematisieren.

Moderator: Frage von DanielJ an Kanzler-Kandidaten: "@idefix Also begreift ihr euch nicht als "Vereins-Vorstand"?"

Moderator: Frage von McFly an Kanzler-Kandidaten:    "@karl: bei der letzten wahl haben nicht mal 800 Doler ihre Stimme abgegeben, derzeit reichen läppische 78 Doler für ein Basisdoliszit. Wieso wollt ihr das noch weiter "drastisch" senken. Eine Idee, die nicht mal 78 Leute zusammen bekommt, wird doch auch niemals eine Mehrheit in der COmmunity finden."

Karl_V._(akwa): @ Puggy Ich glaube aber, dass sich das Interesse der Doler für RL-politische Stellungnahmen der Regierung doch eher in Grenzen hält.

BaumMensch_(dzp): @Jesauer: Das Gremium soll zur Hälfte mit populären Dolern durch Wahl und zur andern Hälfte durch Absprache der Parteien mit der Redax besetzt werden. Das wäre jedenfalls unsere Idealvorstellung

Moderator: Frage von Porter. an Kanzler-Kandidaten:    "@ Puggy Weist du nicht das man in Südamerika spanisch spricht?"

Pug gy_(kdp): @McFly, Du verwechselst Dol2day als Simulation mit einer RL-Politik. Wir wollen in dem uns möglichen Rahmen Diskussionen anstoßen. Du kannst was ändern - dol2day macht's möglich! steht auf der Startseite! Wir als Regierung ergreifen die uns gegebenen Möglichkeiten.

ThomasD_(SII): bin eben mal eine durchziehgen... meine lunge pfeift

Moderator: Frage von McFly an Kanzler-Kandidaten:    "@Puggy: Warum zieht ihr die UdW wieder aus dem alten Hut? Durch welche UdW wurde das Diskussionsniveau in Dol nachhaltig gehoben? Denn das war unter Telefonnummernalex ja das Ziel. Also bitte einen Beleg, warum das Ding so toll sein soll."

Puggy_(kdp): @Karl, das sehe ich nicht so. In der regierung Alex war ich bereits für Stellungnahmen mitverantwortlicher Minister. du wirst kaum bestreiten können, daß wir keine Diskussionen angestoßen haben.

Puggy_(kdp): @Porter Wie soll ich die Spanisch-Frage verstehen?

Karl_V._(akwa): @ McFly Es gibt leider für Internapolitik oft noch nicht das Interesse, das man sich wünschen würde, das heißt, dass manche Inis schon an 78 Unterstützenden scheitern können. Denke da z.B. an die Ini zur Abschaffung der 20-Wörterregel, die mit ihrer Forderung aufgrund mangelnder Beteiligung nie durchkam, dann wurde diese aber durch ein von der Regierung gestelltes Doliszit mit 60% (!) verabschiedet.

Moderator: @Puggy: Ich schätze als Reaktion auf deine Äusserung zum Namen Unidad Popular

Puggy_(kdp): @McFly, Es wurden dabei Diskussionen angestoßen und eben weiter geführt, als im üblichen Rahmen. Warum soll diese vertiefung falsch sein?

ThomasD_(SII): zurück

Karl_V._(akwa): @ Puggy Ich frage mich aber, ob diese Diskussionen dol insgesamt belebt haben. Da kann man durch Reformen an dol selbst schon einiges mehr erreichen.

ThomasD_(SII): @puggy: welche spanischfrage?< /tr>

Moderator: Frage von Smeik an Kanzler-Kandidaten:    "@Puggy wäre Dir unser zuerst angedachter Name "Volksfront" lieber? Wir wollten uns in eine positiv konotierte Tradition stellen, die allen unseren (potentiellen) Partnern etwas sagte"

Puggy_(kdp): Achso, meine Frage war, warum sich in einer deutschsprachigen Simulation unbedingt fremdsprachige Bündnisnamen ausgedacht werden. Es sollte doch die Pflege der deutschen Sprache möglich sein.

Moderator: Frage von horschd an Kanzler-Kandidaten:    "Was habt ihr vor, um die vielzahl inaktiver Inis zu reduzieren bzw. aktiver ins Dol-Geschehen einzubeziehen?"

Karl_V._(akwa): Bei einer Volksfront müssten meines Wissens nach eigentlich auch Sozialdemokraten beteiligt sein.

ThomasD_(SII): richtig.. es gibt einen historischen bezug, der mein herz natürlich besonders erfreut... ;)

Moderator: Frage von McFly an Kanzler-Kandidaten:    "@karl: Das Doliszit war formal eine Katastrophe, denn wenn dir Redax daraus eine 100-Wörter-Regel gemacht hätte, wäre das vom Doliszittext auch abgedeckt worden. Da stand nur, dass es die 20-Wörter-Regel nicht mehr geben soll, nicht aber, durch was sie ersetzt werden soll bzw. dass eine null-Wörter-Regel draus werden soll."

ThomasD_(SII): wir haben die PsA, sdie sich durchaus sozialdemokratisch sehen...

Puggy_(kdp): Bei Volksfront weiß man eben gleich woran man ist. Die Außenwirkung wäre deutlicher. Wie will man mit einem spanischen Namen werbung für eine deutssprachige Politiksimulation machen?

Moderator: @ThomasD: Widerspruch ;o)

ThomasD_(SII): @Puggy: wie gesagt: historischer bezug... wir sind internationalisten... und zugegeben... LUCKI ist auch nicht unbedingt ein deutscher name, auch wenn es nur eine abkürzung ist

Moderator: Frage von horschd an Kanzler-Kandidaten:    "@KarlV: Die 20-Wörter-Regel-Ini hat das Problem der Mobilisierung gehabt. Und 60% sind bei weitem eine deutliche Mehrheit. Es waren ja 183, die das Doliszit angenommen haben."

ThomasD_(SII): @Mod: im ernst? so hat man mir das jedenfalls gesagt... sozialdemokratisch bis sozialistisch...

