In dieser Kategorie existieren keine Unterbereiche.
Unterkategorie vorschlagen
Hinweis für Gäste
Um an den Umfragen teilnehmen zu können, musst Du angemeldet sein.
Hier geht es zur Anmeldung.
Noch kein Mitglied? Starte hier!.
1 - 5 / 77 Abstimmungen+5Ende
Abgelaufene Abstimmungen
Von:  @Info  17.04.2018 21:29 Uhr
Kann die formelle Begrenzung unmittelbarer Wiederwahlen bei dol2day zu mehr Kontinuität führen?
Zwischen Regierungen besteht bei dol2day allgemein eine geringe Kontinuität: Die allerwenigsten Kanzler bewerben sich um eine zweite Amtszeit, sodass die Arbeit einer amtierenden Regierung nur selten Thema eines Wahlkampfes ist. Fast immer erfolgte bisher nach vier Monaten ein Regierungswechsel und der neue Kanzler machte häufig vieles oder alles ganz anders als sein Vorgänger.

Die Regierung will die Idee zur Debatte stellen, ob die Beschränkung auf eine einmalige unmittelbare Wiederwahl indirekt die Kontinuität steigern und positive Effekte für die "Communitypolitik" haben könnte. Die tatsächliche Verhinderung einer dritten Amtszeit in Folge, die es in 18 Jahren erst einmal gegeben hat, wäre natürlich nicht der zentrale Aspekt und sehr unwahrscheinlich.

Stattdessen lässt sich die Möglichkeit diskutieren, ob eine so bedingte "Einteilung der Welt" in einfache und doppelte Amtszeiten (wie in vielen Präsidialsystemen im RL) die Motivation und den Ehrgeiz künftiger Kanzler sowohl mit Blick auf ihre Aktivität in der ersten Amtszeit als auch hinsichtlich einer erneuten Kandidatur steigern könnte, da die Wiederwahl womöglich ein konkreteres Erfolgserlebnis und die zeitliche Verpflichtung gleichzeitig fest auf eine einzige weitere Amtszeit beschränkt wäre.

Sofern eine solche Regelung tatsächlich zu vermehrten Wiederantritten führt, wie sie in realen Demokratien üblich sind, steigt auch die Chance längerer, motivierter Amtszeiten für aktive und erfolgreiche Regierungen. Hierdurch und aufgrund der größeren Bedeutung von Regierungsbilanzen im Wahlkampf könnten neue Kanzler zudem geneigt sein, im Bereich der Communitypolitik stärker an die Arbeit von Vorgängerregierungen anzuknüpfen und ihr Potenzial auszuschöpfen, anstatt wieder bei Null anzufangen.
 Mir fällt zu dieser Frage spontan etwas ein und ich schreibe es in der Diskussion.44,4%  (4)
 Ich werde mir über diese Frage Gedanken machen und mich gegebenenfalls an der Diskussion beteiligen.22,2%  (2)
 Ich beteilige mich nicht an der Diskussion.11,1%  (1)
 Andere Antwort.22,2%  (2)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [27]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  @Info  06.04.2018 13:49 Uhr
Wann und wodurch hast du von der neuen Farbbalkenregelung erfahren?
In Ergänzung zu den beiden zurückliegenden Umfragen über die Nutzung der Informationsangebote in Kanzleramt und Rundmails möchte die Regierung aus aktuellem Anlass in Erfahrung bringen, welche Reichweite die Kommunikation der neuen Farbbalkenregelung erzielen konnte.

Nachfolgend sind daher alle wesentlichen Stellen aufgeführt, an denen die Änderung seit Februar öffentlich vorgeschlagen oder angekündigt wurde.
 Programmtext der Wahlinitiative A.L.T. (ab 21. Februar)12,5%  (2)
 Zugehörige Wahlkampfumfrage (25. Februar)0,0%  (0)
 dol-o-mat zur 57. Kanzlerwahl (ab 27. Februar)0,0%  (0)
 Rundmail zum Amtsantritt der 57. Regierung (11. März)0,0%  (0)
 Regierungsprogramm im Kanzleramt (ab 11. März)0,0%  (0)
 Rundmail "Kanzlerbericht März" (31. März)0,0%  (0)
 Keine genaue Erinnerung, aber ich habe vor dem 5. April davon erfahren.6,3%  (1)
 Ich habe erst durch die Umsetzung am 5. April davon erfahren.81,3%  (13)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [42]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  @Info  22.03.2018 07:00 Uhr
Welche Themen sollen im Rahmen des PDT 2018 stattfinden?
Nachdem sich in der zurückliegenden Kanzlerumfrage bis zu 9 potenzielle Teilnehmer gefunden haben, wird das von der Regierung vorgeschlagene Turnier durchgeführt. Das Projekt wurde mittlerweile in Anlehnung an die neue Bezeichnung des BoP-Tools auf den Namen „PolitischesDuellTurnier 2018“ (PDT 2018) getauft und wird in einer Initiative organisiert.

Es wird aus Gruppenphase, Halbfinale und Finale bestehen und von April bis voraussichtlich Ende Mai stattfinden. Die Sieger erhalten neben Ruhm und Ehre auch Preise von der Regierung.

Um den Wettkampf möglichst interessant und relevant zu gestalten, sollen die Themen der einzelnen Duelle auf Vorschlägen der Community sowie der Teilnehmer selbst beruhen.

