Chat-Transkript vom 09.04.2002

Stefan Scholz, CDU-Bundesgeschäftsstelle

Thema: Wahlkreis 300

: Erlan_(LPP) hat den Raum betreten
Erlan_(LPP): <-- testet nur mal eben ob er dem Chat in geringer Aufl÷sung (TV als Monitorersatz) folgen kann...
Erlan_(LPP): Mist... irgendwie alles zu klein.
Erlan_(LPP): Hmm... mit der Bildschirmlupe klappt es etwas besser...
: Stefan_Scholz hat den Raum betreten
Erlan_(LPP): Da will ich dann gleich mal meckern... wenn ich im MS IE die Schriftgröße ändern will, tut sich hier nix... liegt wahrscheinlich an blöden CSS. ;-)
Stefan_Scholz: Hallo Erlan... von hier aus sieht es ganz gut aus.
Erlan_(LPP): Hallo Stefan! Ich sitze/liege im Bett und benutze meinen Fernseher als Monitorersatz. Klappt sogar besser als gedacht inzwischen (mit Vergrößerung des Browsers, Bildschirmlupe usw.).
Erlan_(LPP): Jetzt müssen wir eigentlich nur noch auf die dol2day-Redaktion bzw. den Moderator warten (was ja eh in diesem Fall eine Personalunion ist). Aber bis 18.00 Uhr ist ja noch Zeit.
Erlan_(LPP): Übrigens: Falls Dir Programme wie Morpheus, Kazaa, eDonkey usw. ein Begriff sind: Such mal nach "CDU - Der Song". Ist ein Liedchen aus den 70'er Jahren und sehr kultig... :)
Stefan_Scholz: Werde ich tun. Ist das zufällig das Lied mit den Cowboys und "Big-Ben-Barzel"???
Erlan_(LPP): Nein... irgendwas mit "Drum wähl auch Du - CDU, CDU, CDU"... usw. Klingt nach Udo Jürgens (vom Stil her)... und ist inhaltlich natürlich total falsch. :)
: Bayernkini_(CIP) hat den Raum betreten
Stefan_Scholz: Schon klar :-) Aber das ist tatsächlich Udo Jürgens.
Erlan_(LPP): Ah Bayernkini ist auch da... Hallo Kanzler!
Bayernkini_(CIP): Einen schöen guten Abend euch beiden
Erlan_(LPP): Ja? Hätte nicht gedacht, daß er sich für so etwas hergibt. ;-)
Bayernkini_(CIP): Kauf Dir einen Laptop, dann brauchst du den Fernseher nur für Videos ;-))))
Stefan_Scholz: Hallo Bayernkini. Und was Udo angeht ... ich glaube das entspricht seiner politischen Einstellung.
Erlan_(LPP): Bayernkini: Sowas ist teuer... und wie Du sicherlich leider auch schon feststellen mußtest: Als Internet-Kanzler wird man nicht bezahlt... ;-)
Bayernkini_(CIP): ;-). Stimmt. Aber wirklich von Vorteil. Auch im Garten
Erlan_(LPP): Ich höre gerade, daß die Moderation sich etwas verspäten soll, daher fange ich gleich mal an...
Erlan_(LPP): Vielleicht sollten sich die Chatter erstmal dem Publikum vorstellen? Am besten der Gast zuerst!
: Moderator hat den Raum betreten
Moderator: Guten abend! Verzeihung für die Verspätung!
Erlan_(LPP): Oh, doch schneller als geplant. Hi Torsten!
Moderator: Mein Name ist Torsten Marek und ich werde den Chat heute moderieren.
Moderator: (bin noch auf der Arbeit festgehalten worden)
Stefan_Scholz: Gerne. Ich sitze hier übrigens nicht alleine, sondern zusammen mit Carola Ehrlich. Wir beide bilden auch das Redaktionsteam, das sich hinter WK300 verbirgt.
Bayernkini_(CIP): Servus Torsten.
Bayernkini_(CIP): Mein Name ist Karl Halbritter
Stefan_Scholz: Hallo Torsten.
Moderator: Einen schönen guten Abend! Ich freue mich, heute abend Stefan Scholz und Carola Ehrlich vom Team WK300 im Chat begrüßen zu dürfen.