Idefix*_(fpi): Hallo Puggy - die Namensgebung war eine Idee des Gründers der Wahlinitiative - ist halt eine Geschmackssache - allerdings pflegen wir durchaus eine gute Deutsche Sprache im Te am !

Puggy_(kdp): @horschd, Wir befürworten eine Kategorisierung der INIs. Diese gibt es im Rahmen der INI-Suche bereits und soll helfen Doppelgründungen zu vermeiden. Eine Einschränkung oder Löschung der INIs ist leider nur schwer technisch umsetzbar, wie uns die Redax mitteilte.

Karl_V._(akwa): @ McFly Das sehe grundlegend anders. Es war im Doliszit nirgendwo davon die Rede, dass die 20-Wörterregel durch eine neue Regulierung ersetzt würde. Es ging eindeutig um ihre Abschaffung, d.h. sie wurde durch nichts ersetzt. Folgerichtig wurde das Doliszit dann auch umgesetzt.

Moderator: @ThomasD: Höchstens in Teilen, aber nicht insgesamt

Moderator: Frage von McFly an Kanzler-Kandidaten:    "@Puggy: Ein konkretes Beispiel für eine einzige UdW, die das Diskussionsniveau gesteigert hat, will ich. Das war das Ziel, also musst Du mir doch mindestens eine zeigen können, wo dieses Ziel erreicht wurde"

Idefix*_(fpi): Sind wir nicht alle irgendwie: EUROPÄER ?

Moderator: Frage von horschd an Kanzler-Kandidaten:    "@McFly: Wieso Katastrofe? Wenn man in einem RL-Parlament ersatzlos streicht, wird es doch auch nicht von ner Regierung ersetzt. Bei Dol war das entsprechend äquivalent. Der Wille der Basis war klar."

Puggy_(kdp): @Thoas, Diesen namen können wir jedoch belegen.

ThomasD_(SII): das wollte ich auch nicht behaupten.... ;)

Karl_V._(akwa): @ horschd Deswegen wollen wir ja Basisdoliszite erleichtern, weil es nun einmal einen großen Anteil von Dolern gibt, der so manchem Konzept zustimmt, ohne dass er sich aktiv dafür einsetzt.

Moderator: Frage von McFly an Kanzler-Kandidaten:    "@karl: dann hast Du von Regeln keine Ahnung. Wenn man eine Regel abschaffen will, dann muss man das explizit schreiben und nicht implizit"

ThomasD_(SII): @Puggy: wir nicht? dieser name hat eine tradition. was spricht gegen seine verwendung?

Puggy_(kdp): @McFly, mir ist da die Diskussion um die Bombardierung Dresdens konkret im Gedächtnis geblieben.

Karl_V._(akwa): @ McFly Im Doliszit stand die Frage, ob man mit der Abschaffung der Regel einverstanden sei. Und nach dem Willen der Mehrheit wurde sie abgeschafft, das ist eine ganz e infache Sache.

ThomasD_(SII): bombenholocaust ist aber auch nicht ein unbedingt deutsches wort, puggy... zumal er jeglicher sachlichkeit entbehrt...

Puggy_(kdp): @Thomas, ich habe nur angemerkt, daß es Verwunderung hervorrufen wird, wenn eine deutschsprachige Politiksimulation mit einer spanischen Regierung, zumindest dem Namen her, auftritt.

ThomasD_(SII): wobei ich dir nicht vorwerfen will, dieses wort zu verwenden...

Idefix*_(fpi): da muss ich ThomasD rechtgeben...

ThomasD_(SII): und was genau ist jetzt so schlimm daran, daß man es zum wahlkampfthema machen muss, puggy?

Moderator: Frage von McFly an Kanzler-Kandidaten:    "@puggy: die hat das Diskussionsniveau nach haltig verbessert? Wodurch?"

Puggy_(kdp): @Thomas, genau ist ja auch meine Intention. Wir solten uns vielmehr der deutschen Sprache bemächtigen und diese nutzen, als immer wieder in andere Sprachen im gegenseitigen Umgang zu verfallen.

Idefix*_(fpi): @Puggy - bist Du jetzt der Meinung, das Du als alleiniger Kandidat - das wirklich Deutsche in dieser Simulation vertrittst - und machst das an den Namensgebungen fest ?

Moderator: Frage von McFly an Kanzler-Kandidaten:    "@karl: Die 20-Wörter-Regel wäre eben auch abgeschafft gewesen, wenn es eine 100-Wörter-Regel gegeben hätte. Das ist der Unterschied zwischen implizit und explizit"

Moderator: Frage von Grummel an Kanzler-Kandidaten:    "@Moderator : wird McFlyb bevorzugt behandelt oder was??"

Idefix*_(fpi): @Moderator: Der war gut !

Moderator: @Grummel: Nein, deine Frage kommt auch noch dran, wenn sie in den Gesprächsfluss passt.

Puggy_(kdp): @McFly, zum dem Zeitpunkt ohne Frage. Die Auseinandersetzung mit diesem Thema hat zahlreiche Fakten in der Diskussion dargelegt. Das Thema wurde eben nicht nur oberflächlich gestreift.

Moderator: Jetzt zum Beispiel:

Moderator: Frage von Grummel an Kanzler-Kandidaten:    "@Thomas D und Puggy: Auf welche politischen Statements muss man sich denn sonst noch so vorbereiten, wenn einer von euch gewinnen sollte?"

Karl_V._(akwa): @ McFly Das war aber nicht so in dem Doliszit vorgesehen, sonst hätte es da auch dringestanden. Und die Redax hat dieses Doliszit durch die Umsetzung faktisch für rechtmäßig erklärt. Da sehe ich also keine Probleme.

ThomasD_(SII): @Puggy: warum niccht die coloration der deutschen sprache erweitern. natürlich ist dengflisch und ähnliuches nicht unbednigt toll, aber viele worte der deutschen sprache wurden anderen sparchen entlehnt... warum also ein bündnis nicht auch spanisch benennen?