Hinweis: Da aus jedem Duell automatisch eine Umfrage erzeugt wird, ist es am besten, Themenvorschläge von vornherein als konkret formulierte Fragestellung einzureichen. Es können aber auch Themenkomplexe genannt werden, aus denen die Regierung dann Fragen erstellen wird.
 Ich habe eine oder mehrere konkrete Ideen und schlage sie in der Diskussion vor.26,7%  (4)
 Ich weiß, welche Bereiche mich interessieren würden, und nenne sie in der Diskussion.0,0%  (0)
 Ich werde mir noch Gedanken machen und sie gegebenenfalls beisteuern.20,0%  (3)
 Ich lasse mich überraschen.20,0%  (3)
 Ich befasse mich nicht mit diesem Thema.33,3%  (5)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [12]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  @Info  22.03.2018 07:00 Uhr
Welche Trauertage soll sich die Community geben?
Die Regierung möchte eine Reform der Feier- und Trauertage für eine communityinterne Debatte über demokratischen Grundkonsens und Gedenkkultur nutzen. An Feier- und Trauertagen hat die Regierung laut Gesetzbuch den Auftrag, den jeweiligen Anlass dol-öffentlich besonders zu thematisieren.

Nach der ersten Kanzlerumfrage, in der Vorschläge für eine neue Feiertagsliste gesammelt wurden, geht es jetzt analog um die Trauertage.

Die Vorschlagsfrist endet am 26. März um 18 Uhr. Im Anschluss können 7 Tage lang alle Feier- und Trauertagsvorschläge in einem technisch unterstützten Voting bewertet werden, um eine ausgewogene Auswahl für ein entsprechendes Doliszit zu bestimmen.

Die Regierung hat auch zu den Trauertagen einen grundlegenden ersten Vorschlag mit einigen Daten zusammengestellt:

* 27. Januar: Gedenktag für die Opfer des Holocaust
* 15. Juni: Welttag gegen die Misshandlung älterer Menschen
* 19. Juni: Tag gegen sexuelle Konfliktgewalt
* 13. August: Tag des Mauerbaus und Gedenktag für die Maueropfer
* 2. November: Allerseelen - Gedenktag für verstorbene Doler
* 9. November: Jahrestag der Reichspogromnacht
 Ich mache dazu einen oder mehrere Vorschläge.47,1%  (8)
 Ich beschränke mich auf die Diskussion und reiche keine eigenen Vorschläge ein.11,8%  (2)
 Ich beteilige mich nur an der allgemeinen Debatte.5,9%  (1)
 Ich werde (vorerst) nur mitlesen.5,9%  (1)
 Ich befasse mich nicht mit diesem Thema.29,4%  (5)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [26]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
Von:  @Info  16.03.2018 13:52 Uhr
Welche Feiertage soll sich die Community geben?
Die Regierung möchte eine Reform der Feier- und Trauertage für eine communityinterne Debatte über demokratischen Grundkonsens und Gedenkkultur nutzen. An Feier- und Trauertagen hat die Regierung laut Gesetzbuch den Auftrag, den jeweiligen Anlass dol-öffentlich besonders zu thematisieren.

Für die Reform wurde das folgende Verfahren erarbeitet:

- In jeweils einer Umfrage sollen Vorschläge für Feier- und für Trauertage gesammelt werden, außerdem ist die allgemeine Debatte möglich. Dies ist zunächst die erste Umfrage über die Feiertage.

- In einem technisch unterstützten Voting kann jeder Doler jeden Vorschlag hoch- oder runtervoten. Die Vorschläge mit mehr positiven Stimmen werden in einen Doliszittext übernommen.

- Per Doliszit soll die neue Auswahl der Feier- und Trauertage verankert werden.

Die Regierung bringt hierbei einen eigenen ersten Vorschlag ein, der unter anderem (bei den Trauertagen) einen Gedenktag für die verstorbenen Doler enthält.

Der Vorschlag für eine reduzierte Auswahl der Feiertage lautet:

* 8. März: Internationaler Frauentag
* 21. März: Internationaler Tag gegen den Rassismus
* 22. April: Internationaler Tag der Erde
* 5. Mai: Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung
* 15. Mai: dol2day-Tag, Rede des Kanzlers zur Lage der Community
* 23. Mai: Tag des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland
* 2. Juni: Organspendetag
* 28. Juni: Christopher Street Day
* 20. Juli: Gedenktag des Attentats vom 20. Juli 1944
* 1. September: Weltfriedenstag
* 5. September: Refugees Welcome Day
* 3. Oktober: Tag der Deutschen Einheit
* 10. Dezember: Tag der Menschenrechte
 Ich mache dazu einen oder mehrere Vorschläge.36,8%  (7)
 Ich beteilige mich vorerst nur an der allgemeinen Debatte.10,5%  (2)
 Ich beschränke mich auf die Debatte und reiche keine eigenen Vorschläge ein.0,0%  (0)
 Ich werde (vorerst) nur mitlesen.26,3%  (5)
 Ich befasse mich nicht mit diesem Thema.26,3%  (5)
 
Diskutieren im ForumDiskutieren [58]   |   Ergebnis verfolgenFavoriten   |  Rezensionen verfolgenRezensionen
  SIP   IDL   SII, KSP   FPi
  CKP, KDP   UNION   PsA   LPP
  Volk, Sonstige
» Starte Deine eigene Abstimmung in dieser Kategorie und verdiene 500 Bimbes! «
1 - 5 / 77 Abstimmungen+5Ende