Erlan_(LPP): Okay, mein Name ist Jens Matheuszik - virtuell eher als Erlan bekannt, ich war hier 4 Monate lang Kanzler, bin 24 Jahre alt, Mitglied der SPD und der LPP (bei dol2day).
Moderator: Danke Erlan. Ich möchte die restlichen Chatgäste bitten, sich auch kurz vorzustellen.
Erlan_(LPP): Hatten sie schon, bevor Du kamst. ;-)
Erlan_(LPP): Oder?
Bayernkini_(CIP): Na ja, ich hatte noch nicht erwähnt, das ich 31 Jahre alt bin und bei der CSU und CP bin. Zudem bin ich der amtierende Kanzler bei D2D
Bayernkini_(CIP): CIP. ( Das I hängt ein wenig )
Erlan_(LPP): CIP, oder meinst Du die C(ommunist) P(arty)? ;-)
Stefan_Scholz: DAchte ich auch. Können wir aber gerne noch mal wiederholen. Carola: Journalistin, 34 Jahre, seit zwei Monaten beim Online-Service der CDU. Stefan: Redakteur, 28 Jahre, seit 2 Jahren bei dol2day und beim Online-Service der CDU ;-)
Moderator: Gut. Dann kommen wir gleich zum Thema!
Moderator: Ich denke ich fange einfach mal an, und gebe ein Statement zur Lage ab...
Erlan_(LPP): <-- weist eben kurz daraufhin, da▀ die Chatter die seit Anfang an dabei sind mal eben RELOAD drŘcken sollten, damit sie auch die Fragen direkt an Stefan Scholz und nicht an den letzten Chatgast (Prof.Dr. Sznaider) stellen.
Moderator: Wir vom Team von dol2day finden es unverständlich, dass WK300 als nahezu technische Kopie von dol2day gestartet wurde, ohne dass wir vorher kontaktiert wurden.
Moderator: Viele Ideen von dol2day wurden einfach kokpiert, wobei der Funktionsumfang von WK300 weit hinter dem von dol2day steht.
Moderator: Auch was technische Probleme angeht, die dol2day anfangs ebenfalls hatte, hätten wir kontaktiert werden können, und so weitere Ärgernisse zu vermeiden.
Moderator: von WK300
Stefan_Scholz: o.k. Das eine Kontaktaufnahme im Vorfeld sicherlich besser gewesen wäre, habe ich schon mit Andreas via Mail und Telefon besprochen. Das ist wirklich unglücklich gelaufen und geht voll auf unsere Kappe, aber ...
Stefan_Scholz: ... der WK300 ist keine technische Kopie. Die Grund-Funktionen ähneln sich natürlich: Diskussionen, Abstimmungen, Ranking - wie im richtigen Leben. Wie sonst soll eine Wahlkampf-Simulation auch aussehen? Was den Spielverlauf angeht ...
Erlan_(LPP): Nun, die Nutzung von virtuellen Çuros und Community-Credit und die Tatsache, daß Spieler die dort führen auch in den jeweiligen Parteien führen erinnern haargenau an dol2days Anfangsphase. Wobei nur die Begriffe anders lauten - dabei hätte doch gerade die CDU den Begriff Bimbes auch nutzen können... ist der doch durch den ehemaligen CDU-Bundesvorsitzenden geprägt worden. Aber dann wäre die Ähnlichkeit wohl zu groß gewesen. :)
Stefan_Scholz: ... haben wir tatsächlich ein virtuelles Vorbild. Es heißt "President´96". In dem Spiel ging es darum, als Berater virtuellen Präsidentschaftskandidaten zum Sieg zu verhelfen.
Bayernkini_(CIP): Aber ihr hattet doch auch durchaus Kenntnis von Dol2Day und vor allem davon, das diese Simulation sehr gut funktioniert und das auch viele Miglider der RL Parteien hier bereits engagiert sind. Wozu also eine weitere Plattform schaffen?
Bayernkini_(CIP): Wäre es nicht besser gewesen, die bestehende Simulation zu unterstüzen?
Stefan_Scholz: Die Ursache für zwei verschiedene Punkte ist eine leicht andere: Die VEs sind im WK300 für bestimmte Aktionen notwendig. Vor allem sollen die Parteien als ganzes damit agieren können. Die Funktion ist allerdings, wie viele andere, noch nicht implementiert.