Puggy_(kdp): @Idefix, das sicherlich nicht. Aber wir sollten gemeinsam die deutsche Sprache pflegen.

Moderator: Frage von horschd an Kanzler-Kandidaten:    "@McFly: Respektiere das Ergebnis und den Willen der Basis, und der war weg mit der 20-Wörter-Regel. Dass die LPP sie immer noch im Programm auch für die Kanzleramtsforen hat, weiss jeder, deshalb werdet ihr auch nicht gewählt :-)"

ThomasD_(SII): @Grummel: auf linke statements zum tagesgeschehen... ich denke, du wwürdest deine freude daran haben... ;)

Puggy_(kdp): @Thomas, das können wir ein anderes malö vertiefen. Ich wollte dies nur einmal ansprchen und die Standpunkte wurden ja dargelegt.

Idefix*_(fpi): Ich muss ständig zwischen Englisch, Deutsch und Spanisch wechseln - hauptsache man versteht sich - wenn das Deutsch dann manchmal etwas holpert - sehe ich den Menschen nach...

ThomasD_(SII): mhh... da ich darin kein problem sehe, sehr gerne, puggy...

Karl_V._(akwa): Abschließend kann ich noch sagen, dass sich die Abschaffung der 20-Wörterregel trotz damals g egenteiliger Bekundungen bewährt hat.

ThomasD_(SII): sieh an, wir polarisieren ja spogar schon vor der wahl und heizen diskussionen an...w enn das kein grund ist, uns die stimme zu geben... ;)

Moderator: Frage von Porter. an Kanzler-Kandidaten:    "Wie wollt ihr es ereichen das DOL wieder mehr zuwachs erhält? Seht ihr euch übehaupt im Zugzwang? Möglichkeiten?"

Moderator: Frage von Jesauer an Kanzler-Kandidaten:    "@Baummensch: Wie habe ich es eigentlich zu verstehen, dass ihr euch mit der "Neurodnung der Multi-Kulti-Gesellschaft" beschäftigen wollt. Das klingt...nun ja...etwas arg rechts, auch in Verbindung mit den anderen beiden "Schwerpunkten"."

Moderator: Frage von Grummel an Kanzler-Kandidaten:    "@ThomasD: Wird es nicht langsam Zeit, d ass eine Dolregierung sich um das kümmert, was wichtig ist: Dol2Day und nicht das RL?"

Puggy_(kdp): @Grummel, wir wollen uns nicht nur den tagespolitischen Themen widmen. Es gibt, wie bereits vor wenigen Minuten dargelegt zahlreiche Felder: Finanzen/Seuern, Gesundheit, Hartz IV. ODer eben auch die Wm, daran angelehnt Sport und Kommerz oder auch die einfache ehrenamtliche Arbeit. Das Feld ist da weit gestreut.

Idefix*_(fpi): @Karl - vor allem weil der Bedeutungsgrad der Bimbes inzwischen jedem aufgegangen sein dürfte - ... :-)

Moderator: Frage von Grummel an Kanzler-Kandidaten:    "@idefix: nicht jeder gehört zur "Globalisierungselite" wie du..."

BaumMensch_(dzp): @jessauer: also das ist nunmal ein aktuelles thema, das uns interessiert. Themen selbst haben keine politis che Gesinnung. Politisch wird es erst in der Diskussion selber.

Moderator: Frage von McFly an Kanzler-Kandidaten:    "@karl: Das war Gnade vor recht, nachdem die Redax ein andere sDoliszit wegen Formfehler kassiert hat *g*. Aber jetzt überlass ich mal Grummel das Wort"

Idefix*_(fpi): @Grummel - da beisst mich doch glatt mein Jet-Lag wieder - wo ist creatress ?

ThomasD_(SII): natürlich braucht dol wieder mehr mitglieder. diese bindet man am besten durch diskussionen, interessante diskussionen... und die werden wir schaffen. um sie erst mal zu dol zu bekommen, setzen wir auf ein altes SII-Rezept: persönliches erscheinen bei der Klientel. das muss aber auch aus jedem spektrum erfolgen... ich würde mir etwas verloren vorkommen auf einem CDU-Parteitag... ;)

Karl_V._(akwa): @ McFly Ich sehe es als Bestätigung des Dolerwillens an.

Moderator: Frage von Grummel an Kanzler-Kandidaten:    "@Puggy: und wen intressiert deine Meinung zu diesen Themen?"

ThomasD_(SII): @Grummel: das kerngeschäft dol2days isst die politische diskussion. durch die dol-interna-selbstbeschäftigung hat dol einiges an reiz verloren. ich muss dir also widersprechen. das wichtigste für dol ist der RL-Bezug und den brauchen wir wieder...

Moderator: Frage von horschd an Kanzler-Kandidaten:    "Wenn ich noch drauf hinweisen dürfte, dass die Statements von UP nicht so penetrant ideologisch sein werden, wie die der LUCKI2-Regierung. Ich werde als Mitarbeiter des RL-Ministeriuums drauf achten :-)"

Puggy_(kdp): @Porter Zuwachsmöglichkei ten kann es immer geben. Es wäre möglich auf den parteitagen Präsenz zu zeigen, da dort zweifelsohne politisch Interessierte, also unsere Hauptklientel, anzutreffen ist. Das kann die Regierung koordinierend übernehmen, wobei auch die Mitarbeit der Community gefragt ist. Dies fäng bei konkreten terminen und Orten und die Abstimmung einer möglichen Präsenz an und geht weiter mit dem eigenen erscheinen. Es sollen ja DOL-Vertreter anwesend sein,. nicht nur die Regierung oder Redax.

Moderator: Wollen wir mal, wo wir doch so langsam aber sicher dem Ende des Chats entgegengehen, ein paar generelle Fragen hier loswerden:

Moderator: Frage von AWrede an Kanzler-Kandidaten:    "An Alle: Wie steht ihr zu dem bisher geführten Wahlkampf?"