Moderator: Frage von Phaselis an Stefan_Scholz: Ihre Aussage, daß WK300 keine technische Kopie ist, kann man so nicht stehen lassen. Die Grundfunktionen könnten ganz anders gestaltet sein bzw. deren Darstellung. Es wurdes einfach ein erfrolgreiches Konzept kopiert, aber ich glaube nicht , daß Ihr Euch durchsetzt, da es sich um keine Demokratie im Internet handelt, sondern um den verlängerten Arm der Opposition (CDU/CSU)
Stefan_Scholz: re:Bayernkini: Wozu eine neue Plattform schaffen?Dafür gibt es verschiedene Gründe. Als erstes vielleicht einer, der vielen dolern nicht so sehr gefallen wird (?). Dol2day ist über die zwei Jahre nicht nur sehr erfolgreich gewesen, sondern hat sich auch zu einer recht komplexen Struktur entwickelt...
Stefan_Scholz: ... und beschäftigt sich überwiegend mit der "inneren Kommunikation und Demokratie". Den Eindruck kann man zumindest bei einem Blick auf die letzten Rundmails gewinnen. Die RL-Politik findet sich überwiegend im Diskussionsforum. WK300 soll ein Versuch sein , diesen "Anteil" im Spielverlauf deutlich auszuweiten.
Erlan_(LPP): <-- verweist mal eben auf http://web.archive.org/web/*/http://www.pres96.com/index.html - wo man sich was von President '96 anschauen kann.
Bayernkini_(CIP): Das ist aber doch eine Entwicklung, bei der die echten Parteien selbst schuld sind! Bisher war ihr Interesse an Dol nicht sonderlich groß. Wenn hier die Arbeit, vor allem in den Parteien, vom RL besser gewürdigt werden würde, dann sähe das ganze anders aus. Und aus sicherer Quelle kann ich sagen, das unter anderem in der CIP un der UNION sicherlich viele Aktive CSU und CDU Mitglieder zu finden sind.
Stefan_Scholz: re: Phaselis Warum soll im WK300 keine Demokratie im Internet gegeben sein? Die letzte Woche hat jawohl deutlich gezeigt, dass auf die Inhalte der Parteiseiten kein Einfluss genommen wird. Siehe: Erfolg des Pogo-Affen.
Moderator: Zur Ähnlichkeit dol2day - WK300 zwei Statements:
Bayernkini_(CIP): Bei WK300 besteht aber doch die Gefahr, das sich dort nur "Störer" oder eben nur "Parteisoldaten" einfinden werden - eben weil es eine von einer Partei initiierte Plattform ist
Moderator: eins von einem unserer Mitglieder: Frage von JuliaCure an Stefan_Scholz: "du bist seit zwei jahren bei dol und willst uns erzählen, dass ihr woanders abgekupfert habt? *lol*...der war gut. wie ist hier überhaupt dein nick?"
Erlan_(LPP): Aber gerät WK300 nicht in den Ruch der parteipolitischen Abhängigkeit und der fehlenden Neutralität von der CDU? Auch wenn die WK300-Redaktion Unabhängigkeit wahren möchte - ein schaler Beigeschmack bleibt sicherlich... genauso wie er mir bei einem SPD-gesteuerten Wahlkreis 301 bleiben würde. Außerdem: Dadurch daß Wahlkreis 300 vor allem bei der CDU beworben wird, und die anderen Parteien das eher ignorieren (wenn sie nicht gegen die Logo-Verwendung klagen wollen - was sich ja geklärt hat), ist eine gewisse CDU-"Lastigkeit" nicht abzustreiten.
Moderator: Und als zweites ein Statement von uns: Die Ähnlichkeit zwischen WK300 und President 96 ist doch sehr fragwürdig. Ausserdem möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass es im deutschsprachigen Netz KEIN Vergleichsprojekt zu dol2day gibt! Die Aussage, dass President 96 ein Vorbild gewesen sein soll, finde ich ziemlich unglaubwürdig, sorry!