ThomasD_(SII): @horschd: sehr richtig, ideologie ist nicht undbd eintt das, was das up auszeichnen wird, wie auch, bei der bandbreite des politischen spektrums. wir werden aber gemeinsame linke positionen finden, die wir vertreten können und werden. und das wird schon polarisierung genug sein, das glaubt man...

Moderator: Frage von McFly an Kanzler-Kandidaten:    "@idefix: In Berlin, ich hab sie auf ICQ *g*"

Idefix*_(fpi): @ThomasD - das Kerngeschäft dols ist die Attraktivierung der Politik durch einfachen Einstieg in eine virtuelle Politikwelt - nicht ausschliesslich, aber insbesondere für junge Leute, die vielleicht erste Gehversuche auf den politischen Feldern unternehmen - es gilt diese nicht zu indoktrinieren, sondern zu einer eigenen Meinung zu animieren ...

Puggy_(kdp): @grummel, Zum Einen ist es nicht meine persönliche Meinung, sondern die der Regierungsm itglieder. Zum anderen sollen dadurch die Diskussionen angestoßen werden. Die Parteien haben ja die Möglichkeit der Auseinandersetzung innerhalb des BoP. Die Regierung wird die Stellungnahmen für sich nutzen.

ThomasD_(SII): @AWrede: er unterscheidet sich kaum von anderen wahlkämpfen. jetzt aber selbst ganz vorne zu stehen ist natürlich ein grund, das alles etwas dünnhäutiger zu bewerten.. das, was bei dol wahlkampf ist, kann ziemlich weh tun...

Puggy_(kdp): @UP/hoschd Wird hier nicht ideologisch mit politischer Standpunkt verwechselt?

Karl_V._(akwa): @ AWrede Insgesamt hätte er teilweise ein wenig sachlicher geführt werden können, aber letztlich war er nicht anders als die Wahlkämpfe zuvor, vielleicht ein bisschen polemischer, was an der Bandbreite der Kandidaturen liegen mag.

ThomasD_(SII): @Idefix: das ist vollkommen richtig, ich sehe nichgt, wo wir uns da widersprechen. aber genau deswegen glaube ich ja, daß eine regierung politisch aktiv sein muss, da sie eben nicht verwalter, sondern fixpunkt der politischen auseinandersetzung sein sollte. wir wollen poliztik simulieren. wenn die regierung im RL genauso agieren würde, wie es hier in einigen programmen steht, würde ich mich etwas bevormundet fühlen...

Moderator: Frage von horschd an Kanzler-Kandidaten:    "Habt ihr Teile eures Programmes schon vor dem Regierungsantritt erfüllt?"

Idefix*_(fpi): Ich halte den Wahlkampf in Teilbereichen für unappetitlich, aber das war wohl zu erwarten !

Puggy_(kdp): Die Wahlkämpfe der vergangen Zeit waren intensiver und umfängl icher.

Moderator: Frage von McFly an Kanzler-Kandidaten:    "@Karl: das ist jetzt nicht dein ernst mit dem bewährt, oder? Findest Du Diskussionen, in denen 5 mal NEIN und 10 JA steht inhaltlich echt besser als welche mit begründeten Meinungen? Na dann freu ich mich schon auf die tiefgreifenden Diskussionen unter einem Kanzler (anares). Da war ja "die Frage wurde schon beantwortet"-Joerg noch gesprächig dagegen."

ThomasD_(SII): @Puggy: nein, wieso? wir unterscheiden klar zwischen ideologie und politischem standpunkt

ThomasD_(SII): @horschd: ja, ich glaube schon... man sieht es an dieesem KK-Chat... ich halte ihn für einen der politischsten seit jahren, und das ist auch gut so...

Puggy_(kdp): @horschd, So unglaublich es klingt ja. Der Gründerschutz in INIs wurde ric htig umgestzt. Auch die Parteihistorie auf dem profil konnten wir aus unserem Programm entfernen.

Moderator: Frage von horschd an Kanzler-Kandidaten:    "Puggy: LUCKI2 war ideologisch sehr wirtschaftsliberal bei den Rundmails. Das bestreitet kaum jemand."

Moderator: Frage von Combo an Kanzler-Kandidaten:    "@ThomasD, Dir ist aber schon bewußt, dass Puggy ganz allgemein von Statements sprach. Du dagegen von linken. Wer weniger ideologisiert liegt auf der Hand."

BaumMensch_(dzp): Da bin ich wieder. Elender Rechner

Moderator: Willkommen zurück

ThomasD_(SII): @combo: soll ich verleugnen, daß wir linke statements schreiben werden? daß sie nicht ins ideologische raster passen werden, wirst du schnell seh en, sie sind trotzdem politisch links...

ThomasD_(SII): willkommen zurück, baummensch

Idefix*_(fpi): Welcome back (entschuldigung Puggy)

Karl_V._(akwa): @ McFly Diese Diskussionen sind nun wirklich die Seltenheit. Das Niveau hat sich nicht verschlechtert, zudem wurde die Regelung ja auch schon zuvor durch Codes umgangen. Die Abschaffung hat vieles leichter gemacht und sorgt dafür, dass man sich auch mal kürzer halten kann, wenn man es für nötig hält. Ich bin sehr froh über die Abschaffung, und wie ich es sehe, teile ich dieses Gefühl mit den meisten Dolern.

Puggy_(kdp): @Thomas, Du vermischt ideologisch mit politisch. Aber UP will augenscheinlich entgegen horschd´s Aüßerung ideologisch agieren?

ThomasD_(SII): @Puggy: soweit ich weiß, handelte es sich bei dem gründerding um einen bug, den ihr nicht als trechnischen, sondern allgemeinen regelungsmangel veerkaufen wwolltet. die parteienhistorie war meines erachteens schon lange in planung... ist das wirlich ein erfolg des lucki?