Stefan_Scholz: re: Bayernkini Zumindest für die CDU kann ich sagen, dass dol2day sehr stark unterstützt wurde. Vor allem in der Anfangsphase (Wahl von General T. zum ersten Internetkanzler). Das Problem liegt wohl eher wo anders: Die Presse interessiert nicht (mal abgesehen von telepolis, etc.), was an Online-Demokratie so abgeht. Wenn aber Herr Müntefering gegen SPD-Logos im WK300 protestiert, geht das durch alle Blätter. Davon sollte auch dol2day profitieren. Habt ihr das Zahlen, Torsten?
Moderator: Ich möchte alle Anwesenden bitten, unseren Chat-Gast erst einmal auf alle gestellten Fragen antworten zu lassen!
Stefan_Scholz: Vorbild President┤96: Hier geht es um den Spielablauf. NatŘrlich muss die technische Umsetzung eine andere sein als vor sechs Jahren. > President '96 is an online presidential election simulation in which participants, in the role of trusted campaign advisors, debate the issues, make strategic decisions, struggle with scandals, and try to seize the upper hand when opponents falter. > Nick: stefan
Moderator: Zu den Zahlen und dem Interesse der Presse finden sich zahlreiche Beispiel in unserem Pressebereich, auf die ich jetzt nicht weiter eingehen möchte.
Moderator: Zur Änhlichkeit von dol2day und WK300 würden wir als Redaktion es erwünmschenswert finden, wenn dieser Punkt zumindest geklärt werden könnte. WK300 ist offensichtlich sehr nah an dol angelehnt! Ich sehe keinerlei Ähnlichkeit zwischen WK300 und der Seite von President 96.
Moderator: Ausser dass es sich auch um eine politische Seite handelt. Keine der Funktionalitäten von dol2day findet sich dort!
Moderator: Wir fänden es im Nachhinein fair, wenn Eurerseits dies zugegeben werden könnte und das was eingangs versäumt wurde, nämlich auf den Ideengeber hinzuweisen!
Erlan_(LPP): Inzwischen linkt ja Wahlkreis 300 auch auf dol2day - und inzwischen auch korrekt. Das ist schon mal ein erster Schritt, oder?
Stefan_Scholz: CDU-Lastigkeit: Stimmt Erlan. Das ist ein Problem. Der WK300 macht nur dann Sinn, wenn die Parteien ähnliche Chancen haben. Wir werden versuchen, dies durch besondere Rechte der Bürger auszugleichen.
Moderator: Dieses Projekt als EIGENE Idee mit dem gesamten Spielprinzip auf der CEBIT vorzustellen, ist einer der Punkte, die uns unangenehm aufgefallen sind!
Moderator: [farbwechsel, damit es ein wenig übersichtlicher wird!]
Moderator: Zu meiner Frage von oben: Ähnlichkeit von dol und WK300 - wie stehst Du dazu, Stefan?
Stefan_Scholz: Urheberschaft und Link: Natürlich ist dol2day ein echtes "Vorzeigeprodukt" im Bereich Online-Demokratie. Und natürlich hat Julia Recht damit, dass man bei zwei Jahren Mitgliedschaft davon nicht unbeeinflusst bleibt. Die EIGENE Idee, ist die ...
Stefan_Scholz: ... des 300sten Wahlkreises und der Anlehnung an den RL-Wahlkampf in einem solchen. Die Urheberschaft der deutschsprachigen Online-POLITIK-SIMULATION wollen wir Euch auf keinen Fall streitig machen! Der Link-Text zu dol hätte, wenn es nach uns gegangen wäre, auch schon eher auf der Seite stehen können. Nochmal: Es war definitiv unser Fehler, über das Projekt nicht vorher mit Euch zu reden, um z.B. auch in diesen Punkten für Klarheit zu sorgen.
Moderator: [hättest Du Zeit, den Chat um eine halbe Stunde zu verlängern? Es gibt noch einige Fragen...]
Moderator: Danke für Deine Antwort!
Erlan_(LPP): Klingt doch schon mal nach "Annäherung"... :-)
Stefan_Scholz: Klar!
Erlan_(LPP): <-- hat auch noch einige vorab gesammelte Fragen der Community...
Moderator: Gut!
Moderator: Ok, Erlan, bitte!
Erlan_(LPP): Von Snicky: Was wird mit Wahlkreis 300 nach der Bundestagswahl geschehen. Werden sie es weiterbetreiben oder verkaufen oder gar als offenes/Opensource-Projekt zur Verfügung stellen?