Moderator: Frage von Combo an Kanzler-Kandidaten:    "@Thomas, links aber kein Raster, das überzeugt mich natürlich. ;)"

Puggy_(kdp): @Thomas, ich wuße nicht, daß es bereits umgesetzt werden sollte.

ThomasD_(SII): @puggy: wieso? ich kann deiner argumentation nichts abgewinnen... die unterscheidung habe ich dir doch eben geschildert...

Puggy_(kdp): @Thomas, ich habe die Frage nicht gestellt.

ThomasD_(SII): @Comvo: da bin ich ja beruhigt... ;)

ThomasD_(SII): mhh... irgendwie denk ich grade an das basis-übberbau-modell... ;)

Idefix*_(fpi): @Moderator - für wann ist das Ende der Veranstaltung geplant ?

Moderator: @Idefix*: 22:30 Uhr

Moderator: Frage von Grummel an Kanzler-Kandidaten: &nbs p;  "Ist meine Analyse eigentlich korrekt: Im Grunde haben wir eine Konstellation von 2 Bündnissen, die eher unpolitisch sind (DfA und b21) und 3 Bündnissen mit "rl-politischem Deutungsanspruch". Würden die Teilnehmer dem so zustimmen?"

Puggy_(kdp): @Thomas, dann mußt Du horschd entsprechend anweisen, daß er Deiner Linie folgt.

Idefix*_(fpi): ...dann bin ich mal kurz zur Keramik ...

Moderator: Frage von NetReaper an Kanzler-Kandidaten:    "@Pugyy: Würdest du dich, wenn es knapp werden würde, auch mit den Stimmen der DZP zum Kanzler wählen lassen? Würdest du die Wahl dann annehmen?"

Moderator: Frage von Creatress an Kanzler-Kandidaten:    "wer wollte noch mal die massage?"

ThomasD_(SII): @Pugg y: wieso: seine äußerung entsprechen vollkommen dem, was ich von unserem bündnis hoffe...

Moderator: @Creatress: Also ich nehm wohl eine ;o)

ThomasD_(SII): @Creatress: bist du in leipzig? gerne...

BaumMensch_(dzp): @Grummel: insofern ja, als das wir auch das politische anregen wollen, aber nicht gezielt dol unsere Meinung aufdrücken wollen

Moderator: Frage von Creatress an Kanzler-Kandidaten:    "nein berlin"

ThomasD_(SII): @grummel: deutungsanspruch? nein, nicht wwirklich... aber rl-politische ausricchtung würde ich zustimmen...

ThomasD_(SII): verdammt.. iweder ohne massage ins bett...

Puggy_(kdp): @Grummel, nic ht ganz. b21 will politisch wirken, zum einen v.a. nach außen. Zum anderen aber auch nach innen, ohne dabei ihr eigenes Programm zu verletzen. wie das gehen soll, kann die Idefix sicherlich nochmals erläutern. Lucki steht ganz klar für politische Stellungnahmen.

Moderator: Frage von McFly an Kanzler-Kandidaten:    "@puggy: ist dir das Redax-ToDo denn dann überhaupt ein Begriff? Ein KK sollte zumindest wissen, wo er nachlesen kann, was schon angedacht ist"

Puggy_(kdp): @Netreaper Nicht schon wieder! Ich habe es doch Atreju bereits mehrfach erläutert. Er ist danach geflohen.

ThomasD_(SII): mein vizekanzler smeik meint, die massage in berlin würde ihm passen... :P

Karl_V._(akwa): Prinzipiell ist natürlich jedes Mitglied unseres Bündnisses für sich politisch, aber bei dol für alle setzen wir auf lagerübergreifende Zusammenarbeit im Dienste der Dolpolitik. Meinungen zu RL-Fragen treten demgegenüber zurück, und ich freue mich, dass bei uns viele engagierte Doler ohne ideologische Barrieren zusammenarbeiten können.

Moderator: Frage von Porter. an Kanzler-Kandidaten:    "Wenn ihr eine nur eine Sache bei DOL ändern köntet was were das konkreat"

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "Was sind Eure Ziele für die ersten 30 Tage als Kanzler?"

Moderator: Die beiden Fragen passen auch gut zusammen.

Moderator: Frage von NetReaper an Kanzler-Kandidaten:    "@Puggy ich habe kein "Nein" oder "Ja" von dir gelesen. Daher meine Nachfrage. Du brauchst ja nur mit einem einzigen Wort zu antworten."

ThomasD_(SII): das wäre definitiv die basisdoliszitidee... die wäre konkret zu änfern

Moderator: Frage von Atréju an Kanzler-Kandidaten:    "Dass du mir geantwortet hättest ist eine bare Lüge, puggy, Niemand hier hat ein "ja" oder "nein" von dir vernommen, sondern bloß feiges drumherum-Gerede. Willst du NetReapers frage also nicht beantworten? Konstant."

Puggy_(kdp): Wie bereits eingangs umfänglich erläutert, nehmen an der Wahl alle zugelassenen Accounts teil. Die Regularien wurden durch die Basis bestimmt und die redax läßt die Accounts zu.

Puggy_(kdp): @Netreaper, cih werde mich nicht gegen das Votum der Community stellen. Atreju ist ja die antwort leider schuldig geblieben.

Karl_V._(akwa): @ Porter Dass Demokratie von unten bei dol ermöglicht und erleichtert wird.

ThomasD_(SII): die ersten dreißig tage? regieru ngstreffen wäre da angesagt, gerne mit redax, dann klausur und dann die projekte konkret angehen... ach ja, rauschausschlafen zwecks siegestaumel wäre auch noch cool

Moderator: @Puggy: Ich glaube, das ist nicht, worauf NetReaper und Atréju hinauswollen. Sie wollen ja nicht die Legitimation der DZP-Stimmen in Frage stellen, sondern, ob du die Wahl annimmst, wenn klar ersichtlich ist, dass sie dir zum Wahlsieg verholfen haben.