Stefan_Scholz: Verkauft wird das ganze Produkt sicherlich nicht. Entweder wird das Projekt als Opensource zur Verfügung gestellt oder an einen unabhängigen Träger übergeben. Das ist aber noch offen ... und hängt natürlich auch schwer von der Entwicklung ab.
Erlan_(LPP): Von samtpfote: Wie wollen Sie die Unterwanderung des WK300 durch rechtsextreme Menschen verhindern? Wie verhindern Sie, dass rechtsextreme Ihre Plattform für ihre Zwecke missbrauchen?
Stefan_Scholz: Das Problem gibt es bei jedem interaktiven Angebot im Netz. Wir haben da im Bereich des CDU-Forums in den letzten sechs Jahren einige Erfahrungen machen müssen. Das Problem ist bei WK300 natürlich nocht etwas größer, solange die Plattform klein ist. Momentan besteht aber eher ein Problem mit einer "Unterwanderung" durch doler, die das Spiel ja erklärtermaßen "killen" wollen (siehe Ini).
Erlan_(LPP): Wie steht es eigentlich mit dem Datenschutz bei WK300? Nicht daß ich was dagegen hätte, wenn sie mir CDU- und Stoiber-Wahlkampf-Goodies schicken (alldieweil ich eh gefestigter Meinung bin) - aber ich kann die Bedenken die persönlichen Daten direkt oder indirekt der CDU zu geben schon verstehen.
Stefan_Scholz: Die CDU wird keinerlei Spam-Mails oder Wahlkampf-Goodies versenden. Garantiert, da schon im eigenen Interesse! Die Erhebung einiger persönlicher Daten ist aber notwendig, um Missbrauch zu vermeiden / zu erschweren.
Erlan_(LPP): Zum CDU-Forum: Gerade dort soll ja das "virtuelle Hausrecht" teilweise über Gebühr genutzt worden sein um "unliebsame" Beiträge zu löschen, während Beiträge unter der Gürtellinie gegen Politiker anderer Parteien dort stehen bleiben konnten (gg. Bundesratspräsident Wowereit z.B.).
Moderator: zu der Unterwanderung möchte ich kurz ein Statement abgeben...
Erlan_(LPP): <-- hatte sich schon auf eine CD mit Wahlkampf-Schlagern der CDU/CSU gefreut... am besten natŘrlich "Gott mit Dir Du Land der Bayern", intoniert von Edmund Stoiber pers÷nlich... oder aber "Ich m÷chte noch einmal in Wolfratshausen mit Dir frŘhstŘcken..." (Duett Angela Merkel und Edmund Stoiber vom Nockharberg)
Stefan_Scholz: re Erlan: Genau solche Anregungen erhoffen wir uns auch im WK300 zu finden :-)
Moderator: Wir von der Redaktion sind nun mal nicht verantwortlich vür die Aktionen unserer Mitglieder , die alle eigenverantwortlich handeln. Wir unterstützen in keinster Weise den Gedanken, WK300 zu stören! Wir möchten, dass unsere Seiten ungestört und unabhängig voneinander beide Ihre eigenen Wege gehen können!
Moderator: Ich habe gerade auf Eure Seite gesehen, und keinerlei Link auf dol2day finden können. Den hattest Du vorhin erwähnt...
Bayernkini_(CIP): Aber zumindest der Chat wird erwähnt :-(
Stefan_Scholz: Link: Den findest Du direkt auf der Startseite unter "Aktionen". Dahinter geht der Text noch weiter. Übrigens lag der Text bei der dol-Redax für evtl. Überarbeitung und Ergänzungen. Wenn da noch Bedarf besteht, können wir das gerne ausbauen.
Stefan_Scholz: Hier der Anreisser von der WK300-Startseite: dol2day: Politik im Netz - die größte politische Community des deutschsprachigen Internets findet Ihr unter http://www.dol2day.com.
: presroi_(LPP) hat den Raum betreten
Erlan_(LPP): <-- fńnde ein "inspired by dol2day" auf jeder Seite ganz sch÷n. ;-)
presroi_(LPP): Guten Abend :-)
Moderator: danke! ich hatte den schon verzweifelt gesucht :)
Erlan_(LPP): Und mit diesen Worten verabschiede ich mich, da ich gehen muß. Die Fahne der LPP hält fürderhin presroi hoch. :)
Moderator: Frage von LordTMD an Stefan_Scholz: "Meines Wissen laufen doch bereits Klagen anderer Parteien gegen Wahlkreis300. Ihre Stellungnahme dazu?"
Erlan_(LPP): Nochmal Danke für die Bereitschaft an diesem Chat teilzunehmen @Stefan!
: Erlan_(LPP) hat den Raum verlassen
Bayernkini_(CIP): Na, ein infiltratet bei Dol ist es ja schon ;-)
Stefan_Scholz: Hallo presroi! re Erlan: Das mit dem "inspired" können wir gerne Übernehmen. Soll sich doch die dol-Redax einfach mal kurz bei uns melden, ob ihr das recht ist. Den Extra-Hinweis auf "inflitrated" können wir uns hoffentlich irgendwann sparen. Denn da müssen wir ja nicht um den heißen Brei herumreden: Wir würden auch lieber die Spielfunktionalitäten weiterentwickeln, als uns Gedanken darüber zu machen, wie DA´s zu jagen und Quatschbeiträge zu lesen.
Bayernkini_(CIP): Das hoffe ich auch, denn derzeit ist das wohl auch nicht zum Vorteil von Dol. Wenn ich mir so manche Beiträge dort durchlese
presroi_(LPP): Nunja, mir wurde in einem Telephonat erklärt, daß die technische Weiterentwicklung und die Moderation durch zwei verschiedene Gruppen (OnlineX/CDU) ablaufen. Wieso behindert das Eine das Andere?
Stefan_Scholz: re LordTMD: Die Rechtsauffassungen gehen da wohl etwas auseinander. Unabhängig davon haben wir die Logos aber ja schon abgeändert.
presroi_(LPP): Abgesehen davon hast du natürlich recht. DAs und Obstruktionismus sind wirklich nicht der Weisheit letzter Schluß und sollten vermieden werden.
Stefan_Scholz: re presori: Zum Hintergrund: die inhaltiche Entwicklung bestreiten Carola und ich hier in der CDU (neben der üblichen Redaktionsarbeit). Die technische Umsetzung die Agentur OnlineX aus Rostock ... macht zusammen vier Personen. Allerdings behindert das eine das andere nicht!
Moderator: Stefan, hast Du jetzt noch Fragen an uns, bzw. mich als Redaktion von dol2day? Ansonsten kommen wir so langsam zum Schluss. Ich denke alles weitere können wir auch per mail/telefon klären...
presroi_(LPP): sage ich doch :-)
Stefan_Scholz: Nein. Abgesehen vom "inspired" (siehe oben). Aber das können wir gerne per Mail/Telefon klären. Ansonsten bedanken wir uns für die Einladung und wünschen viel Spaß bei der Geburtstagsfeier!
Moderator: Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für diesen Chat genommen hast! Ich wünsche Euch alles Gute Für Eure Idee und dass dol2day und WK300 ihre eigenen Wege erfolgreich gehen! Kommst Du eigentlich am Samstag auf die dol-Party nach Aachen?
presroi_(LPP): Den guten Wünschen für dol kann ich mich nur anschließen. Viel Spass, Kinderchen
Stefan_Scholz: Ich fürchte, ich muss am Wochenende arbeiten :-(
Bayernkini_(CIP): Dann bedanke ich mich auch noch für die Antworten und vor allem für die eine oder andere Aufklärung (schau mal in deine interne dol-mail)
Moderator: schade! nun gut, dann kommen wir wirklich zum Schluss.
presroi_(LPP): .o0( i read your email *G*)
Moderator: Danke nochmal für Deine Antworten. Damit verabschiede ich mich dann. Tschüss!
presroi_(LPP): Bis dann, rTo.
Stefan_Scholz: Tschö!
presroi_(LPP): bye, Stefan.
Moderator: Tschüss!
presroi_(LPP): Ich mache mich dann auch wieder ab. War ja ein erträglicher Abend. rTo: Schick doch die restlichen Fragen an die dol2morrow, damit die das verwursten :-)
: presroi_(LPP) hat den Raum verlassen
: Stefan_Scholz hat den Raum verlassen
: Bayernkini_(CIP) hat den Raum verlassen
: Moderator hat den Raum verlassen