BaumMensch_(dzp): @Toru: Sich mit der Redax darüber klar werden, was man uns machen lässt und dann sich daran begeben unser programm umzusetzen. Am liebsten mit der Redax im Notfall auch ohne sie

Idefix*_(fpi): @Puggy - ich habe den Rahmen in dem wir unpolitisch tätig sind klar umrissen - ebenso, das wir bei Extremismus zu unserer demokratischen Grundeinstellung stehen und dort auc h Farbe bekennen werden - was ist da mit unserem Programm unvereinbar ?

Moderator: Frage von Atréju an Kanzler-Kandidaten:    "Feiges drumrum-Gerde Teil 17. Puggy, deine Flucht vor einem klaren "ja" dazu, dass du dich von der DZP zum Kanzler machen würdest wird immer auffälliger."

Karl_V._(akwa): @ Toru Ich bin zwar nicht der KK, aber ich denke, dass wir eine schnelle Entscheidung über die Parlamentsidee, Darlegung von Konzepten für die Bimbesreform und Erleichterung von Basisdolisziten vorantreiben werden.

Puggy_(kdp): @Atrju, komme entweder als KK in den Chat, oder lasse es. Deine Flucht und das Auftreten später könnte man ja fast als Flucht vor der Auseinandersetzung werten. Du bist mir zahlreiche Antworten schuldig geblieben.

Moderator: Frage von NetRe aper an Kanzler-Kandidaten:    "@Puggy - ich werte das als ein "Ja". "

Moderator: Frage von Creatress an Kanzler-Kandidaten:    "massage gutscheine verteil.... neuer Kanzler bekommt eine premium Massage *grins*"

Moderator: @Creatress: Willst du nicht lieber den Wahlausgang abwarten? ;o)

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "@ BaumMensch Wie willst du etwas ohen Redax umsetzen?"

ThomasD_(SII): jetzt will ich wirklich unbedingt kanzler werden... ;)

Moderator: Frage von Porter. an Kanzler-Kandidaten:    "@ Puggy was soll ich als potenzieler Wähler davon denken das du nicht stellung beziehen willst?"

Puggy_(kdp): @Atreju, meine Antwort ist klar. ich stelle3 mich nicht gegen die Redax, welche die Accounts zulädt. Des weiteren respektiere ich das Votum der Basis. Du bist augenscheinlich anderer Meinung. aber dann führst Du eine wählertäuschung vor, da in deinem Programm von Basisdemokratie die Rede ist.

Moderator: Frage von Atréju an Kanzler-Kandidaten:    "@Puggy Ich nutze das Recht, das jeder Doler hat, per Tool Fragen an die Vertreter, die du gerade für das LUCKI, Idefix* für das b21 repräsentieren, zu stellen. Willst du mir das absprechen? Ist das dein Demokratieverständnis - das heißt, sollen deiner Meinung nach nur KKs sich beteiligen dürfen?"

BaumMensch_(dzp): @Toru: Ein Doliszit lässt sich auch so starten. Wenn das durchkommt kann auch die Redax sich dagegen nur noch schwer sperren

Puggy_(kdp): @Porter. Bitte wozu ?

Idefix*_(fpi): Gerade das become21 versteht sich als Team mit vielen Funktionsträgern, die gerne und gut zusammenarbeiten wollen und werden - insofern sind gegenseitige Delegation und Kooperation an der Tagesordnung...

Moderator: Liebe Teilnehmer. Wir haben noch rund 10 Minuten. Ich hab hier noch ein paar generelle Fragen, die ich gerne noch stellen würde. Wäre das ok, wenn ich ab gleich keine Fragen mehr reinstelle, die sich auf Äusserungen hier beziehen? Ich stelle gerne die übrig gebliebenen Fragen später gerne in das Dol-Interna-Forum.

Puggy_(kdp): @Atreju, Du Feigling! Ich habe Dich gefragt, ob Du die Stimmen der DZP, S!. DLP der KP ablehnst. die Antwort bliebst Du schuldig. Darüber hinaus die frage, wie Dein Verhalten mit basisdemokratie, die Du propagierst vereinbar ist?

Karl_V._(akwa): @ Baum Mensch Es kann dann aber immer noch abgelehnt werden, diese Möglichkeit besteht.

Idefix*_(fpi): soweit zu Puggies Demokratieverständnisschwierigkeiten

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "@ BaumMensch Das kann sie. Ich empfehle die Lektüre der DO"

Moderator: Frage von Creatress an Kanzler-Kandidaten:    "moderatoren bekommen eine sonderbehandlung... ja natürlich aber für bedürftige mach ich ne ausnahme"

BaumMensch_(dzp): @Karl: Natürlich, aber das ist dann nicht unsere Galubwürdigkeit, die da leidet

Moderator: Frage von Orianus an Kanzler-Kandidaten:    "@Puggy Würdest du dich denn auch - so es einträfe - von Leute n der KP und des S! zum Kanzler wählen lassen ;-) ?"

Karl_V._(akwa): @ BaumMensch Das hängt vom entsprechenden Doliszit ab.

BaumMensch_(dzp): Wenn ich etwas für richtig halte, dann setze ich mich dafür ein ungeachtet dessen, dass andere dagegen sind

Puggy_(kdp): @Idefix, das b21 diskriminier die Basis unverholen und hebt auf der anderen Seite die Basisdemokratie hoch! Das ist verlogen und eine arglistige Wählertäuschung. Gleiches haben wir ja von Dir hinsichtlich der unpolitischen Stellungnahmen vernehmen können.

Idefix*_(fpi): Es tut mir leid, das Puggy sich in haltlosen Behauptungen ergeht und meine Erläuterungen und Statements einfach missachtet - was soll ich dazu sagen ?

Idefix*_(fpi): Im Umkehrschl uss ist er mir sein Statement bezüglich der Duldung von Diskriminierung und Extremismus schuldig geblieben...

Puggy_(kdp): @Orianus, es ist eine geheime wahl und so denn die Community mehrheitlich der meinung ist, daß ich Dol2day für die kommenden 4 Monate sie gut repräsentieren kann, so respektiere ich das Wählervotum und werde mich nicht vor der verantwortung drücken. (wie dies augenscheinlich Mitbewerber vorhaben)

Moderator: So, können wir hier einen kleinen Break machen und noch ein paar generelle Fragen beantworten?

Karl_V._(akwa): @ BaumMensch Es ist die Frage, ob das, was du für richtig hältst, auch wirklich mit den dolschen Regularien vereinbar ist.

Puggy_(kdp): @Idefix, es wird keine Duldung von Diskriminierung und extremismus gebe n. Nur dafür ist eben das gremium als Instanz, als auch die Redax als Betreiber gefordert.

Puggy_(kdp): Nur zu Arcana.

ThomasD_(SII): okay...

Idefix*_(fpi): Und die Regierung darf fröhliche Urständ mit den Diskriminierern feiern ?

Moderator: Frage von horschd an Kanzler-Kandidaten:    "Wie sieht euer Team aus?"

Puggy_(kdp): W wie darf ich das verstehen?

BaumMensch_(dzp): Ich sehe da im Prinzip kein Problem, wenn die Community dies so will, dann dürften sich auch die jeweiligen Regularien anpassen lassen

Idefix*_(fpi): Man darf sich unsere Wahl-Ini-Seite anschauen - da bekommt man sowohl einen optischen, als auch ei nen inhaltlichen Eindruck...

Puggy_(kdp): @horschd, KaJule aus der Union ist Vizekanzlerin. Ansonsten gibt es für die einzelnen Bereiche 2 bis 3 offizielle Ansprechpartner.

ThomasD_(SII): mein team: Kanzlerkandidat: ThomasD / Vize-KK: Smeik / Kanzleramtsminister: RedTiger / Regierungssprecherin: ChrisD / RL-Minister: A. Keller / Mitarbeiter: RobbiD, horschd / Minister für Basisangelegenheiten: Marillion / Mitarbeiter: Lulu, Genosse-CHE, Epikur...

Idefix*_(fpi): @Puggy - wer zu Diskriminierung und Extremismus schweigt, der tanzt im Reigen der Wölfe, die die Schafe reissen werden...

ThomasD_(SII): ich denke, das ist eine ausgezeichnete mischung...

Moderator: Frage von horschd an Kanzler-Kandidaten:    "Ich präzisiere meine Frage: Was sind die jeweiligen Stärken der Mitglieder eures Teams?"

ThomasD_(SII): @idefix: sehr wahr gesprochen...

: Ajaw_(sii) hat den Raum verlassen

: Ajaw_(sii) hat den Raum betreten

Moderator: Wie oft Ajaw heute den Raum verlässt... mysteriös :o)

Puggy_(kdp): Zu erwähnen ist, daß mit Prof.Ehrhard ein Mitglied der AKwa gewonnen werden konnte. Die weiteren Personen können der Lucki-Seite entnommen werden.

Moderator: Frage von Creatress an Kanzler-Kandidaten:    "@ moderator das wird nix solang die sich angiften... bißchen sachlicher wenn ich bitten darf"

Moderator: Zustimmung @Creatress ;o)

Karl_V._(akwa): @ hors chd KK ist Anares, Vize-KK bin ich, für Interne Demokratie und Simulation sind schnubbe, Free und ich verantwortlich, für Dialog Community und Redax Grummel, WibenPeter, Euronymous, Lenny, Ollitown, für Dol und die reale Politik FreiSozi, glenmeier, Quoyle und Haui, für Mitgliederentwicklung von beeren, Leguan, LinkerSozi, Steinbock.

Puggy_(kdp): @Idefix, Deine Unsachlichkeit ist in diesem Punkt beeindruckend. Diskriminierung und Extremismus ist klar zu verurteieln oder siehst du das anders. Nur ist dafür in Dol vordergündig das Gremium sowie die Redax gefragt. Nicht die Regierung!

Ajaw_(sii): @horschd ich kann nicht für die anderen sprechen, aber ich kann ja einige Worte zu mir sagen, wenn Du willst *g*

Karl_V._(akwa): @ BaumMensch Nichtsdestotrotz muss ein Doliszit eigentlich vorher mit der Redax abgesp rochen sein.

ThomasD_(SII): die jeweiligen stärken? starkes RL-Tam, eine regierungssprecherin, die so weit wie möglich kommunizieren wird und eine starkles team für basisangelegenheiten, die sich auf das sich auf eure bedürfnisse einstellen wird. dazu ein KK und Vize_KK, die (sozialdemokratisch und sozialistisch) einander solidarisch die hände reichen und einen linkspluarlistischen diskurs vorantreiben werden innerhalb des kabinetts, einen pluralistischen und weitgefächerten innerhalb dols... wir sind RL-Orientiert, und das haben wir mit diesem team betont.

Puggy_(kdp): @Idefix+Atreju, Wie sieht es mit der eigenen Beantwortung der penetranten Fragestellung nach der Wahlannahme aus?

ThomasD_(SII): @moderator: er ist mysteriös, ja... aber das passt schon... ;)

ThomasD_(SII): na gugge ma da, is schon halb elf...

Puggy_(kdp): Die Regierungsmitglieder werden in ihren Interessengebieten eingesetzt, so daß davon ausgegangen werden kann, daß sie diese gut ausfüllen.

Karl_V._(akwa): Unsere größte Stärke ist es, dass wir basisdemokratisch sind, das heißt, dass sich jeder bei uns einbringen kann, Nominierungen hängen nicht vom Wohlwollen einer Person ab. Außerdem haben wir einige erfahrene Doler in unseren Reihen, zum Teil mit Regierungserfahrung.

Moderator: ok, eine letzte Frage. Die restlichen, die ich nicht mehr stellen konnte, werde ich im Anschluß an den Chat in das Dol-Interna-Forum stellen.

Ajaw_(sii): @moderator das liegt an meinen diversen aspekten meiner multiplen persönlichke it

Moderator: Frage von Toru an Kanzler-Kandidaten:    "Kurzgefasst, warum sollte man Euch, bzw. überhaupt einen von Euch wählen?"

BaumMensch_(dzp): Wegen meines Programmes und weil Ich jemand bin, der gewillt ist, dass durchzusetzen, was er da fordert. Wenn man es mal ganz kurz formulieren will.

ThomasD_(SII): wenn du dich für politik und politischen diskurs und disussionen interessierst, dann gibt es nur eine alterbative: UNIDAD POPULAR. wir werden dies vorantreiben und reaktivieren, damit dol zum kern zurückkomt: zur politik!

Idefix*_(fpi): Ich kann nur hier anmerken, das Atreju ein Mensch ist, den ich als ehrlich und ehrgeizig erlebt habe und der für dol etwas bewegen will - seine Gegner nennen sein Engagement auch Egomanie - ich nenne es einen gesunden Akt ivismus...

ThomasD_(SII): außerdem bin ich eigentlich ein ganz netter... :P

Puggy_(kdp): @Toru, Lucki steht für Stellungnahmen und den Anstoß der Diskussionen in Dol2day. Das können wir als Regierung beeinflussen. Wir stehen den Vorschlägen der Community offen gegenüber und werden diese nach unseren Möglichkeiten unterstützen.

Karl_V._(akwa): Weil wir für ein dol antreten, das nach den Wünschen seiner Mitglieder ausgerichtet ist, in dem wir eine Demokratie haben, die die Doler berücksichtigt, sich von unten aufbaut, ein Dol für alle.

Puggy_(kdp): @Idefix, wie sihet es mit der Beantwortung der Wahlannahme aus. Atreju hat diese Frage nicht beantwortet. verschließt sich b21 Stimmen aus der Basis?

Moderator: < FONT COLOR="#000000"> so, dann sind wir für heute durch :o) - ich würde gerne alle KKs bitten, nachher noch in das Dol-Interna-Forum zu blicken um die restlichen Fragen zu beantworten.

Idefix*_(fpi): Ausserdem (aber wählt ihn blos nicht deswegen) sieht er auch noch verdammt gut aus und ist ein wirklich netter Kerl und - ich hab es fast vergessen - er hat ein tolles Team mit Leuten, die gerne was zur Attraktivierung dols leisten wollen...

ThomasD_(SII): noch kurz an da draußen als abschluß:

ThomasD_(SII): YA BASTA! Es reicht! Ihr wollt Repolitisierung? Ihr habt mit diesem Kanzlerchat einen kleinen Vorgeschmack erlebt, werden wir gewinnen, erlebt ihr noch viel mehr. Klar, wir haben vielleicht andere Meinungen, aber genau das ist vielleicht der Grund, warum ihr uns eure Stimmen geben solltet. Wir werden euch zu einer Stimme verhelfen und dol mit interessanten Diskussionen füllen. Wir werden dafür sorgen, daß es einen Grund gibt bei dol zu bleiben. Konstruktiv und fair. Ihr kennt unsere Positionen, ihr wißt wer wir sind. Wir bitten euch um eine Chance, Dol neu zu gestalten. Deshalb gebt uns eure Stimmen. Wir werden dol basisdemokratischer gestalten. Basisdoliszit e werden mit uns einfacher gestellt werden können. Bis dahin, bis dies in Regeln gegossen ist, werden wir jedes Doliszit stellen, was ihr vorschlagt und von der Redax genehmigt wird. Lasst uns gemeinsam ein neues Dol gestalten, eines mit politischem Anspruch. Und sind wir auch nicht einer Meinung, der Diskurs wird uns bereichern. UNIDAD POPULAR – Diskurs ist das Ziel!

Moderator: Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern und auch ganz besonders an die Fragensteller, die den letzten Kandidatenchat mit Leben gefüllt haben.

ThomasD_(SII): danke euch für euer reges interesse... wählt UNIDAD POPULAR!

Idefix*_(fpi): Ich möchte da zu Atrejus Statements, die ich leider nicht lesen konnte nichts hinzufügen - ich denke er wird sich schon eindeutig geäussert haben...

Ajaw_(sii): @idefix aha, atréju will also als erster nacktkanzler dols in die geschichte eingehen? *g*

Moderator: Euch Kandidaten wünsche ich für morgen viel Glück und auch viel Spaß. Möge der bessere gewinnen! :o)

: Ajaw_(sii) hat den Raum verlassen

: BaumMensch_(dzp) hat den Raum verlassen

ThomasD_(SII): ciao!

Moderator: Auf Wiedersehen und einen schönen Abend wünsche ich euch allen noch. Tschüß!

: ThomasD_(SII) hat den Raum verlassen

Idefix*_(fpi): Für dol würde er vielleicht sogar die Hosen runterlassen (sich schnell wegduckt)

Karl_V._(akwa): Ich wünsche allen noch eine gute Nacht!

: Moderator hat den Raum verlassen

Puggy_(kdp): Danke.einen guten Abend noch.

Idefix*_(fpi): Euch allen eine Gute Nacht ...

: Idefix*_(fpi) hat den Raum verlassen

: Puggy_(kdp) hat den Raum verlassen

 

dol2day-Chat
Für die Benutzung des Chats ist eine Anmeldung erforderlich.

Nachrichten (30 min.): 0
Teilnehmer (30 min.): 0
Posts/Std. (24 Std.): 0.33
Highscore
Ansprechpartner
Initiativen gründen:
Moderatoren

Beschwerden über Doler:
Schiedsgericht

Sonstige Fragen und Hinweise an die Betreiber:
dol2day-team@gmx.de
Wahltermin
20.09.2018 23:59
Stichtag: Nominierung der Kanzlerkandidaten

01.10.2018 20:00 - 08.10.2018 20:00
Wahl zum/zur 59. Internet-Kanzler/-in